Anzeige

U.S. Darts Masters 2017

U.S. Darts Masters 2017

[Spielplan & Ergebnisse] [Auslosung] [Modus] [Qualifizierte Spieler] [Preisgeld] [TV-Übertragung] [Archiv]

Acht Jahre nach dem letzten Event in den USA kehrt die PDC 2017 nach Las Vegas zurück. Die U.S. Darts Masters gehören 2017 zur World Series of Dart und werden im Tropicana Casino Hotel Resort in Las Vegas ausgetragen. Am 14. und 15.Juli kämpfen die besten Spieler der Weltrangliste sowie regionale Qualifikanten um den ersten Titel des U.S. Masters. Dank einer Wildcard gab der Deutsche Max Hopp bei diesem Turnier sein Debüt auf der World Series, verlor aber sein Erstrundenspiel gegen den Kanadier Dave Richardson. Am Ende war es wie so oft Michael van Gerwen, der sich mit einem 8:6-Finalsieg über Daryl Gurney den Premierentitel in den Staaten sicherte.

 

Fakten:

Ausrichtender Verband: PDC
Veranstaltet seit: 2017
Location:
Tropicana Casino Hotel Resort Las Vegas
frühere Bezeichnungen: -
Häufigste Titelträger: -
Ranglisten Punkte für: World Series Order of Merit
Preisgeld: 74.500 $ (2017)
9-Darter: -
Offizielle Homepage: -

 

Gewinner der letzten Jahre:

2018: -
2017:
Michael van Gerwen (8:6 gegen Daryl Gurney)

 

Spielplan & Ergebnisse 2017:

Freitag, 14.07.2017: (21.00 Uhr MEZ)
Erste Runde:
Daryl Gurney 6-2 Dennis Sayre
Gerwyn Price 6-4 Willard Bruguier Jr
Max Hopp 3-6 Dave Richardson
Raymond van Barneveld 6-3 David Cameron
James Wade (4) 5-6 Dawson Murschell
Peter Wright (3) 6-3 Shawn Brenneman
Michael van Gerwen (1) 6-0 Chris White
Gary Anderson (2) 6-0 Jayson Barlow
[zur Newsmeldung des 1. Turniertages]

Samstag, 15.07.2017: (21.00 Uhr MEZ)
Viertelfinale:
Dawson Murschell 4-8 Gerwyn Price
Michael van Gerwen 8-1 Dave Richardson
Gary Anderson 8-4 Raymond van Barneveld
Daryl Gurney 8-7 Peter Wright

Halbfinale:
Michael van Gerwen 8-0 Gerwyn Price
Daryl Gurney 8-4 Gary Anderson

Finale:
Michael van Gerwen 8-6 Daryl Gurney
[zur Newsmeldung des 2. Turniertages]

Auslosung 2017:

Michael van Gerwen (1) - Chris White
Max Hopp - Dave Richardson
James Wade (4) - Dawson Murschell
Gerwyn Price - Willard Bruguier Jr

Gary Anderson (2) - Jayson Barlow
Raymond van Barneveld - David Cameron
Peter Wright (3) - Shawn Brenneman
Daryl Gurney - Dennis Sayre

Modus 2017:

1.Runde: Best of 11 Legs
Viertelfinale: Best of 15 Legs
Halbfinale: Best of 15 Legs
Finale: Best of 15 Legs

Qualifizierte Spieler:

Da es sich um ein Einladungsturnier handelt, werden die teilnehmenden Spieler von der PDC bestimmt. Mit dabei sind die besten Spieler der PDC Order of Merit, zudem werden zwei Wildcards verteilt. In diesem Jahr gingen diese an Daryl Gurney und den Deutschen Max Hopp. Adrian Lewis verzichtete aufgrund der anstehenden Geburt seines Kindes auf eine Teilnahme, dafür rückte Gerwyn Price ins Teilnehmerfeld. Auch Phil Taylor musste aus gesundheitlichen Gründen kurzfristig absagen, James Wade ersetzte ihn. Dazu kommen acht regionale Qualifikanten:

Gesetzte Spieler:
1. Michael van Gerwen
2. Gary Anderson
3. Peter Wright
4. James Wade

Weiters eingeladen:
Gerwyn Price
Raymond van Barneveld

Wildcards:
Daryl Gurney
Max Hopp

Regionale Qualifikanten:
Chris White
Willard Bruguier Jr
Dave Richardson
David Cameron
Jayson Barlow
Shawn Brenneman
Dawson Murschell
Dennis Sayre

Preisgelder World Series 2017:

Ausgespielt werden insgesamt £60.000 pro Turnier (in Dubai nur £50.000), der Sieger geht mit £20.000 nach Hause. Außerdem werden bei jedem Turnier Punkte für die World Series of Darts Rangliste vergeben, die dafür verwendet wird, die qualifizierten Spieler für die World Series of Darts Finals in Glasgow zu ermitteln.

Sieger: 25.000 $ (12 Punkte) + einen Ford Mustang
Runner-Up: 12.500 $ (8 Punkte)
Halbfinale: 6.250 $ (5 Punkte)
Viertelfinale: 3.125 $ (3 Punkte)
1.Runde: 1.500 $ (1 Punkt)

Gesamt: 74.500 $

TV-Übertragung:

Die Turniere der World Series werden live auf DAZN übertragen. Außerdem überträgt auch der offizielle aber kostenpflichtige Kanal der PDC, www.livepdc.tv.

U.S. Darts Masters - Archiv:

Sobald die U.S. Darts Masters mehrmals ausgetragen werden, bekommen natürlich auch sie ihr eigenes Archiv.


 [zurück zur World Series of Darts]