Anzeige

Perth Darts Masters 2017

Perth Darts Masters 2017

[Spielplan & Ergebnisse] [Auslosung] [Modus] [Qualifizierte Spieler] [Preisgeld] [TV-Übertragung] [Archiv]

Die Perth Darts Masters wurden 2014 zum ersten Mal ausgetragen und sind seitdem fester Bestandteil der World Series of Darts der PDC. Zunächst ausgetragen im HBF Stadium gewann Phil Taylor 2014 die erste Ausgabe dieses Turniers. Auch ein Jahr später war "The Power" erfolgreich, bevor er sich 2016 bereits in der ersten Runde gegen das australische Wunderkind Corey Cadby geschlagen geben musste. Somit war der Weg für Michael van Gerwen frei, der im Perth Convention and Exhibition Centre im Finale über Dave Chisnall triumphierte. In 2017 kehrte das Turnier ins HBF Stadium zurück und Gary Anderson holte sich den Sieg in der vierten Auflage dieses Turniers.

 

Fakten:

Ausrichtender Verband: PDC
Veranstaltet seit: 2014
Location:
HBF Stadium (2015 und 2017), vorher: Perth Convention and Exhibition Centre (2016)
frühere Bezeichnungen: -
Häufigste Titelträger: Phil Taylor (2x)
Ranglisten Punkte für: World Series Order of Merit
Preisgeld: £60.000 (2017)
9-Darter: -
Offizielle Homepage: -

 

Gewinner der letzten Jahre:

2017: Gary Anderson (11:7 gegen Raymond van Barnveld)
2016:
Michael van Gerwen (11:3 gegen Dave Chisnall)
2015:
Phil Taylor (11:7 gegen James Wade)
2014:
Phil Taylor (11:9 gegen Michael van Gerwen)

 

Spielplan & Ergebnisse 2017:

Freitag, 25.08.2017 (ab 13.00 Uhr MEZ)
Erste Runde:
Michael Smith 6-2 Adam Rowe
Peter Wright (3) 6-2 Rhys Mathewson
Daryl Gurney 6-0 Koha Kokiri
James Wade (4) 6-0 Darren Hayes
Simon Whitlock 6-2 Justin Thompson
Phil Taylor (2) 6-4 Kyle Anderson
Gary Anderson (1) 6-1 Rob Szabo
Raymond van Barneveld 6-5 Corey Cadby
[zur Newsmeldung des 1.Turniertages]

Samstag, 26.08.2017 (ab 13.00 Uhr MEZ)
Viertelfinale:
James Wade 10-5 Michael Smith
Gary Anderson 10-5 Simon Whitlock
Phil Taylor 9-10 Raymond van Barneveld
Peter Wright 4-10 Daryl Gurney
[zur Newsmeldung des 2.Turniertages]

Sonntag, 27.08.2017 (ab 11.00 Uhr MEZ)
Halbfinale:
Gary Anderson 11-9 James Wade
Raymond van Barneveld 11-10 Daryl Gurney

Finale:
Gary Anderson 11-7 Raymond van Barneveld
[zur Newsmeldung des Finaltags]

Auslosung 2017:

Gary Anderson (1) - Rob Szabo
Simon Whitlock - Justin Thompson
James Wade (4) - Darren Hayes
Michael Smith - Adam Rowe

Phil Taylor (2) - Kyle Anderson
Raymond van Barneveld - Corey Cadby
Peter Wright (3) - Rhys Mathewson
Daryl Gurney - Koha Kokiri

Modus 2017:

1.Runde: Best of 11 Legs
Viertelfinale: Best of 19 Legs
Halbfinale: Best of 21 Legs
Finale: Best of 21 Legs

Qualifizierte Spieler:

Da es sich um ein Einladungsturnier handelt, werden die teilnehmenden Spieler von der PDC bestimmt. Mit dabei sind die besten Spieler der PDC Order of Merit, dazu kommen sieben regionale Qualikanten, eine Wildcard geht an Kyle Anderson. Michael van Gerwen und Adrian Lewis verzichten aufgrund der Geburt ihrer Kinder auf eine Teilnahme.

Gesetzte Spieler:
1. Gary Anderson
2. Phil Taylor
3. Peter Wright
4. James Wade

Weiters eingeladen:
Daryl Gurney
Raymond van Barneveld
Simon Whitlock
Michael Smith

Wildcard:
Kyle Anderson

Regionale Qualifikanten:
Corey Cadby
Rhys Mathewson
Justin Thompson
Rob Szabo
Adam Rowe
Koha Kokiri
Darren Hayes

Preisgelder World Series 2017:

Ausgespielt werden insgesamt £60.000 pro Turnier (in Dubai nur £50.000), der Sieger geht mit £20.000 nach Hause. Außerdem werden bei jedem Turnier Punkte für die World Series of Darts Rangliste vergeben, die dafür verwendet wird, die qualifizierten Spieler für die World Series of Darts Finals in Glasgow zu ermitteln.

Sieger: £20.000 (12 Punkte)
Runner-Up: £10.000 (8 Punkte)
Halbfinale: £5.000 (5 Punkte)
Viertelfinale: £2.500 (3 Punkte)
1.Runde: £1.250 (1 Punkt)

Gesamt: £60.000

TV-Übertragung:

Die Turniere der World Series werden live auf DAZN übertragen. Außerdem überträgt auch der offizielle aber kostenpflichtige Kanal der PDC, www.livepdc.tv.

Perth Darts Masters - Archiv:

Alle Ergebnisse der vergangenen Ausgaben der Perth Darts Masters gibt es in unserem Archiv:

 [zurück zur World Series of Darts]