Anzeige

Dart Turniere - England Open

Die England Open sind eines der klassischsten Turniere im BDO-Kalender. Seit 1995 veranstaltet, damals noch ausgerichtet von der BDO selbst, ist es immer noch eines der wichtigsten Turniere des Jahres. Seit 2007 wird das Event von der England Darts Organisation (EDO) veranstaltet, als eingestuftes Kategorie-A+-Turnier zieht es Jahr für Jahr die besten Dartspieler der Szene an. Bei den Damen wurde das Turnier zu Beginn von Trina Gulliver dominiert, die bis heute sieben Mal gewinnen konnte. Mit Irina Armstrong gab es 2009 auch eine deutsche Siegerin. Bei den Herren ist dies ein wenig ausgeglichener, Ted Hankey und Wesley Harms stehen hier mit ihren drei Siegen oben, wobei der Niederländer Harms zwischen 2012 und 2015 seine drei Siege einfahren konnte.

Fakten:

Ausrichtender Verband: EDO
Veranstaltet seit: 1995
Location:
Selsey
frühere Bezeichnungen:
-
Häufigste Titelträger: Ted Hankey, Wesley Harms (je 3x), Trina Gulliver (7x)
Ranglisten Punkte für: BDO
Preisgeld: £15.400 Herren (2017)
9-Darter:
-
Offizielle Homepage:
-

Gewinner der letzten Jahre:

Herren:
2017:
Geert de Vos
2016:
Glen Durrant
2015:
Wesley Harms
2014:
Wesley Harms
2013: Stephen Bunting
2012:
Wesley Harms
2011:
Gary Robson
2010:
Dean Winstanley
2009:
Ted Hankey
2008:
Ross Montgomery
2007:
Ted Hankey
2006:
Mike Veitch
2005:
Tony Eccles
2004:
Dave Routledge
2003:
Ted Hankey
2002:
Brian Derbyshire
2001:
Chris Mason
2000:
Andy Jenkins
1999:
Peter Manley
1998:
Alan Warriner-Little
1997:
Andy Smith
1996:
Geoff Wylie
1995:
Kevin Painter


Damen:
2017: Lorraine Winstanley
2016:
Deta Hedman
2015: Fallon Sherrock
2014:
Anastasia Dobromyslova
2013: Deta Hedman
2012:
Anastasia Dobromyslova
2011:
Karen Lawman
2010:
Trina Gulliver
2009:
Irina Armstrong
2008:
Trina Gulliver
2007:
Anastasia Dobromyslova
2006:
Dee Bateman
2005:
Francis Hoenselaar
2004:
Jan Robbins
2003:
Trina Gulliver
2002: Trina Gulliver
2001: Trina Gulliver
2000:
Vicky Pruim
1999:
Francis Hoenselaar
1998: Trina Gulliver
1997: Trina Gulliver
1996: Deta Hedman
1995: Pauline Dyer

 [zurück zur Turnier Übersicht]