Anzeige

Sonstige Turniere

Neben den Turnieren der großen Verbände gibt es natürlich auch solche, die auf lokaler Ebene ausgetragen werden und nicht unbedingt jedem bekannt sind. Auch viele der  Stadtmeisterschaften oder veranstaltete Exhibitions gehören dazu. Zudem wollen wir euch einen Überblick über Turniere aus der Vergangenheit geben, die mittlerweile nicht mehr ausgetragen werden:

 Ehemalige Turniere:

  • British Matchplay
    Das British Matchplay ist ein ehemaliges Major Turnier der BDO, welches von 1976 bis 1998 ausgetragen wurde [Details].

  • British Professional Championship
    Die British Professional Championship, gesponsort von Unipart, waren ein Major-Turnier der WDF, das von 1981 und 1988 ausgetragen wurde [Details].

  • Butlins Grand Masters
    Von 1977 bis 1986 fanden jährlich die Butlins Grand Masters statt, ein Major-Turnier der BDO [Details].

  • Championship League Darts
    Die Championship League Darts war das erste und einzige Dartturnier der Welt, welches ausschließlich im Internet ausgestrahlt wurde und sich komplett über die dort erzielten Wetteinnahmen finanzierte [Details].

  • Deutsche Meisterschaft der PDC Europe
    2009 und 2010 gab es eine eigene Deutsche Meisterschaft, welche von der PDC Europe, also der ehemaligen GDC veranstaltet und organisiert wurde [Details].

  • Dortmund Open
    Die Dortmund Open waren das dritte und kleinste WDF-Weltranglisten-Turnier in Deutschland und wurden jährlich zwischen dem German Gold Cup und den German Open ausgetragen [Details].

  • Dutch Darts Premier League
    Diese Turnierserie sollte in Anlehnung an die Premier League Darts der PDC ebenfalls über mehrere Tage an verschiedenen Spielorten in den Niederlanden stattfinden und sollte von 8 BDO-Profis bestritten werden [Details].

  • EDC Spring Cup
    Der Springcup war wenn man so möchte der "kleine" WDF Europe Cup der EDC und wurde daher auch jährlich ausgetragen. Ein Ländervergleich, an dem jedes Jahr um die acht Mannschaften gegeneinander teilnahmen [Details].

  • German Gold Cup
    Der German Gold Cup in Bremen war das zweitgrößte WDF-Weltranglisten-Turnier in Deutschland und wurde immer Anfang des Jahres veranstaltet [Details].

  • Hungarian Open
    Von 1999 bis 2015 wurden die Hungarian Open jährlich in Budapest ausgetragen und waren aus dem Dartkalender lange Zeit nicht wegzudenken [Details].

  • International Darts League
    Das Teilnehmerfeld der IDL bestand aus 12 BDO-Spielern und 12 PDC-Profis, die restlichen 8 Teilnehmer wurden über ein recht kompliziertes Qualifikationsturnier vergeben [Details].
  • International Grand Prix of the Lowlands
    Diese Turnierserie wurde 2008 gemeinsam von BDO, WDF und NDB ins Leben gerufen, um europäischen Spielern mehr Turniere zu bieten, bei denen sie u.a. die begehrten BDO-Ranglistenpunkte ergattern können [Details].

  • Japan Darts Masters
    Die Japan Darts Masters wurden 2015 zum ersten Mal ausgetragen und gehörten zur World Series of Darts der PDC. 2016 wurden sie unter dem Namen Tokyo Darts Masters ausgetragen [Details].

  • Jocky Wilson Cup
    2009 wurde dieser Ländervergleich zwischen England und Schottland zum ersten und einzigen Mal von der PDC veranstaltet [Details].

  • Las Vegas Desert Classics
    Die Las Vegas Desert Classics wurden von 2002 bis 2009 veranstaltet und waren das erste Major-Turnier der PDC in den USA [Details].

  • League of Legends - Legends of Darts
    2008 wurde zum ersten Mal die League of Legends ausgetragen werden. Bei dieser Veranstaltung traten 8 Legenden des Dartsports noch einmal auf der großen Bühne und vor laufenden TV-Kameras gegeneinander an [Details].

  • Mariflex Open
    Die Mariflex Open wurden von 2010 bis 2013 in Vlaardingen ausgetragen und konnten jährlich mit einem gut besetzten Teilnehmerfeld glänzen [Details].

  • Masters of Darts
    Dieses Turnier war lange Zeit das einzige Turnier, bei dem die BDO auf die PDC-Profis treffen konnten, es wurden lediglich die Top 4 der BDO sowie die Top 4 der PDC eingeladen [Details].

  • MFI World Matchplay
    Das MFI World Matchplay ist ein ehemaliges Major-Turnier mit großer Tradition, gelang es John Lowe am 13.Oktober 1984, den ersten live 9-Darter der Geschichte des Dartsports zu werfen [Details].

  • News of the World Darts Tournament
    Das älteste Dartturnier der Welt, welches seit 1927 veranstaltet wurde, wird leider schon länger nicht mehr ausgetragen. Es war 1970 das erste in England landesweit ausgestrahlte TV-Turnier und gilt als DER Klassiker unter den Dartturnieren [Details].

  • Norway Open
    Die Norway Open waren von 1991 bis 2008 jährlich Teil des WDF-Kalenders [Details].

  • Open Holland
    Die Open Holland (früher Open Schiedam) wurden seit dem Jahr 2000 veranstaltet, von einem Turnier für jedermann über einem PDC Pro Tour Turnier entwickelte es sich schließlich zu einem Turnier der WDF/BDO [Details].

  • Singapore Darts Masters
    Die Singapore Darts Masters wurden 2014 einmalig ausgetragen und waren Teil der World Series of Darts [Details].

  • Sydney Darts Masters
    Die Sydney Darts Masters waren seit Beginn der World Series of Darts 2013 Teil dieser Turnierserie und wurden jedes Jahr von Phil Taylor gewonnen [Details].

  • Tops of Holland
    Die Tops of Holland bzw. die ehemaligen Thialf Open wurden von 2007 bis 2009 ausgetragen [Details].

  • UK Masters
    Das UK Masters wurde 2013 im Butlins Resort in Minehead ausgetragen und war das erste von acht Turnieren der European Tour [Details].

  • US Open
    Die PDC US Open waren neben den Las Vegas Desert Classic das zweite PDC-Turnier, welches in den USA von 2007 bis 2010 ausgetragen wurde [Details].
  • World Darts Trophy
    Die BDO World Darts Trophy (ehemals Bavaria und Bullit World Darts Trophy) war das erste Turnier dieser Art, welches von Veranstalter Ad Schoofs ins Leben gerufen wurde, um die PDC- und BDO-Stars zusammen in einem Turnier zu präsentieren. Das Turnier startete als ein unabhängiges Turnier und war mit einem großem Preisgeld sowie einer eigenen Qualifikationsliste ausgestattet [Details].

 

Weitere Turniere:

  • Hemeco Open Rosmalen
    Dieses kleine, völlig unabhängige Turnier hat es von Anfang an geschafft trotz eines (anfangs) recht bescheidenden Preisgeldes immer eine Menge Profis anzulocken, 2009 nahmen bereits mehr als 400 Spieler am Hauptwettbewerb teil, der von keinem geringeren als Phil Taylor gewonnen wurde [Details].