Startseite » News » PDC Dart WM 2016: Gary Anderson mit 9-Darter ins Finale gegen Adrian Lewis!

PDC Dart WM 2016: Gary Anderson mit 9-Darter ins Finale gegen Adrian Lewis! - Dart News von dartn.de

Samstag, 2. Januar 2016 22:25

Gary Anderson nach seinem 9-Darter - PDC Dart WM 2016

Halbfinaltag bei der PDC Dart Weltmeisterschaft 2016. Nur noch 4 Spieler sind im Turnier und dürfen heute nochmal auf die große Bühne im seit Monaten ausverkauften Alexandra Palace in London. Alle 4 Spieler die noch im Turnier sind, haben bereits einen WM Titel gewonnen, 3 davon sogar schon bei der PDC. Wir durften uns also eigentlich über großartige Spiele von großen Sportlern freuen. Zwar zählten Raymond van Barneveld und vor allem Jelle Klaasen vor dieser WM nicht wirklich zu den engsten Favoriten, haben aber während der Weltmeisterschaft durch herausragende Leistungen und absoluter Nervenstärke gezeigt, dass wir sie zu unrecht nicht auf der Rechnung hatten. Komplett machen das Finale der Titelverteidiger Gary Anderson und der 2-fache PDC Weltmeister Adrian Lewis. Ein sehr buntes Halbfinale mit 2 Niederländer, einem Engländer und einem Schotten.

Los ging es am heutigen mit dem Spiel des 5-fachen Weltmeisters Raymond van Barneveld aus den Am Ende erreichte dann doch Adrian Lewis recht souverän das Finale der PDC Dart WM 2016Niederlanden, der bei dieser WM mit seinem Sieg über Michael van Gerwen für DIE Schlagzeile der bisherigen WM sorgte, gegen den 2-fachen Weltmeister Adrian Lewis aus England, der sich am gestrigen Tag mit einer starken Leistung gegen Peter Wright durchgesetzt hat. Das versprach im Vorfeld eigentlich ein ordentliches, knappes und spannendes Spiel zu werden, aber leider kam der 5-fache Weltmeister am Anfang des Matches überhaupt nicht richtig ins Spiel. Das Resultat davon war daß Adrian Lewis quasi "ungebremst" bis zu einer 5:0 Satzführung voranstürmen konnte (3:0, 3:2, 3:0, 3:2 und 3:1). Die einzige Gegenwehr welche in der Zeit von Niederländer kam waren zwei 161er Finishes. Aber dann vergab Lewis ein paar Chancen auf den Doppeln und auch sein Scoring lies kurzfristig in den entscheidenden Momenten zu Wünschen übrig - diese Chance ließ Heute gab es kein Comeback von Raymond van Barneveld - PDC Dart WM 2016 Halbfinale sich der Mann aus Den Haag nicht entgehen und somit stahl er sich sechsten Satz in 3:1 Legs. Im siebten Satz kämpfte sich Lewis wieder zurück, als er mit einem 11-Darter das Re-Break zum 2:2 schaffte - Aber "Barney" war noch nicht geschlagen und schaffte ein weiteres Break dank eines sensationellen 134er Finish und damit den Anschluß zum 2:5. Als van Barneveld dann auch noch den achten Satz mit 3:2 für sich entscheiden konnte und auf 3:5 verkürzen konnte dachten viele schon über ein weiteres großartiges Comeback nach. Aber Adrian Lewis hatte da durchaus andere Gedanken, er behielt die Nerven und checkte am Ende 83 Punkte um sich völlig verdient seinen Einzug in das Finale der PDC Dart WM 2016 zu sichern.

Im folgenden das bereits jetzt schon legendäre Interview von Lewis nach seinem Spiel - denn am Ende des Interviews bekommt "Jackpot" mit daß Anderson den 9-Darter geworfen hat und seine Reaktion ist einfach PRICELESS:

 

Auch das zweite Halbfinale hatte es natürlich in sich, der amtierende Weltmeister und aktuellerGary Anderson wirft einen 9-Darter im Halbfinale der PDC Dart WM 2016 Premier League Sieger Gary Anderson aus Schottland trifft auf den Überraschungsmann dieser WM Jelle Klaasen. Der Niederländer Klaasen hat zwar bereits 2006 die BDO WM gewonnen, war aber in den letzten Jahren nicht wirklich stark und ging nur als Nr. 19 der Setzliste in dieses Turnier. Er steigerte sich aber im Turnierverlauf gewaltig, somit war ein hochklassiges Spiel vorprogrammiert. Aber das es gleich im ersten Satz SO abgehen würde hätte keiner vorher geglaubt: der "Flying Scotsman" steuerte von Anfang an mit Volldampf in Richtung Titelverteidigung, denn gleich im dritten Leg des ersten Satzes konnte Gary Anderson einen 9-Darter erzielen. Am Ende dieses Satzes hatte er einen Wahnsinns Average von 132,61 Punkten und damit den Satz mit dem höchsten Am Ende mussta auch Klaasen anerkennen das Anderson heute eine Nummer zu groß für ihn war!Average der PDC Dart WM Geschichte gespielt! Im zweiten Satz vergab Klaasen dann eine Chance zum 1:1 und sofort war Anderson zur Stelle und checkte die verbleibenden 80 Punkte. Satz 3 ging "zu Null" an den Schotten - im vierten Satz vergab Klaaen dann wieder einen Satzdart was der amtierende Weltmeister ein weiteres Mal gnadenlos ausnutze. Ab diesem Zeitpunkt war der Wiederstand des Niederländers gebrochen, die kommenden 2 Sätze gingen mit 3:1 und 3:0 an Anderson, der sich mit dieser wahrhaft weltmeisterlichen Leistung seinen Platz im Finale redlich verdient hat. Anderson hat damit im gesamten Turnierverlauf erst 2 Sätze abgegeben und müsste somit leicht favorisiert in das Finale gehen.

Hier noch einmal der 9-Darter von Gary Anderson als Video zum nachschauen und nochmaligen genießen:

 

Weiter geht es am morgigen Sonntag (03.01.2016) ab ca. 19:30 Uhr mit dem großen FINALE der Weltmeisterschaft 2016 zwischen Gary Anderson und Adrian Lewis. Alle Ergebnisse dieser WM seht ihr hier: [WM 2016 Spielplan u. Ergebnisse]

Ergebnisse & Statistiken - Halbfinale:

Raymond van Barneveld 3-6 Adrian Lewis
74 100+ 43
24 140+ 27
0 170+ 2
6 180 15
94.07 Average 99.55
161 High Finish 121
7 Breaks of Throw 11
15/39  38% Checkout % 23/34  36%

 

Gary Anderson 6-0 Jelle Klaasen
35 100+ 24
26 140+ 8
0 170+ 0
8 180 9
107.32 Average 94.68
142 High Finish 85
6 Breaks of Throw 1
18/38  47% Checkout % 7/20  35%



Weitere Informationen:

Alle Infos zur WM gibts auf unserer Turnierseite unter www.dartn.de/Dart-WM
Die Übertragungszeiten von Sport1 findet ihr hier: [Übertragungszeiten]
Den genauen Spielpan (wer spielt wann) gibts hier: [WM 2016 Spielplan]
Den genauen übersichtlichen Turnierplan findet ihr hier [Dart WM 2016 Turnierplan]
Diskussionen und Fragen zur WM: [Dartn-Forum]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed