Anzeige

Dart Profis - Davy van Baelen

Davy van Baelen

Der Belgier Davy van Baelen spielt seit 2006 bei Turnieren der BDO und WDF mit, machte aber nach nur zwei Jahren eine Pause. Erst 2016 kehrte er auf die Tour zurück, aber steigerte sich deutlich in seinen Leistungen. Beim größten Dartturnier der Welt, den Dutch Open, kam van Baelen unter die letzten 32, bei den Hal Open und den Hal Masters spielte er sich jeweils ins Viertelfinale vor. Bei den Denmark Open besiegte van Baelen den Ranglistenersten Glen Durrant mit 5:3, das Finale verlor äußerst knapp gegen Darius Labanauskas mit 5:6. Der Belgier kam nach Siegen über Tony O'Shea und Martin Phillips ins Achtelfinale der Winmau World Masters 2016, wo er diesmal "Duzza" Glen Durrant unterlag. Im Rahmen dieses Turniers qualifizierte sich van Baelen, der einen eher langsamen Wurfstil besitzt, auch erstmalig für die BDO-Weltmeisterschaft 2017. Dort ging es für ihn in der Vorrunde gegen Raymond Smith. Van Baelen verpasste insgesamt sechs Matchdarts und musste sich am Ende mit 2:3 dem Australier geschlagen geben.

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person: 

Name: Davy van Baelen
Spitzname: -
Geburtstag: -
Geburtsort: Sint-Truiden (Belgien)
Heimatort:
Sint-Truiden (Belgien)
Nationalität: Belgier
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: -
Profi seit: -
Händigkeit: Rechtshänder
Darts:
-
Sponsoren:
-
Einlaufmusik:
-
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: -

Gewonnene Titel & Leistungen:

BDO-Major:
BDO-WM: Vorrunde 2017
World Masters: Achtelfinale 2016

[zurück zur Auswahl]