Startseite » Newsmeldungen Juni 2006

Newsmeldungen Juni 2006

Hier unsere Newsmeldungen aus dem Monat Juni 2006 für euch auf einer Seite übersichtlich zusammengefasst:

[zurück zu den aktuellen Newsmeldungen]

  • [29.06.2006] Fußball WM: Marcell Jansen schlägt Philipp Lahm im Dart
    News von der Fußball Weltmeisterschaft in Deutschland. Der erste Torschütze des Turniers, Phillip Lahm gab in einem Interview gegenüber der Frankfurter Rundschau zu, das Marcell Jansen wenigstens im Dart besser wäre als er, auf die Frage: "Wie ist bei der Nationalelf Ihr Verhältnis zu Marcell Jansen, den Sie ja auf die sehr lange Bank verdrängt haben?" antwortete er: "Wir haben kein Problem miteinander. Vorgestern haben wir noch eine Runde Dart gespielt." - "Hat er da wenigstens gewonnen?" "Ja. Da ist er sehr stark."
    Quelle: www.fr-online.de
  • [22.06.2006] Michael van Gerwen hat jetzt eine eigene Online Kolumne
    Der Shooting-Star der niederländischen Dartszene, der erst 17 jährige Michael van Gerwen, schreibt nun einmal im Monat einen Bericht für seine Online Kolumne auf der Webseite sportinnederland.nl. In dem ersten Beitrag, der gerade online gestellt wurde, stellt sich das Talent aus Boxtel / Brabant erst einmal vor und berichtet ein wenig von der International Darts League, dem ersten großen TV-Turnier von Michael, wo er u.a. dieses phantastische Spiel gegen Martin Adams gespielt hat (Adams verlor mit einem Schnitt über 35 Pkt./Dart, und kein Satz dauerte länger als 15 Darts). Ebenfalls freut er sich auf seine anstehende letzte Saison als niederländischer Jugend Nationalspieler.
    Quelle: www.sportinnederland.nl
  • [20.06.2006] Ladbrokes.com World Championship Tickets ausverkauft
    Wer als Zuschauer zu den PDC_Dart_Weltmeisterschaften fahren möchte, um sich Phil Taylor und Co. einmal aus der Nähe anzuschauen, der muss sich nun auf dem Schwarzmarkt umschauen, denn zumindest die Tickets für die Abendsessions sind bereits alle ausverkauft. Am Montag sind die restlichen Karten in den freien Verkauf gegangen, eine Woche vorher hatten die Inhaber eines Planetdarts "DartsTV-Acccount" bereits die Möglichkeit sich als erstes eine Karte zu ergattern. Für die Anfangsphase des Turnier und die Vormittagsspiele sind wohl noch ein paar Karten vorhanden, aber diese werden wohl auch bald vergriffen sein.
    Quelle: www.planetdarts.tv
  • [18.06.2006] Barney gewinnt 2. PDC Titel bei der PDPA PC am Sonntag
    Raymond van Barneveld hat, nachdem er letzten Sonntag die Budweiser UK Open
    Barneys 2. PDC Titel in 1 Woche
    Barneys 2. PDC Titel in 1 Woche
    gewinnen konnte, seinen 2. PDC Titel innerhalb einer Woche gewonnen. Er war der Beste des Sonntagsturnier der PDPA Players Championchips und konnte sich damit, wie bereits Lloyd am Samstag, die wichtigen 20 Punkte sowie ebenfalls 5000 Pfund Preisgeld einstecken. Der Niederländer spielte sich den Frust über die Nichtqualifikation für das Stan James World Matchplay im Juni von der Seele, indem er Top Spieler wie Peter Manley, Kevin Painter, John Part sowie (zum dritten Mal innerhalb einer Woche) Berrie Bates auf dem Weg in das Finale schlug. Im Finale besiegte er dann auch noch Adrian Lewis, den Schützling von Phil Taylor, in 3-1 Sätzen.
    Quelle: www.planetdarts.tv
  • [17.06.2006] Colin Lloyd nach Sieg am Samstag wieder Nr. 1 der PDC
    Colin Lloyd hat durch seinen Sieg am Samstag bei den PDPA Players Championchips auf Hayling Island die Führung in der PDC Rangliste von Phil Taylor, der nicht an dem Turnier teilgenommen hat, zurückerobern können. Er besiegte den "Men-of-the-moment" Berrie Bates im Finale mit 3-1 Sets und sicherte sich so die wichtigen 20 Ranglistenpunkte sowie 5000 Pfund Preisgeld.
    Colin Osborne wurde nach seinem 9-Darter im Achtelfinale von Darren Latham aus dem Rennen geworfen.
    Quelle: www.planetdarts.tv
  • [17.06.2006] Schon wieder ein perfektes Spiel von Colin Osborne
    Colin Osborne hat während der PDPA Players Championchips auf Hayling Island
    Shootingstar
  Colin ''The Wizard'' Osborne
    Shootingstar Colin ''The Wizard'' Osborne
    einen 9 Darter geworfen. Das Osborne sich momentan in sehr guter Form befindet, merkt man an seiner stetig steigenden Position im PDC Ranking, wo der 30 Jährige, der erst seit Januar für die PDC spielt, bereits unter den TOP 100 zu finden ist. Auffällig ist, das "The Wizard" bereits vor genau einem Jahr in der Qualifikation zum Stan James World Matchplay ebenfalls einen 9 Darter geworfen hatte. Colin befindet sich, wie die meisten der anderen PDC Profis ebenfalls, wegen der beiden PDPA Players Championchips auf Hayling Island. Diese Turniere zeichnen sich in der Regel dadurch aus, daß sie großzügig mit Preisgeldern sowie Weltranglistenpunkten ausgestattet sind.
    Quelle: www.planetdarts.tv
  • [15.06.2006] Raymond "Barney" van Barneveld's Glücksdarts gestohlen
    Im Anschluß an das gewonnene Finale der Bolten Budweiser UK Open sind Barney's Glücksdarts, jene Darts, mit denen er den 9-Darter im Fernsehen geworfen hatte sowie zuvor Phil "The Power" Taylor geschlagen hatte, verschwunden und vermutlich gestohlen worden. "Normalerweise würde ich es nicht schlimm finden, wenn meine Darts gestohlen werden, aber dieser Satz Darts war sehr besonders für mich", erzählte van Barneveld einem englischen Journalisten. "Es war ein wunderschönes Turnier in Bolten. Das Publikum war großartig, aber ich würde es schon sehr ärgerlich finden, wenn ich meine Darts nicht zurückbekommen würde." Van Barneveld hat den Diebstahl bei der Polizei angezeigt. "Ich hoffe das irgendjemand die Darts zurück bringt. Wenn dieses so wäre würde ich ihm gerne einen anderen Satz Darts schenken".
    Quelle: www.dartkrant.nl
  • [11.06.2006] Barneveld schlägt Taylor und gewinnt Budweiser UK Open
    An diesem Wochenende fanden in Bolten, genauer gesagt in den Katakomben des
    Barney hat
  seinen ersten PDC Titel
    Barney hat seinen ersten PDC Titel
    Reebok Fussballstadion, die Budweiser UK Open 2006 statt. Im Finale schlug van Barneveld den überraschend stark spielenden Berrie Bates aus Wales mit 13-7, nachdem er bereits zuvor in einem extrem spannenden Viertelfinale den Sieger von 2003 und 2005, Phil Taylor mit 11-10 aus dem Turnier geworfen hatte, wobei Phil selber 3 Matchdarts auf Tops hatte. Barney erhielt für den Sieg 30.000 Pfund (ca. 45.000 EUR) und dazu noch, was für ihn vermutlich noch wesentlich wichtiger ist, weitere PDC Ranglistenpunkte. Weiterhin erwähnenswert: Der 65 jährige Nord-Ire und 4-facher Großvater John Magowan sowie Alan Tabern haben beide mit dem Einzug ins Halbfinale den größten Erfolg ihrer bisherigen Karriere erzielen können.
  • [04.06.2006] Gary Anderson gewinnt die Swiss Open 2006
    Durch einen weiteren Sieg in einem BDO Turnier hat der Schotte Gary Anderson seine erste Position in der Weltrangliste weiter gefestigt. Er war auch der einzige, der den zweiten Top Darter der letzten Zeit, Michael van Gerwen mit 3-1 im Finale besiegen konnte, wobei Anderson "nur" einen Schnitt von 33,82 Pkt. pro Dart, van Gerwen aber einen Schnitt von 34,74 geworfen hat! "Mighty Mike" hatte vorher (mal wieder) seinen Kumpel und Lakeside WM Gewinner Jelle Klassen im Viertelfinale mit 2-0 besiegt. Bei den Frauen gewann Trina Gulliver (ENG) gegen Karin Krappen (NED).
    Quelle: www.darts.ch

 

[zurück zu den aktuellen Newsmeldungen]