Startseite » News » Michael van Gerwen gewinnt die PDC Unibet Masters 2016

Michael van Gerwen gewinnt die PDC Unibet Masters 2016 - Dart News von dartn.de

Sonntag, 31. Januar 2016 23:30

PDC Unibet Masters Sieger 2016

Am heutigen Sonntag war im englischen Milton Keynes der Finale Spieltag der Unibet Masters 2016 angesetzt worden, am heutigen Spieltag wurden vom Viertelfinale an alle Spiele bis zum Finale am Abend in zwei Sessions ausgetragen. Nach der Leistung am ersten Spieltag ging Michael van Gerwen als großer Favorit ins Rennen, aber da die leistungsdichte an der Spitze aktuell so eng wie nie zuvor ist hat das heutzutage eigentlich nicht mehr viel zu sagen. Aber gehen wir dich gleich mit den Spielen des Viertelfinales in die Einzel-Spielberichte:

Im ersten Viertelfinale des Tages traf der Belgier Kim Huybrechts auf James Wade, hier setze sich Wade recht souverän mit 10-5 durch, im zweiten Spiel der Mittags-Session traf Anderson Bezwinger Vincent van der Voort auf Dave Chisnall, der Niederländer fand, genau wie Huybrechts zuvor, einfach nicht wieder zu seinem gestrigen Spiel und "Chizzy" spielte mit einem Average von 104,40 einfach eine ganze Klasse besser. Im Endresultat bedeutete das einen klaren 10:4 Sieg für Chisnall. Das kommende Match war dann mit Abstand DAS Spiel des Viertelfinales: Phil Taylor und Peter Wright spielten beide einen phantastischen Average von 104 - Am Ende musste das letzte 19. Leg die Entscheidung bringen: Hier stellte sich "Snakebite" Wright mit einer 174 auf 16 Punkte Rest nach 9 Darts, das reichte aber nicht denn er kam nicht mehr dran da "The Power" seine verbleibenden 41 Punkte mit 2 Darts zum 11-Darter checkte! Was für ein weltklasse Finale in diesem Spiel!Hier Taylors Meinung dazu direkt nach dem Spiel:

 

Das letzte Viertelfinale ist wieder schnell erzählt: van Gerwen stürmte, wie bereits gestern, voran als ob es kein morgen gab und setze sich mit 7:0 Legs ab, bevor Michael Smith überhaupt ein Leg gewinnen konnte. Diesen Vorsprung schaukelte MvG dann ruhig zum 10:3 Endstand in Ziel.

Im ersten Halbfinale in der Abend-Session traf dann "Chizzy" auf Wade, hier überrannte der Mann aus St. Helens James Wade förmlich mit seinen hohen Scores, Chisnall traf gleich 12 x die 180 und erarbeitete sich somit die Chancen auf den Doppeln, die er zu 55% dann auch zum 11:6 Endstand ausnutzen konnte. Damit sicherte er sich den Einzug in das vierte TV Finale seiner Karriere. Im zweiten Halbfinale kam es dann zum "Kampf der Generationen" zwischen Phil "The Power" Taylor und "Mighty Mike" Michael van Gerwen. Beide Spieler wussten genau was für sie auf dem Spiel stand, dementsprechen nervös agierten beide Spieler. Taylor konnte im Spielverlauf zwar mit 3:1, 7:4 und 9:6 in Führung gehen, van Gerwen hielt aber immer mit klasse Finishes unter Druck wie 161, 130 und 144 dagegenen. Am Ende vergab Taylor beim Stand von 10:9 sieben(!) Matchdarts. So eine Chance läßt sich die aktuelle Nr. 1 dann auch nicht entgehen: Dieses Geschenk nahm der Niederländer dankend an und glich zum 10:10 aus bevor er im letzten Leg dann sein erstes TV Finale im Jahr 2016 klar machen konnte.

Das Finale wiederum war leider wiederum eine klare Angelegenheit, MvG konnte schnell mit 5:0 in Führung gehen, ein Vorsprung den er im gesamten Finale nicht mehr aus der Hand geben sollte. Somit war am Ende Michael van Gerwen der Sieger und damit der erste Spieler in der Geschichte des Turniers der seinen Masters Titel erfolgreich verteidigen konnte und dafür noch "ganz nebenbei" ein Preisgeld in Höhe von 60.000 Pfund einstreichen konnte.

Hier noch das Siegerinterview welches Michael van Gerwen den Kollegen der PDC nach dem Finale gegeben hat:

 

Statistiken PDC Masters 2016 Viertelfinale:

Kim Huybrechts 5-10 James Wade
21 100+ 26
12 140+ 9
0 170+ 0
1 180 4
91.71 Average 91.64
89 High Finish 104
0 Breaks of Throw 2
5/16 - 31% Checkout % 10/25 - 40%

 

Vincent van der Voort 4-10 Dave Chisnall
15 100+ 15
5 140+ 10
0 170+ 0
5 180 8
93.16 Average 104.40
99 High Finish 84
0 Breaks of Throw 3
4/15 - 27% Checkout % 10/17 - 59%

 

Phil Taylor 10-9 Peter Wright
23 100+ 24
17 140+ 13
1 170+ 1
5 180 9
104.48 Average 104.36
84 High Finish 161
3 Breaks of Throw 3
10/16 - 63% Checkout % 9/19 - 47%

 

Michael van Gerwen 10-3 Michael Smith
12 100+ 15
12 140+ 3
0 170+ 0
4 180 6
105.86 Average 92.35
142 High Finish 45
6 Breaks of Throw 2
1013 - 77% Checkout % 3/19 - 16%

 

Statistiken Halbfinale PDC Masters 2016:

Dave Chisnall 11-6 James Wade
18 100+ 29
4 140+ 7
1 170+ 0
12 180 6
99.18 Average 93.77
117 High Finish 138
3 Breaks of Throw 1
11/20 - 55% Checkout % 6/14 - 43%

 

Michael van Gerwen 11-10 Phil Taylor
23 100+ 29
16 140+ 22
0 170+ 2
7 180 4
103.30 Average 103.45
161 High Finish 84
5 Breaks of Throw 4
11/22 - 50% Checkout % 10/30 - 33%

 

Statistiken Finale PDC Masters 2016:

Michael van Gerwen 11-6 Dave Chisnall
13 100+ 18
13 140+ 11
2 170+ 0
6 180 6
98.94 Average 96.71
110 High Finish 90
3 Breaks of Throw 1
11/27 - 41% Checkout % 6/18 - 33%

 

 

Weitere Informationen & Diskussion:

Alle weiteren Informationen zum Turnier wie immer auf unserer [Turnierseite PDC Masters]
Die Diskussion zum Turnier in diesem Thread in unseren [Dart Forum]

 

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed