Anzeige

Dart Profis - Scott Mitchell - "Scotty Dog"

Scott MitchellSeinen ersten Satz eigene Darts erhielt Scotty im Alter von 16 Jahren in seinem lokalen Pub The New Queen in Avon. Er bekam ihn von einem Gärtner, der die Kinder gefragt hatte, ob sie nicht seine Darts Scott Mitchell - Scotty in Rosmalenhaben möchten, da er schon seit längerem nicht mehr mit ihnen gespielt hatte. 1960, als der Gärtner die Tungsten Darts gekauft hatte, hatten sie ihn das kleine Vermögen von zwei Wochenlöhnen gekostet und er hatte zuhause richtig Ärger mit seiner Frau bekommen, also fand er es zu schade, diese Darts zuhause rumliegen zu lassen. Mit seinem Kumpel entschied Scotty, dass er die Darts bekommen sollte und von Zeit zu Zeit spielt er immer noch mit ihnen.

Nachdem er bereits jahrelang erfolgreich County Darts in der A-Mannschaft von Dorset gespielt hatte, qualifizierte er sich 2007 für die Endrunde der UK Open, wo er nach einem 8:4 Sieg über Brian Cathcart in der zweiten Runde auf der großen Bühne mit 4:8 gegen Jelle Klaasen unterlag. Seit diesem Tag hat er sich Platz für Platz die BDO/WDF-Ranglisten herauf gespielt und im Jahr 2008 erreichte er bei den Swedish Open zum ersten Mal das Finale eines WDF-Ranglistenturniers, dort unterlag er allerdings noch mit 3:5 gegen Scott Waites. Aber im Jahr 2009 sollte bei den Swiss Open dann endlich der Knoten platzen, als er sich mit einem glatten 3:0 Sieg gegen Paul Carter seinen ersten BDO/WDF-Titel sichern konnte.

2015 fing das Jahr dann für "Scotty Dog" gleich richtig gut an, denn am 11.01.2015 konnte er den ersten BDO Dart-WM-Titel seiner Karriere für sich verzeichnen. Er setzte sich im Finale mit 7:6 gegen Martin Adams durch und war an diesem Tag der glücklichste Dartspieler dieses Planeten, da er seit seinem 16. Lebensjahr von diesem Titel geträumt hatte. Sein Spitzname entstammt seiner großen Liebe zu Hunden, eine Zeit lang kam Mitchell immer mit einem Plastikhund, der an einer Hundeleine geführt wurde auf die Bühne. Des Weiteren fällt Scott mit seinen oftmals sehr bunten, meistens pinken Shirts und Flights auf. Neben seinem WM-Titel gewann Mitchell mit seinem Land England den Teamwettbewerb beim WDF World Cup, 2016 wiederholte sich der Erfolg beim WDF Europe Cup. Durch seine weiterhin gute Ranglisten-Position qualifizierte sich Mitchell 2016 zum zweiten Mal für den Grand Slam of Darts, schied dort aber erneut in der Gruppenphase aus. Beim Winmau World Masters 2016 zog Mitchell ins Halbfinale ein, unterlag dort aber Mark McGeeney mit 2:5. Zum zweiten Mal nach 2012 erreichte Mitchell bei den Finder Darts Masters die Vorschlussrunde, wo er aber beim 0:3 gegen Glen Durrant chancenlos war.

Zum Auftakt der BDO-WM 2017 hatte Mitchell mit dem Neuseeländer Mark McGrath keine Probleme. In der zweiten Runde verlor Mitchell dann aber mit 2:4 gegen den Belgier Geert de Vos.

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person: 

Name: Scott Mitchell
Spitzname: Scotty Dog
Geburtstag: 05.06.1970
Geburtsort: Bournemouth (England)
Heimatort: Bransgore (England)
Nationalität: Engländer
Familienstand: verheiratet
Kinder: -
Spielt Dart seit: 1986
Profi seit: 2007
Darts:
Winmau Scotty Dog 25g
Händigkeit:
Rechtshänder
Einlaufmusik:
"Who Let the Dogs Out?" von Baha Men
Offizielle Webseite: -
Twitter: https://twitter.com/scottydogdart

 

Gewonnene Titel & Leistungen:

BDO-Major:
BDO-WM:
Weltmeister 2015
Zuiderduin Masters:
Halbfinale 2012 und 2016
World Masters:
Halbfinale 2016
BDO World Trophy:
Viertelfinale 2014
WDF Europe Cup Singles:
Letzte 32 2014
WDF World Cup Singles:
Letzte 64 2015

PDC-Major:
UK Open:
Letzte 128 2007
Grand Slam of Darts:
Gruppenphase 2015 und 2016

Weitere Turniere:
British Open:
Sieger 2014
England Classic:
Sieger 2009
England Masters:
Sieger 2015
England Matchplay:
Sieger 2014
French Open:
Sieger 2013
Hampshire Open: Sieger 2013
Isle Of Man Classic:
Sieger 2016
Jersey Open: Sieger 2014 und 2015
Münsterland Classic:
Sieger 2014
Romanian Classic:
Sieger 2014
Sunparks Masters:
Sieger 2010 und 2013
Swiss Open: Sieger 2009 und 2010
Tops of Ghent: Sieger 2014
WDF Europe Cup Pairs: Sieger 2014
WDF Europe Cup Team: Sieger 2016
WDF World Cup Team: Sieger 2015
Welsh Open: Sieger 2016

[zurück zur Auswahl]