Anzeige

Dart Profis - Cameron Menzies

Cameron Menzies

Der Schotte Cameron Menzies ist ein ehemaliger Fußballspieler, der es seit ein paar Jahren mit dem Dartspielen versucht. Sein erstes Turnier bei der WDF waren die Gibraltar Open, wo er 2006 das Viertelfinale erreichte. Ein Jahr später nahm Menzies zum ersten Mal an den Winmau World Masters teil, wo er es 2016 unter die letzten 80 Spieler schaffte. 2008 spielte er bei den Benidorm Open sein erstes Finale, drei Jahre später konnte er das Turnier dann gewinnen. Bei den British Open 2013 spielte sich Menzies bis ins Viertelfinale vor, wo er gegen James Wilson mit 1:4 verlor. Seit dem Jahre 2015 versucht es der Schotte intensiver auf der Tour und gewann die British Open mit einem 6:1-Finalsieg über Richard Veenstra, zuvor hatte er bereits Scott Waites ausgeschaltet. Vor heimischen Publikum hatte Menzies dann seinen großen Auftritt, als er nach Gary Anderson 2007 zum ersten schottischen Sieger der Scottish Open 2017 wurde. Bei der BDO World Trophy 2017 traf Menzies in der ersten Runde auf Martin Adams, dem er alles abverlangte, aber dennoch mit 5:6 im Decider verlor und einen Matchdarts auf dem Bullseye vergab.

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person: 

Name: Cameron Menzies
Spitzname:
Geburtstag:
Geburtsort: Ayrshire (Schottland)
Heimatort: 
Ayrshire (Schottland)
Nationalität: Schotte
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: -
Profi seit: -
Händigkeit: Rechtshänder
Darts:
-
Sponsoren:
-
Einlaufmusik:
-
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: @CameronMenzies

Gewonnene Titel & Leistungen:

BDO-Major:
World Masters: Letzte 80 2016
BDO World Trophy: 1.Runde 2017

Weitere Turniere:
Benidorm Open: Sieger 2011
British Open: Sieger 2016
Scottish Open: Sieger 2017


Foto-Credit: Winmau TV

[zurück zur Auswahl]