Anzeige

Dart Turnier Archiv - PDC World Darts Championship 2003

Nach acht Titeln in Folge riss im Jahre 2004 die Serie von Phil Taylor, der sich im Finale mit 6:7 gegen den neuen Weltmeister John Part geschlagen geben musste. Es war auch das erste Jahr, wo 40 Spieler an der WM teilnehmen durften, also acht mehr als in den Jahren zuvor. Als Überblick noch einmal alle Ergebnisse von 2003:


Ergebnisse der PDC Weltmeisterschaft 2003:

Letzte 40
Steve Brown (US) 4-2 David Platt
Mark Holden 4-3 Dave Smith
Simon Whitlock 4-2 Paul Williams
Wayne Mardle 4-0 Ray Carver
Bob Anderson 4-0 Al Hedman
Mick Manning 4-2 Lee Palfreyman
Reg Harding 4-3 Mark Robinson
Shayne Burgess 4-2 Arjan Moen

Letzte 32
Phil Taylor 4-1 Steve Brown (US)
Wayne Mardle 4-3 Peter Evison
Denis Ovens 4-1 Alex Roy
Dennis Smith 4-1 Dennis Priestley
Roland Scholte 4-1 Shayne Burgess
Dave Askew 4-3 Steve Beaton
Les Fitton 4-1 John Lowe
Alan Warriner-Little 4-2 Rod Harrington
Ronnie Baxter 4-1 Mick Manning
Kevin Painter 4-1 Reg Harding
Richie Burnett 4-3 Keith Deller
Simon Whitlock 4-1 Peter Manley
Colin Lloyd 4-3 Bob Anderson
Chris Mason 4-2 Andy Jenkins
Jamie Harvey 4-1 Mark Holden
John Part 4-1 Cliff Lazarenko

Achtelfinale
Phil Taylor 5-3 Wayne Mardle
Dennis Smith 5-1 Denis Ovens
Roland Scholten 5-0 Dave Askew
Alan Warriner-Little 5-4 Les Fitton
Kevin Painter 5-3 Ronnie Baxter
Richie Burnett 5-3 Simon Whitlock
Chris Mason 5-1 Colin Lloyd
John Part 5-3 Jamie Harvey

Viertelfinale
Phil Taylor 5-3 Dennis Smith
Alan Warriner-Little 5-2 Roland Scholten
Kevin Painter 5-2 Richie Burnett
John Part 5-0 Chris Mason

Halbfinale
Phil Taylor 6-1 Alan Warriner-Little
John Part 6-4 Kevin Painter

Finale
John Part 7-6 Phil Taylor

Preisgelder im Jahr 2003:

Sieger: £50.000
Runner-Up: £25.000
Halbfinale: £12.500
Viertelfinale: £7.500
Letzte 16: £4.000
Letzte 32: £2.500
Letzte 40: £0



[zurück zur aktuellen PDC Weltmeisterschaft]