Anzeige

Dart Profis - Steve Farmer - "The Train"

Steve Farmer's erster großer Erfolg war das erreichen des Halbfinals der Winmau

Steve Farmer nach seinem 1. PDC Titel
Steve Farmer nach seinem 1. PDC Titel
World Masters 2006, wo er nach Siegen über Tony Eccles, Michael Rosenauer und John Walton mit 0-6 gegen Martin Adams unterlag. 2007 erreichte er das Finale des British Classic wo er sich dann nur Co Stompé geschlagen geben musste.

2008 qualifizierte er such zum ersten Mal für die BDO Lakeside Weltmeisterschaft wo er allerdings in der ersten Runde gegen seinen teamkollegen Tony O'Shea verlor.

Im Jahr 2010 wechselte Steve Farmer zur PDC und am 4 September erreichte er das erste Mal ein Finale beim Pro Tour Event in Crawly, wo er sich noch Adrian Lewis mit 4-6 geschlagen geben musste. Aber nur zwei Wochen später bei der Dutch Players Championship sicherte er sich seinen ersten Sieg in der PDC Pro Tour als er Kevin Painter mit 6-4 bezwingen konnte.

Durch diese guten Leistungen qualifizierte er sich für sein erstes PDC Major Turnier, den World Grand Prix wo er in der ersten Runde mit 1-2 Sets gegen Steve Brown unterlag. Anschließend nahm Farmer an seiner ersten PDC Dart WM in London teil, wo er in der ersten Runde mit 0-3 gegen Paul Nicholson unterlag.

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person: 

Name: Steve Farmer
Spitzname: The Train (der Zug)
Geburtstag:
Geburtsort: West Bromwich, England
Nationalität: Engländer
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: 1985
Profi seit: -
Darts:
-
Einlaufmusik:
"Boom Boom Boom" - The Outhere Brothers
Offizielle Webseite: -

 

Gewonnene Titel & Leistungen:

BDO Weltmeisterschaft: 2008 1. Runde
Winmau World Masters:
2006 3. Platz, 2008 Viertelfinale
British Classic: 2007 Runner-Up

[zurück zur Auswahl]