Anzeige

Belgium Open / Masters 2017: Titel für Telnekes, de Graaf, Baetens und Hedman, McGeeney mit 9-Darter!

Montag, 7. August 2017 18:17 - Dart News von dartn.de

Deta Hedman gewinnt das Belgium Masters 2017

Mit den Belgium Open stand am Wochenende eines der traditionsreichsten WDF-Turniere des Jahres statt. Als Event der Kategorie B war es auch dieses Jahr wieder sehr gut besetzt, zudem wurden dieses Jahr zum ersten Mal die Belgium Masters ausgetragen, die sogar ein Turnier der Kategorie A sind. Am Samstag setzten sich Derk Telnekes und Aileen de Graaf durch, bei der Premierenausgabe der Belgium Masters siegten Andy Baetens und Deta Hedman.

Belgium Open:

Zunächst wurden am Samstag die Belgium Open ausgetragen, ein Turnier der Kategorie B. Am Ende war das Finale eine belgisch/niederländisch Angelegenheit, wobei sich  mit dem Niederländer Derk Telnekes ein absoluter Überraschungssieger durchsetzen konnte. Auch wenn dieser gegen Mitte des Jahres mit einem Halbfinale bei den German Open sowie einem Halbfinale bei den England Open bereits ein wenig auf sich aufmerksam gemacht hatte. Auch von seinem belgischen Kontrahenten Kenny Neyens hatte man zuvor noch nicht so viel gehört, zwar konnte dieser bereits bei einigen PDC Development Turnieren durchaus beachtliche Erfolge erzielen, bei den Herren waren diese aber bis zum heutigen Tag ausgeblieben.

Telnekes bezwang auf seinem Weg in das Finale unter anderem Spieler wie Gary Robson (2:0), Ross Montgomery (4:0) und Darius Labanauskas (4:2), Neyens setze sich u.a. gegen James Hurrell (2:1), Wesley Harms (5:3), Jamie Hughes (4:2) und Justin van Tergouw (4:2) durch.

Bester deutscher Teilnmehmer war Adrian Pusch, der in der Runde der letzten 128 mit 2:4 am Niederländer Ronald Balfoort scheiterte.

Bei den Damen war es Aileen de Graaf, welche sich ein weiteres Mal recht souverän einen Titel bei einem WDF Turnier sichern konnte. Im Finale setzte sie sich mit 2:0 (3:2, 3:2) gegen die Belgierin Patricia de Peuter durch, welche unter anderen zuvor Anastasia Dobromyslova aus dem Turnier werfen konnte.

 

Belgium Masters:

Am Sonntag wurden dann zum ersten Mal die Belgium Masters ausgetragen, eingestuft als Kategorie-A-Turnier. In der Runde der letzten 128 warf der Engländer Mark McGeeney einen 9-Darter zum Match gegen Bert Jan Mulder. Geholfen hat es ihm am Ende nicht viel, denn im Boardfinale war dann bereits gegen den Nordiren Darren Clifford für ihn Schluß. Am Ende waren es dann der Niederländer Willem Mandigers, der im Finale auf den Belgier Andy Baetens traf. Letzterer hatte dann die Ehre den ersten Titel bei den Belgium Masters auch gleich im Land zu halten, denn er setzte sich mit 3:2 gegen den BDO-WM Teilnehmer durch.

An diesem Tag lief es für die deutschen Teilnehmer besser, denn der Münchener Michael Unterbuchner erreichte das Boardfinale (letzte 32), wo er sich dann dem Nordiren Kyle McKinstry mit 2:4 geschlagen geben musste. Zuvor hatte der Deutsche unter anderem die BDO-Legende Martin Adams mit 4:1 ausgeschaltet.

Bei den Damen war es am Sonntag dann die Altmeisterin Deta Hedman, welche sich ein weiteres Mal in ihrer Karriere als zu stark für die Konkurrenz heraus stellen sollte. Dieses Mal setzte sie sich im Finale gegen ihre gute Freundin Lorraine Winstanley mit 2:1 duch und sicherte sich ihrerseits den Titel bei der ersten Ausgabe dieses Turniers.


Alle weiteren Ergebnisse könnt ihr im Folgenden nachlesen:

Ergebnisse Belgium Open:

Herren (Kat B)
Viertelfinale:
Gary Robson (24) 5-3 Mark McGeeney (1)
Derk Telnekes 5-2 Maik Kuivenhoven
Kenny Neyens 5-3 Wesley Harms (7)
James Hurrell (14) 5-4 Wayne Warren (27)

Halbfinale:
Derk Telnekes 2-0 Gary Robson (24)
Kenny Neyens 2-1 James Hurrell (14)

Finale:
Derk Telnekes 3-1 Kenny Neyens (2:3,3:1,3:0,2:3,3:1) - (81.62 - 79.57)
[Alle Ergebnisse]

Damen (Kat B)
Viertelfinale:
Patricia de Peuter 4-2 Vicky Pruim
Anastasia Dobromyslova (4) 4-1 Corrine Hammond
Lorraine Winstanley (3) 4-1 Fallon Sherrock
Aileen de Graaf (2) 4-1 Maria O'Brien

Halbfinale:
Patricia de Peuter 5-2 Anastasia Dobromyslova (4)
Aileen de Graaf (2) 5-4 Lorraine Winstanley (3)

Finale:
Aileen de Graaf (2) 2-0 Patricia de Peuter (3:2,3:2) - (72.00 - 69.00)
[Alle Ergebnisse]

Jungen
Finale:
Daan Bastiaansen 5-3 Owen Roelofs (78.31 - 82.84)
[Alle Ergebnisse]

Mädchen
Finale:
Beau Greaves 4-0 Kyana Frauenfelder
[Alle Ergebnisse]

Ergebnisse Belgium Masters:

Herren (Kat A)
Viertelfinale:
Richard Veenstra (8) 5-4 Kyle McKinstry (16)
Willem Mandigers (20) 5-2 Wayne Warren (28)
James Hurrell (15) 5-0 Christoff van de Wal
Andy Baetens (22) 5-2 Justin van Tergouw

Halbfinale:
Willem Mandigers (20) 2-0 Richard Veenstra (8)
Andy Baetens (22) 2-0 James Hurrell (15)

Finale:
Andy Baetens (22) 3-2 Willem Mandigers (20) (2:3,3:0,1:3,3:1,3:0) - (88.42 - 82.24)
[Alle Ergebnisse]

Damen (Kat A)
Viertelfinale:
Deta Hedman (1) 4-2 Anca Zijlstra
Aletta Wajer 4-2 Anastasia Dobromylova (4)
Lorraine Winstanley (3) 4-0 Patricia de Peuter
Aileen de Graaf (2) 4-2 Sharon Prins

Halbfinale:
Deta Hedman (1) 5-3 Aletta Wajer
Lorraine Winstanley (3) 5-1 Aileen de Graaf (2)

Finale:
Deta Hedman (1) 2-1 Lorraine Winstanley (3) (3:0,1:3,3:0) - (81.35 - 84.32)
[Alle Ergebnisse]

Jungen
Finale:
Daan Bastiaansen 5-2 Pim van Bijnen
[Alle Ergebnisse]

Mädchen
Finale:
Beau Greaves 4-2 Lerena Rietbergen
[Alle Ergebnisse]

Preisgeldverteilung 2017:

Belgium Open

Herren:
Sieger: 1.500€
Runner-Up: 750€
Halbfinale: 350€
Viertelfinale: 200€
Achtelfinale: 100€
Letzte 32: 50€

Gesamt: 5.350€

Damen:
Siegerin: 750€
Runner-Up: 350€
Halbfinale: 175€
Viertelfinale: 100€
Achtelfinale: 50€

Gesamt: 2.250€

Jungen:
Sieger: 75€
Runner-Up: 40€
Halbfinale: 15€

Mädchen:
Siegerin: 40€
Runner-Up: 20€

Belgium Masters

Herren:
Sieger: 2.000€
Runner-Up: 1.200€
Halbfinale: 500€
Viertelfinale: 250€
Achtelfinale: 125€
Letzte 32: 65€
Letzte 64: 30€

Gesamt: 8.200€

Damen:
Siegerin: 1.000€
Runner-Up: 500€
Halbfinale: 250€
Viertelfinale: 150€
Achtelfinale: 75€
Letzte 32: 30€

Gesamt: 3.680€

Jungen:
Sieger: 100€
Runner-Up: 50€
Halbfinale: 25€

Mädchen:
Siegerin: 75€
Runner-Up: 40€

Foto-Credit: dartn.de

[pe]

Quelle: BDO - British Darts Organisation

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed