Anzeige

Dart Profis - Jerry Hendriks - "Electric"

Jerry Hendriks

Der Niederländer Jerry Hendriks hat 1998 kurz nach dem ersten WM-Titel von Raymond van Barneveld mit dem Dartspielen angefangen. Schnell erreichte er im Jugendbereich erste lokale Erfolge, wobei er immer öfters gegen Spieler gewinnen konnte, welche bereits ein paar Jahre älter waren als er. Bereits mit 11 wurde er zusammen mit seinem Team Meister in ihrer Spielklasse, wobei er in dieser Saison die meisten 180er erzielen und das höchste Finish (170) erreichen konnte. 2003 und 2004 wurde er dann sowohl für den WDF World Cup als auch für den WDF Europe Cup in die Niederländische Jugendnationalmannschaft berufen. Beim Europe Cup erreichte er den ersten Platz in der Teamwertung sowie den ersten Platz in der Gesamtwertung. Aber sein bis dato größter Erfolg sollte er 2003 beim WDF World Cup in Frankreich feiern dürfen, als er im Alter von 15 Jahren den Titel des WDF Jugendweltmeisters gewinnen konnte.Jerry Hendriks 2012

Darauf folgten einige gute Leistungen auf nationaler sowie internationaler Ebene, besonders war dabei sicherlich sein 3. Platz bei den Open Lunteren, wo er keinen geringeren als Rekordweltmeister Phil Taylor mit 3:2 bezwingen konnte.

Ab 2012 entschied sich Hendriks dazu auf internationaler Ebene bei der PDC mitzuspielen, er qualifizierte sich für das 2. und 4. European-Tour-Event und seine Leistungen dort wurden mit einem Startplatz bei der European Darts Championship 2012 belohnt, wo er sich in der ersten Runde mit 6:2 gegen Mensur Suljovic durchsetzen konnte. In der zweiten Runde lieferte er sich ein tolles Match gegen Phil Taylor, in dem er lange Zeit führte, am Ende aber mit 7:10 unterlag.

Zuvor hatte sich Jerry für die UK Open qualifiziert, wo er sich allerdings in der 1. Runde gegen Arron Monk geschlagen geben musste. Am 12.10.2012 unterzeichnete Jerry in Münster einen Sponsorvertrag mit der Firma BULL's Darts. Bei seinem Debüt bei der PDC-Weltmeisterschaft 2013 gewann Hendriks sein Erstrundenspiel mit 3:0 gegen Wayne Jones, in der zweiten Runde unterlag er Phil Taylor mit 1:4. Danach blieben die Erfolge bei Hendriks aus, so dass er 2015 seine Tourkarte verlor und sie sich auch nicht wiederholen konnte, was dazu führte, dass er lange Zeit nur als Associate Member auf der Tour unterwegs war und auch auf die Challenge-Tour ausweichen musste. Etwas überraschend setzte sich "Electric" dann beim zentraleuropäischen Qualifier für die PDC-WM 2017 im Finale gegen Jan Dekker durch. In der Vorrunde traf Hendriks auf den Neuseeländer Warren Parry, den er mit 2:0 besiegen konnte. In der ersten Hauptrunde musste sich Jerry aber Peter Wright mit 0:3 geschlagen geben.

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person: 

Name: Jerry Hendriks
Spitzname: Electric (elektrisch)
Geburtstag: 25.10.1988
Geburtsort: Eindhoven (Niederlande)
Heimatort:
Venlo (Niederlande)
Nationalität: Niederländer
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: 1998
Profi seit: 2012
Händigkeit: Rechtshänder
Darts:
-
Einlaufmusik:
"Swedish House Mafia" -von Greyhound
Sponsor: BULL's Darts
Offizielle Webseite: www.jerry-hendriks.nl
Twitter: https://twitter.com/J3rryH3ndriks

 

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Major:
PDC-WM: 2.Runde 2013
European Championship: Achtelfinale 2012
UK Open: Letzte 128 2012

BDO-Major:
World Masters: Achtelfinale 2010

Weitere Turniere:
Denmark Open: Sieger 2003 (mit 14 Jahren)
Dortmund Open: Runner-Up 2008
Hungarian Open: Runner-Up 2011
WDF Europe Cup Youth: Sieger Gesamtwertung und Team 2004
WDF World Cup Youth: Sieger 2003


[zurück zur Auswahl]