Anzeige

Premier League Darts 2017 - Die Playoffs in London

Mittwoch, 17. Mai 2017 14:14 - Dart News von dartn.de

 Premier League Darts 2017

Am morgigen Donnerstag geht die diesjährige Premier League Darts nach 16 Wochen mit den finalen Play-Offs in der O2 Arena in London zu Ende. An die 12.000 Fans werden erwartet, wenn die besten vier Spieler der letzten Wochen um den nächsten ganz großen Titel kämpfen werden. Zunächst finden die beiden Halbfinalpartien statt, Michael van Gerwen trifft in der Neuauflage des WM Finals auf den Schotten Gary Anderson, danach bekommt es Peter Wright mit Phil Taylor zu tun.

Der ganz große Favorit auf den Titel ist natürlich der Titelverteidiger und amtierende Weltmeister Michael van Gerwen. Der Niederländer hat die letzten 7 TV-Turniere an denen er teilgenommen hat auch gewonnen. In der Gruppenphase verlor er nur 2 seiner 16 Spiele und schnappte sich damit erneut den Gruppensieg. Höchster Turnier-Average (über 104) und die höchste Doppelquote (41% über alle 16 Spiele) untermauern seine Favoritenrolle. Doch gleich im Halbfinale wartet mit Gary Anderson ein harter Brocken, der ihn schon mehrfach bezwingen konnte.

Kommen wir gleich zum Halbfinalgegner von "Mighty Mike". Der Schotte Gary Anderson spielt seit seinem WM Titel sehr unkonstant. Einmal spielt er Averages jenseits der 110er-Marke und lässt seinen Gegnern keine Chance, dann spielt er wieder nicht ganz so stark und verliert Spiele, die ein mehrfacher Weltmeister nicht verlieren sollte. Es kommt bei ihm sicher auf die Tagesform drauf an. Das Potential, van Gerwen zu schlagen, ist vorhanden, die Frage ist nur, ob er es diesmal am Punkt abrufen kann.

Platz 2 in der diesjährigen Tabelle ging an Peter Wright. Er ist sicher auch ein ganz heißer Kandidat auf seinen nächsten Titel. Auf der Pro Tour bereits 6 Turniersiege und dazu sein erster Major-Titel bei den UK Open. In der Weltrangliste kommt "Snakebite" immer näher an Platz 2 dran und glänzte auch in der Premier League bisher mit sehr konstanten Leistungen. Für uns ist er der Favorit im Halbfinale gegen Taylor und sollte, wenn er in Normalform ist, auch da nicht ganz chancenlos sein.

Die lebende Dart-Legende Phil Taylor ist der Mann, der das Halbfinale komplettiert. Mit Platz 3 in der Tabelle sicherte er sich den vielumjubelten Playoff-Platz. Noch einmal in London am Finaltag mit dabei sein, noch einmal vor bis zu 12.000 Spielern auf der Bühne stehen war das große Ziel von "the Power" , der ja bekanntlich sein letztes Jahr bei der PDC spielt. Und dieses Ziel erreichte er am letzten Spieltag. Durch seinen Sieg über Adrian Lewis und der Niederlage von Gary Anderson ging sich sogar noch Platz 3 aus. Trotzdem ist Taylor, der die Premier League bereits 6x gewinnen konnte, in den Playoffs diesmal nur Außenseiter. Es wäre ein schönes Märchen zum Abschied, vor 12.000 Fans einen großen Titel feiern zu können, aber da werden wohl die Herren van Gerwen und Wright, die momentan einfach in bestechender Form sind, etwas dagegen haben.

Los geht es am Donnerstag um 20 Uhr MEZ. sport1.de, livepdc.tv und DAZN übertragen den finalen Abend LIVE und in voller Länge. Zuerst werden die Halbfinalspiele mit dem Modus "best of 19 Legs" und anschließend das große Finale mit dem Modus "best of 21 Legs" ausgetragen.

 

Die Endtabelle der Premier League 2017:

Premier League 2017, Tabelle 15. Spieltag

 

Vorschau auf die Play-Offs:

Play-Offs, Donnerstag, 18. Mai - O2 Arena - London
ab 20:00 Uhr MEZ

Halbfinale:
Michael van Gerwen - Gary Anderson
Peter Wright - Phil Taylor
Modus: best of 19 Legs

FINALE:
van Gerwen/Anderson - Wright/Taylor
Modus: best of 21 Legs


TV Übertragung:
Sport1 zeigt von den Play-Offs ab 23:15 Uhr eine Zusammenfassung, übeträgt aber kostenlos ab 20 Uhr auf sport1.de live.
Weiters kann man alle Spiele über die Streaming-Dienste livepdc.tv und DAZN verfolgen.

 

Preisgeld 2017:

Das Preisgeld der Premier League Darts wird NICHT für die Order of Merit gewertet. Es ist das Turnier, mit dem zweithöchsten Preisgeld überhaupt. Nur bei der PDC Dart WM gibt es mehr Preisgeld. Im Jahr 2017 wurde das Preisgeld im Vergleich zum letzten Jahr nochmal um 100.000 Pfund angehoben.

Sieger: £250.000
Runner-Up: £120.000
Halbfinale: £80.000
5. Platz:
£65.000 (Dave Chisnall)
6. Platz: £55.000 (Raymond van Barneveld)
7. Platz: £50.000 (James Wade)
8. Platz: £45.000 (Adrian Lewis)
9. Platz: £30.000 (Jelle Klaasen)
10. Platz: £25.000 (Kim Huybrechts)

Bonus: £25.000 - Platz 1 nach Gruppenphase (Michael van Gerwen)
Summe: £825.000

Weitere Informationen:

Alle Infos zum Turnier gibt’s auf der [PL-Turnierseite]
Die aktuelle Tabelle findet ihr hier: [Premier League 2017 - Tabelle]
Alle Übertragungszeiten von Sport1 gibt’s hier: [Sport1 Sendezeiten]
Fragen und Diskussionen zur Premier League: [Dart-Forum]

Foto-Credits: dartn.de/livepdc.tv

[ds]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed