Anzeige

Dart Profis - Wesley Harms - "Sparky"

Wesley Harms

Der Niederländer Wesley Harms spielt seit 2003 Dart. Seit 2008 nimmer er gegelmäßig an Turnieren des WDF und der BDO Teil. Seinen ersten Erfolg feierte er bei den BDO International Masters im Jahr 2011, dort besiegte er Stephen Bunting im Finale. Im selben Jahr konnte sich auch für die BDO WM 2012 qualifizieren, dort erreichte er nach Siegen über Martin Phillips, Robbie Green und Paul Jennings als Qualifikant auf Anhieb das Halbfinale, womit er sich auch für den Grand Slam of Darts 2012 qualifizierte, wo er es bis ins Achtelfinale schaffte. Bei den Winmau World Masters 2012 erreichte er das Halbfinale. Zusätzlich zu diesen starken Auftritten bei den großen TV-Turnieren konnte er auch noch die England Open, die Swiss Open und die French Open gewinnen. Damit rückte er in der WDF Weltrangliste sogar auf Platz 6 nach vor. Im Jahr 2013 nahm er erneut an der BDO Weltmeisterschaft und erreichte wie auch schon im Jahr davor das Halbfinale.  Wesley Harms

Seinen Nickname "Sparky" (umgangssprachlich für Elektriker) hat er aufgrund seines Berufs. Beim WDF World Cup gewann Harms 2013 nach einem knappen 7:6-Finalsieg über Stephen Bunting seinen ersten Major-Titel. Im gleichen Jahr gewann er auch die Scottish Open und erreichte das Halbfinale bei den Finder Darts Masters. 2014 gewnn Harms mit den Dirksland Open, den England Open und den Sunparks Masters gleich drei Turniere, konnte diese Leistungen bei den wichtigen TV-Turnieren allerdings nicht auf die Bühne bringen. Bei der BDO World Trophy 2015 schaffte es der Niederländer ins Viertelfinale und gewann wenig später die German Masters. Beim World Cup 2015 gewann er zusammen mit Richard Veenstra den Doppelwettbewerb und warf in der Einzelkonkurrenz einen 9-Darter. Im Jahre 2016 siegte Harms erneut bei den German Masters und gewann wieder an der Seite von Veenstra die Doppelkonkurrenz beim WDF Europe Cup. Lange hatte man beim Niederländer damit gerechnet, dass er den Schritt zur PDC wagt, bisher blieb "Sparky" der BDO allerdings treu.

Bei der BDO-WM 2017 unterlag Harms zum Auftakt überraschend deutlich dem Polen Krzysztof Ratajski mit 0:3.

Fakten zur Person: 

Name: Wesley Harms
Spitzname: Sparky (umgangssprachlich für Elektriker)
Geburtstag:  11.06.1984
Geburtsort: Alkmaar  (Niederlande)
Heimatort:
Heerhugowaard (Niederlande)
Nationalität: Niederländer
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: 2003
Profi seit: 2008
Händigkeit: Rechtshänder
Darts: -
9-Darter:
WDF World Cup 2015
Einlaufmusik:
"It's My Life" von Bon Jovi
Offizielle Webseite: -
Twitter:
-

 

Gewonnene Titel & Leistungen:

BDO-Major:
BDO-WM: Halbfinale 2012 und 2013
WDF World Cup Singles: Sieger 2013
Winmau World Masters: Halbfinale 2012
Zuiderduin Masters: Halbfinale 2013
BDO World Trophy: Viertelfinale 2015
WDF Europe Cup Singles: Achtelfinale 2012 und 2014

PDC-Major:
Grand Slam of Darts: Achtelfinale 2012

Weitere Turniere:
BDO International Open:
Sieger 2011
Dirksland Open:
Sieger 2014
England Open:
Sieger 2012, 2014 und 2015
French Open:
Sieger 2012
German Masters
: Sieger 2015 und 2016
Italien Grand Masters:
Sieger 2016
Scottish Open:
Sieger 2013
Sunparks Masters:
Sieger 2014
Swiss Open:
Sieger 2012
WDF Europe Cup Pairs:
Sieger 2016 mit Richard Veenstra
WDF Europe Cup Team:
Sieger 2012
WDF World Cup Pairs:
Sieger 2015 mit Richard Veenstra

 

[zurück zur Auswahl]