Anzeige

Dart Turnier Archiv -  Grand Slam of Darts 2016

An dieser Stelle haben wir nochmal alle Informationen und Ergebnisse zum Grand Slam of Darts 2016 zusammengestellt. Am Ende gewann Michael van Gerwen zum zweiten Mal hintereinander den Titel, im Finale gewann die Nr.1 der Welt mit 16:8 gegen James Wade. Aus deutschsprachiger Sicht waren Max Hopp und Mensur Suljovic mit dabei:

Spielplan und Ergebnisse 2016:

Samstag, 12.November:

1.Gruppenspieltag Gruppen B,C,F,G: (Mittag - ab 14:00 Uhr MEZ)
Gerwyn Price 4-5 Dimitri van den Bergh (B)

Simon Whitlock 5-1 Ted Evetts (C)
Dave Chisnall 2-5 James Wilson (G)
Mensur Suljovic (7) 3-5 Danny Noppert (F)
Robert Thornton (8) 5-3 Scott Waites (B)
Raymond van Barneveld 5-1 Nathan Aspinall (F)
James Wade (6) 5-3 Jamie Hughes (G)
Peter Wright (5) 5-1 Jeff Smith (C)
[zur Newsmeldung]

1.Gruppenspieltag Gruppen A,D,E,H: (Abend - ab 20:30 Uhr MEZ)
Brendan Dolan 5-4 Max Hopp (A)

Alan Norris 4-5 Nathan Derry (E)
Ian White 5-3 Darren Webster (D)
Benito van de Pas 5-4 Chris Dobey (H)
Phil Taylor (4) 5-1 Darryl Fitton (D)
Gary Anderson (2) 5-4 Glen Durrant (E)
Michael van Gerwen (1) 5-2 Martin Adams (A)
Adrian Lewis (3) 1-5 Scott Mitchell (H)
[zur Newsmeldung]

In Klammern, die jeweiligen Gruppen, in der die Spieler sich befinden.

 

Sonntag, 13.November:

2.Gruppenspieltag Gruppen B,C,F,G: (Mittag - ab 14:00 Uhr MEZ)
Ted Evetts 4-5 Jeff Smith (C)

Mensur Suljovic (7) 5-3 Nathan Aspinall (F)
Gerwyn Price 5-2 Scott Waites (B)
Dave Chisnall 1-5 Jamie Hughes (G)
Robert Thornton (8) 5-4 Dimitri van den Bergh (B)
James Wade (6) 5-3 James Wilson (G)
Raymond van Barneveld 5-2 Danny Noppert (F)
Peter Wright (5) 5-0 Simon Whitlock (C)

2.Gruppenspieltag Gruppen A,D,E,H: (Abend - ab 20:00 Uhr MEZ)
Darren Webster 4-5 Darryl Fitton (D)
Adrian Lewis (3) 3-5 Chris Dobey (H)
Alan Norris 1-5 Glen Durrant (E)
Max Hopp 5-3 Martin Adams (A)
Phil Taylor (4) 5-1 Ian White (D)
Gary Anderson (2) 5-0 Nathan Derry (E)
Michael van Gerwen (1) 5-1 Brendan Dolan (A)
Benito van de Pas 5-1 Scott Mitchell (H)
[zur Newsmeldung vom zweiten Turniertag]

Montag, 14. November:

3.Gruppenspieltag Gruppen A,D,E,H: (ab 20:00 Uhr MEZ)
Adrian Lewis (3) 2-5 Benito van de Pas (H)
Gary Anderson (2) 5-2 Alan Norris (E)
Phil Taylor (4) 0-5 Darren Webster (D)
Michael van Gerwen (1) 5-1 Max Hopp (A)
Brendan Dolan 5-3 Martin Adams (A)
Chris Dobey 5-3 Scott Mitchell (H)
Nathan Derry 0-5 Glen Durrant (E)
Ian White 4-5 Darryl Fitton (D)
[zur Newsmeldung]

Dienstag, 15. November:

3.Gruppenspieltag Gruppen B,C,F,G: (ab 20:00 Uhr MEZ)
James Wade (6) 3-5 Dave Chisnall (G)
Peter Wright (5) 5-3 Ted Evetts (C)
Dimitri van den Bergh 5-4 Scott Waites (B)
Nathan Aspinall 2-5 Danny Noppert (F)
Robert Thornton (8) 3-5 Gerwyn Price (B)
James Wilson 4-5 Jamie Hughes (G)
Mensur Suljovic (7) 3-5 Raymond van Barneveld (F)
Simon Whitlock 4-5 Jeff Smith (C)

Robert Thornton gewinnt 9-Dart-Shootout gegen Dimitri van den Bergh mit 345-340
[zur Newsmeldung]

Mittwoch, 16. November:

Achtelfinale: (ab 20:00 Uhr MEZ)
Gerwyn Price 9-10 Brendan Dolan
Phil Taylor (4) 10-5 Jeff Smith
Michael van Gerwen (1) 10-5 Robert Thornton (8)
Peter Wright (5) 10-3 Darryl Fitton
[zur Newsmeldung]

Donnerstag, 17. November:

Achtelfinale: (ab 20:00 Uhr MEZ)
Jamie Hughes 9-10 Chris Dobey
Benito van de Pas 2-10 James Wade (6)
Gary Anderson (2) 10-9 Danny Noppert
Raymond van Barneveld 10-7 Glen Durrant
[zur Newsmeldung]

Freitag, 18. November:

2x Viertelfinale: (ab 20:00 Uhr MEZ)
Michael van Gerwen (1) 16-3 Brendan Dolan

Peter Wright (5) 16-10 Phil Taylor (4)
[zur Newsmeldung]

Samstag, 19. November:

2x Viertelfinale: (ab 21:00 Uhr MEZ)
Chris Dobey 5-16 James Wade (6)

Gary Anderson (2) 16-13 Raymond van Barneveld
[zur Newsmeldung]

Sonntag, 20. November:

Halbfinale: (Mittag - ab 14:00 Uhr MEZ)
Michael van Gerwen (1) 16-10 Peter Wright (5)

Gary Anderson (2) 14-16 James Wade (6)
[zur Newsmeldung]


Finale: (ab 20:00 Uhr MEZ)
Michael van Gerwen (1) 16-8 James Wade (6)
[zur Newsmeldung]


Beim 1.Gruppenspieltag spielt jeweils der gesetzte Spieler in der Gruppe gegen den Spieler aus Lostopf 4 und der Spieler aus Topf 2 spielt gegen den Spieler aus Topf 3.
In der 2. Runde treffen jeweils die Sieger und die Verlierer der Erstrundenspiele aufeinander. Beim letzten Gruppenspieltag treten dann jene Spieler an, die zuvor noch nicht gegeneinander gespielt haben.

Modus 2016:

Gruppenspiele: Best of 9 Legs
Achtelfinale: Best of 19 Legs
Viertelfinale: Best of 31 Legs
Halbfinale: Best of 31 Legs
Finale: Best of 31 Legs

Gruppen-Auslosung und Tabellen 2016:

Gruppe A

 

Sp

S

N

+/-

Pkt

Michael van Gerwen (Q)

3 3  0  +11 6

Brendan Dolan (Q)

3 2 1  -1 4

Max Hopp (E)

3  1 2 -3 2

Martin Adams (E)

3 0 3 -7 0

 

Gruppe B

 

Sp

S

N

+/-

Pkt

Gerwyn Price (Q)

 3 2 1  +4 4

Robert Thornton (Q) *

 3 2 1  +1 4

Dimitri van den Bergh *

 3 2  1 +1 4

Scott Waites (E)

3 0  3  -6  0

* Thornton Sieger im 9-Dart-Shootout (345 -340 Punkte)

Gruppe C

 

Sp

S

N

+/-

Pkt

Peter Wright (Q)

 3 3  0  +11 6

Jeff Smith (Q)

3  2  1 -2 4

Simon Whitlock (E)

 3 1  2 -2 2

Ted Evetts (E)

3  0  3 -7  0

 

Gruppe D

 

Sp

S

N

+/-

Pkt

Phil Taylor (Q)

3 2 1 +3 4

Darryl Fitton (Q)

3 2 1 -2 4

Darren Webster (E)

3 1 2 +2 2

Ian White (E)

3 1 2 -3 2

 

Gruppe E

 

Sp

S

N

+/-

Pkt

Gary Anderson (Q)

3 3 0  +9 6

Glen Durrant (Q)

 3  2 1 +8 4

Nathan Derry (E)

 3  1  2  -9 2

Alan Norris (E)

3  0  3  -8 0

 

Gruppe F

 

Sp

S

N

+/-

Pkt

Raymond van Barneveld (Q)

3 3 0 +9 6

Danny Noppert (Q)

3 2 1 +2 4

Mensur Suljovic (E)

3 1 2 -2 2

Nathan Aspinall (E)

 3  0 3 -9  0

 

Gruppe G

 

Sp

S

N

+/-

Pkt

Jamie Hughes (Q)

3 2 1  +3 4

James Wade (Q)

3 2 1  +2 4

James Wilson (E)

3 1  2  +-0 2

Dave Chisnall (E)

3  1  2  -5 2

 

Gruppe H

 

Sp

S

N

+/-

Pkt

Benito van de Pas (Q)

3 3  0  +8  6

Chris Dobey (Q)

 3  2 1  +3 4

Scott Mitchell (E)

3  1 2  -2 2

Adrian Lewis (E)

 3 0 3  -9  0

 
Q= Für das Achtelfinale qualifiziert
E= Ausgeschieden


Qualifikationsmodus für das Jahr 2016:

Der Qualifikationsmodus blieb im Vergleich zum letzten Jahr weitesgehend identisch. Nur bei der BDO wurden kleine Änderungen vorgenommen.

PDC: Bei der PDC sind alle Sieger und Finalisten der großen TV-Turniere qualifiziert, die freien Plätze werden mit den Gewinnern der European-Tour-Turniere aufgefüllt. Wenn dann die 16 Plätze noch immer nicht vergeben sind, weil einige Spieler mehrere Turniere gewonnen haben und dadurch die Anzahl der Turniersieger nicht auf 16 Personen kommt, werden diese noch mit den in der Weltrangliste am höchsten platzierten Siegern der PDC Pro-Tour-Turniere (Players Championship) aufgefüllt. Weitere 8 Plätze werden über ein externes Qualifikationsturnier ausgespielt.

Von der PDC konnten sich folgende Spieler qualifizieren:

Turniersieger und Finalisten der Majors:
Gary Anderson - PDC World Champion 2016
Nathan Aspinall - World Youth Runner-Up
Raymond van Barneveld - World Cup of Darts 2016 Runner-Up
Dave Chisnall - Masters Runner-Up 2016
Michael van Gerwen - Grand Slam of Darts Champion 2015
Max Hopp - World Youth Champion 2015
Adrian Lewis -  World Cup of Darts Champion 2016
Mensur Suljovic - European Darts Championship Runner-Up 2016
Phil Taylor - World Cup of Darts Champion 2016
Peter Wright - UK Open Runner-Up 2016

Sieger der European-Tour:
Alan Norris
James Wade

Pro-Tour-Sieger:
Benito van de Pas
Gerwyn Price
Ian White
Simon Whitlock

Qualifier:
Dimitri van den Bergh
Nathan Derry
Chris Dobey
Brendan Dolan
Ted Evetts
Robert Thornton
Darren Webster
James Wilson

BDO: Bei der BDO sind der Weltmeister, der WM-Finalist und die Sieger der beiden TV-Turniere (World Masters und World Trophy) fix dabei. Die restlichen vier Plätze wurden in diesem Jahr über die BDO-Rangliste an die vier höchstplatzierten Spieler vergeben, die noch nicht über die drei großen BDO Major-Turniere qualifiziert waren.

Turniersieger und WM-Finalist:
Glen Durrant - World Masters Champion 2015
Darryl Fitton - World Trophy Champion 2016
Jeff Smith - Lakeside Runner-Up 2016
Scott Waites - Lakeside Champion 2016

BDO-Rangliste:
Scott Mitchell - BDO Nr.2
Danny Noppert - BDO Nr.3
Jamie Hughes - BDO Nr.4
Martin Adams - BDO Nr.5

Preisgeldverteilung im Jahr 2016:

Sieger: £100.000 (ca. 110.000 €)
Runner-Up: £50.000
Halbfinale: £25.000
Viertelfinale: £15.000
Achtelfinale: £7.500
Bonus Gruppensieger: £2.500
Gruppe Platz 3: £5.000
Gruppe Platz 4: £2.500

Gesamt: £400.000 (ca. 443.000 €)

 
[zurück zum aktuellen Grand Slam of Darts]