Anzeige

Isle of Man Darts Festival 2017 - Phillips, Hughes sowie Hedman und Hammond erfolgreich

Montag, 13. März 2017 15:50 - Dart News von dartn.de

BDO Isle of Man 2017 Martin Phillips

Von Donnerstag bis Sonnntag fand auf der Isle of Man das sogenannte Isle of Man Darts Festival 2017 statt. Dieses traditionsreiche Turnier wurde erstmals 1986 ausgetragen, seit 1993 fand es sogar jährlich statt. Die Siegerliste der vergangenen Tage kann sich durchaus auch sehen lassen, so haben z.B. Phil Taylor, Gary Anderson, Peter Manley, Andy Fordham, Dave Chisnall usw. dieses Turnier schon gewinnen können.

In diesem Jahr fand das Turnier in der 1.500 Zuschauer fassenden Villa Marina statt. Am Samstag wurden die Isle of Man Classic ausgetragen, ein Kategorie B-Turnier bei den Herren und A bei den Damen. Am Sonntag die traditionsreichen Isle of Man Open, die sowohl bei den Damen als auch bei den Herren ein Kategorie A+ Turnier sind. Zudem wurden auch noch Doppel-Turniere bei den Damen und bei den Herren ausgespielt.

Isle of Man Classic:
Am Samstag fanden die Isle of Man Classics statt. Bei den Damen konnte sich im Halbfinale Lorraine Winstanley gegen Lisa Ashton etwas überraschend mit 4-2 durchsetzen. Außerdem spielte sich die Überraschungs-WM-Finalistin Corrine Hammond mit einem 4-3 Halbfinalsieg über Fallon Sherrock ins Finale. Dort setze sich dann Corrine Hammond mit 4-2 durch.

Bei den Herren setzte sich im ersten Halbfinale Geert de Vos gegen Kyle McKinstry durch. Im zweiten Halbfinale bezwang Jamie Hughes seinen Landsmann Scott Mitchell in einem spannenden und hochklassigen Spiel mit 6-5. Im Finale setzte sich Hughes dann relativ deutlich mit 7-2 gegen de Vos durch. De Vos zeigte im Finale Nerven und kam einfach überhaupt nicht ins Spiel.

BDO Isle of Man 2017 Jamie Hughes



Isle of Man Open:
Am Sonntag dann die Isle of Man Open, ein traditionsreiches Kategorie A+ Turnier bei Damen und Herren. Im Damen-Turnier konnte Deta Hedman das erste Halbfinale gegen die Siegerin vom Vortag, Corrine Hammond, mit 4-3 gewinnen. Im zweiten Halbfinale setzte sich die Niederländerin Aileen de Graaf mit 4-2 gegen Sharon Prins durch. Das Finale holte sich Hedman mit einem 4-3 gegen de Graaf.

Bei den Herren spielte sich Andy Fordham, der Weltmeister von 2004, überraschend in das Finale. Im Viertelfinale gewann er 4-2 gegen Richard Veenstra, im Halbfinale 5-3 gegen Mark McGeeney. Sein Finalgegner war Martin Phillips, der im Viertelfinale Yoeri Duijster bezwang und sich im Halbfinale gegen seinen Landsmann Nick Kenny mit 5-3 durchsetzen konnte. Das Finale Fordham gegen Phillips war ein spannendes und offenes Match, am Ende setzte sich Phillips im Decider mit 5-4 durch und holte sich seinen ersten Titel bei diesem Event.

Nicht nach Wunsch verlaufen ist das Wochenende für den amtierenden Weltmeister und Dominator der BDO, Glen Durrant. Am Samstag das überraschende Aus in der Runde der letzten 32 und am Sonntag verlor er im Achtelfinale gegen Richard Veenstra.

Doppel-Turniere:
Neben den Einzel-Berwerben gab es auch wieder Doppel-Turniere. Bei den Herren setzte sich das Duo Conan Whitehead und Jim Williams im Finale gegen Neil Birkin und Steve Carrett mit 2-1 durch. Bei den Damen holten sich Aileen de Graaf und Sharon Prins den Titel. Im Finale bezwangen die Beiden das Duo Beau Greaves und Heather Lodge mit 2-0.

 

Ergebnisse:

Alle Ergebnisse des Isle of Man Dart Festival 2017:

Isle of Man Classics:

Herren Viertelfinale
Geert de Vos 4-3 Cameron Menzies (84.21 - 93.72)
Kyle McKinstry 4-1 Jim Williams (98.43 - 82.80)
Jamie Hughes 4-1 Martin Phillips (83.76 - 76.44)
Scott Mitchell 4-3 Gary Robson (90.18 - 87.21)

Herren Halbfinale
Geert de Vos 6-4 Kyle McKinstry (97.08 - 88.92)
Jamie Hughes 6-5 Scott Mitchell (96.06 - 93.78)

Herren Finale
Jamie Hughes 7-2 Geert de Vos (92.43 - 78.87)

 

Damen Halbfinale:
Corrine Hammond 4-3 Fallon Sherrock
Lorraine Winstanley 4-2 Lisa Ashton

Damen Finale:
Corrine Hammond 4-2 Lorraine Winstanley (85.71 - 79.41)

Alle Ergebnisse der Isle of Man Classics 2017:
[Damen-Einzel]
[Herren-Einzel]

 

Isle of Man Open 2017:

Herren Viertelfinale
Andy Fordham 4-2 Richard Veenstra
Mark McGeeney 4-0 Dean Reynolds
Martin Phillips 4-2 Yoeri Duijster
Nick Kenny 4-1 Scott Dockerty

Herren Halbfinale
Andy Fordham 5-3 Mark McGeeney
Martin Phillips 5-3 Nick Kenny

Herren Finale
Martin Phillips 5-4 Andy Fordham

 

Damen Halbfinale:
Deta Hedman 4-3 Corrine Hammond
Aileen de Graaf 4-2 Sharon Prins

Damen Finale:
Deta Hedman 4-3 Aileen de Graaf

Alle Ergebnisse der Isle of Man Open 2017:
[Damen-Einzel]
[Herren-Einzel]

 

Doppel:

Herren Finale:
Whitehead/Williams 2-1 Birkin/Carrett

Damen Finale:
deGraaf/Prins 2-0 Greaves/Lodge



Alle Ergebnisse der Doppel-Turniere:

[Damen-Doppel]
[Herren-Doppel]

 

Preisgelder 2017:

Isle of Man Open:

Herren:

Sieger: 3.000£
Finalist: 1.600£
Halbfinale: 600£
Viertelfinale: 350£
Achtelfinale: 150£
Letzte 32: 50£
Letzte 16: 25£
Gesamt: 10.000£

Damen

Sieger: 1.500£
Finalist: 700£
Halbfinale: 300£
Viertelfinale: 150£
Achtelfinale: 100£
Letzte 32: 50£
Gesamt: 5.000£

Isle of Man Classics:

Herren:

Sieger: 1.500£
Finalist: 700£
Halbfinale: 300£
Viertelfinale: 150£
Achtelfinale: 100£
Letzte 32: 50£
Gesamt: 5.000£

Damen

Sieger: 850£
Finalist: 450£
Halbfinale: 250£
Viertelfinale: 100£
Achtelfinale: 50£
Letzte 32: 25£
Gesamt: 3.000£

Doppel:

Herren:

Sieger: 900£
Finalist: 400£
Halbfinale: 200£
Viertelfinale: 100£
Achtelfinale: 150£
Letzte 32: 40£
Letzte 16: 20£
Gesamt: 2.740£

Damen

Sieger: 400£
Finalist: 200£
Halbfinale: 100£
Viertelfinale: 50£
Achtelfinale: 30£
Letzte 32: 20£
Gesamt: 1.560£

-----


Foto-Credit: PDC

[ds]

Quelle: BDO - British Darts Organisation

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed