Anzeige

Qualifier European Darts Trophy 2017: Schindler macht großen Schritt Richtung WM - Hopp verpasst EM

Freitag, 13. Oktober 2017 00:45 - Dart News von dartn.de

European Darts Trophy 2017 - Qualifier

Am heutigen Abend wurde der nationale Qualifikationswettbewerb für die European Darts Trophy 2017 in der LOKHALLE Göttingen ausgespielt. Da der Österreicher Mensur Suljovic kurzfristig aus familiären Gründen abgesagt hatte, ging es um fünf statt der üblichen vier Startplätze. Martin Schindler machte einen großen Schritt Richtung Weltmeisterschaft, während Max Hopp die EM fix verpassen wird. Neben Schindler schafften unter 61 Teilnehmern auch René Eidams, Robert Allenstein, Nico Blum und Manfred Bilderl den Sprung ins Hauptfeld. Die European Darts Trophy stellt das 12. und damit letzte Turnier der European Tour 2017 dar.

Schindler macht großen Schritt zur Weltmeisterschaft

Einen immens großen Schritt Richtung erster PDC-Weltmeisterschaft hat Martin Schindler gemacht. Gerade frisch von den letzten Pro Tour Turnieren aus Barnsley angereist, hatte der Strausberger zunächst beim 6:5-Auftaktsieg über Gino Drobick große Mühe, zeigte sich aber in seinem zweiten Spiel beim 6:0 über Patrick Heitmüller deutlich verbessert und fixierte mit einem 6:2 über El Abbas El Amri den Hauptfeldeinzug. Schindler trifft morgen im letzten Spiel des Nachmittags auf den Engländer John Bowles. Ein Sieg würde "The Wall" ganz nah an seinen ersten Auftritt im Ally Pally bringen, doch auch die Konkurrenz kann mit guten Ergebnissen die Rangliste noch auf den Kopf stellen.

Allenstein beendet Hopps EM-Träume

Auch für Max Hopp ging es nur wenige Stunden nach dem letzten Players Championship Turnier in England nach Göttingen, wo für den Mann aus Idstein vor allem noch die Qualifikation für die European Darts Championship auf dem Spiel stand. Im ersten Match besiegte der "Maximiser" Marc Legant mit 6:3, bevor er Helge Groß einen Whitewash verpasste. Im Boardfinale ging es dann gegen den Hamburger Robert Allenstein, der zuvor Alexander Tauber (6:2), Gürkan Kaynicalidan (6:0) und Michael Hurtz (6:3) hinter sich ließ. Durch den 6:4-Sieg  Allensteins wird Hopp nun die European Darts Championship sicher verpassen. Für "The Vulcano" ist es nach den German Darts Championship und den European Darts Open der dritte ET-Auftritt in diesem Jahr, der Hamburger bekommt es morgen in der ersten Runde mit Chris Dobey zu tun.

Blum zum dritten Mal mit dabei

Youngster Nico Blum hat sich mit seiner erfolgreichen Quali zum dritten Mal für ein ET-Event qualifiziert. Der frisch gebackene World Masters Youth Champion räumte Patrik Mock (6:1), Fabian Freitag (6:2), Steffen Siepmann (6:2) und im letzten Spiel René Berndt (6:4) aus dem Weg und darf sich morgen gegen Vincent van der Voort versuchen.

Eidams feiert Deutschland-Premiere

Es ist bereits seine dritte erfolgreiche Qualifikation auf der European Tour 2017, doch René Eidams wird zum ersten Mal bei einem Turnier in Deutschland auf der Bühne aufreten. Nach der Gibraltar Darts Trophy und den Austrian Darts Open trifft Eidams morgen nach Erfolgen über Frank Padogs (6:3), Mike Holz (6:2), Fabian Herz (6:5) und Maik Langendorf (6:4) auf den Niederländer Jeffrey de Zwaan.

Debüt für Bilderl

Zum ersten Mal auf der European Tour zu sehen sein wird Manfred Bilderl. Der Super League Spieler setzte sich gegen seinen Mitstreiter Nico Kurz im Boardfinale mit 6:5 im Decider durch. Zuvor schaltete Bilderl Maik Ahlfeld (6:2), Andree Welge (6:2) und Marvin Eßer (6:3) aus. Kurz eliminierte im vorletzten Spiel mit Bernd Roith den gesetzten Spieler an diesem Board.

 

Folgend alle Ergebnisse sowie den Spielplan für den ersten Turniertag, der am Freitag um 13 Uhr MEZ startet.

 

Ergebnisse Host Nation Qualifier Göttingen:

1.Runde
Maik Langendorf Bye
Alexander Neuhoff Bye
Bonan Özdemir Bye
Stefan Stoyke Bye
Simeon Heinz 6-2 Pierre Finck
Fabian Herz 6-4 Christopher Hänsch
René Eidams 6-3 Frank Padogs
Mike Holz 6-4 Jens Ziegler
Martin Schindler Bye
Gino Drobik Bye
Patrick Heitmüller Bye
Julian Wempen Bye
Christian Bunse 6-0 Jan Zeidanz
Kevin Knopf 6-2 Karsten Kornath
Florian Strenger 6-2 Thomas Neugebauer
El Abbas El Amri 6-1 David Fickel
Max Hopp Bye
Marc Legant Bye
Pascal Wobig Bye
Helge Groß Bye
Robert Allenstein 6-2 Alexander Tauber
Gürkan Kaynicalidan 6-1 Kevin Giebel
Robert Marijanovic 6-0 Timo Adrian
Michael Hurtz 6-2 Nico Schlund
Steffen Siepmann Bye
Erik Tautfest Bye
Fabian Freitag Bye
Nico Blum 6-1 Patrik Mock
René Berndt 6-2 Keith Pätzold
Dragutin Horvat 6-0 Lukasz Klonowski
Pascal Wirotius 6-1 Stefan Endoerfer
Marvin Wehder 6-0 Christian Quast
Bernd Roith Bye
Hendrik Eggermann Bye
Nico Kurz Bye
Florian Hempel Bye
Manfred Bilderl 6-2 Maik Ahlfeld
Andree Welge 6-0 Thomas Munkelt
Marvin Eßer 6-0 Heike Mantschuk
Michael Rautenhaus 6-2 Marc Covic

2.Runde
Maik Langendorf 6-1 Alexander Neuhoff
Stefan Stoyke 6-4 Baran Özdemir
Fabian Herz 6-4 Simeon Heinz
René Eidams 6-2 Mike Holz
Martin Schindler  6-5 Gino Drobick
Patrick Heitmüller 6-0 Julian Wempen
Kevin Knopf 6-3 Christian Bunse
El Abbas El Amri 6-1 Florian Strenger
Max Hopp 6-3 Marc Legant
Helge Groß 6-3 Pascal Wobig
Robert Allenstein 6-0 Gürkan Kaynicalidan
Michael Hurtz 6-1 Robert Marijanovic
Steffen Siepmann  6-1 Erik Tautfest
Nico Blum 6-2 Fabian Freitag
René Berndt 6-2 Dragutin Horvat
Marvin Wehder 6-4 Pascal Wirotius
Bernd Roith 6-1 Hendrik Eggermann
Nico Kurz 6-2 Florian Hempel
Manfred Bilderl 6-2 Andree Welge
Marvin Eßer 6-4 Michael Rautenhaus

3.Runde
Maik Langendorf 6-4 Stefan Stoyke
René Eidams 6-5 Fabian Herz
Martin Schindler 6-0 Patrick Heitmüller
El Abbas El Amri 6-4 Kevin Knopf
Max Hopp 6-0 Helge Groß
Robert Allenstein 6-3 Michael Hurtz
Nico Blum 6-2 Steffen Siepmann
René Berndt 6-3 Marvin Wehder
Nico Kurz 6-3 Bernd Roith
Manfred Bilderl 6-3 Marvin Eßer

4.Runde

Maik Langendorf 6-4 Stefan Stoyke
René Eidams 6-5 Fabian Herz
Martin Schindler 6-0 Patrick Heitmüller
El Abbas El Amri 6-4 Kevin Knopf
Max Hopp 6-0 Helge Groß
Robert Allenstein 6-3 Michael Hurtz
Nico Blum 6-2 Steffen Siepmann
René Berndt 6-3 Marvin Wehder
Nico Kurz 6-3 Bernd Roith
Manfred Bilderl 6-3 Marvin Eßer

Finalrunde

René Eidams 6-4 Maik Langendorf
Martin Schindler 6-2 El Abbas El Amri
Robert Allenstein 6-4 Max Hopp
Nico Blum 6-4 René Berndt
Manfred Bilderl 6-5 Nico Kurz

Qualifier:
René Eidams
Martin Schindler
Robert Allenstein
Nico Blum
Manfred Bilderl

Spielplan European Darts Trophy 2017:

Freitag, 13.10.2017
Nachmittags-Session:
(13-17 Uhr)
Erste Runde:
Mick Todd - Jermaine Wattimena
Ricky Evans - Zoran Lerchbacher
Jonathan Worsley - Keegan Brown
Madars Razma - James Wilson
Jonny Clayton - Manfred Bilderl
Yordi Meeuwisse - Jamie Caven
Chris Quantock - Steve West
Martin Schindler - John Bowles

Freitag, 13.10.2017
Abend-Session:
(19-23 Uhr)
Erste Runde:
Krzysztof Ratajski - Robert Thornton
Vincent van der Voort - Nico Blum
James Richardson - Dimitri van den Bergh
Jeffrey de Zwaan - René Eidams
Nathan Aspinall - James Wade
Chris Dobey - Robert Allenstein
Kevin Painter - Andy Boulton
Jan Dekker - Christian Kist

Preisgelder European Tour 2017:

Ausgespielt werden insgesamt £135.000 pro Turnier, der Sieger geht mit £25.000 (knapp 30.000 €) nach Hause. Im Vergleich zu den letzten Jahren gibt es aber eine große Änderung. Die gesetzten Spieler müssen ihr Auftaktspiel am 2.Turniertag gewinnen, damit ihr Preisgeld in die Rangliste einfließt. Sollten sie ihr erstes Spiel verlieren, bekommen sie das Preisgeld zwar ausgezahlt, es geht aber nicht in die große Order of Merit sowie die European Order of Merit ein. Diese Spieler haben aber die Möglichkeit freiwillig auf ihre Setzposition zu verzichten und am Qualifier teilzunehmen, um so bei einer erfolgreichen Qualifikation sicheres Preisgeld zu erhalten.

Sieger: £25.000
Runner-Up: £10.000
Halbfinale: £6.000
Viertelfinale: £4.000
Achtelfinale: £3.000
2.Runde: £2.000
1.Runde: £1.000

Gesamt: £135.000

TV-Übertragung:

European Tour Turniere werden NICHT im TV übertragen. Es sind eher kleinere Turniere, sie sind nicht einmal in Großbritannien live zu sehen. Die einzige Möglichkeit diese Turniere zu verfolgen ist der offizielle, kostenpflichtige Livestream der PDC unter www.livepdc.tv. Außerdem übertragen auch diverse Wettanbieter wie auch der österreichische Streaminganbieter laola1.tv die Turniere der European Tour.

Weitere Informationen:

Alle weiteren Infos zur European Darts Trophy gibt's auf der [Turnierseite]
Diskussionen zum Turnier gibt's in unserem [Forum]
Wie es derzeit im Kampf um die WM-Plätze aussieht, findet ihr im [Majorrace]

Foto-Credit: PDC Europe

[mvdb]

Quelle: PDC Europe

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed