Anzeige

Dart Profis - Kim Viljanen

Kim Viljanen

Im Alter von 16 Jahren konnte der Finne Kim Viljanen den Jugendwettbewerb beim WDF World Cup 1999 im südafrikanischen Durban gewinnen. In den nächsten Jahren nahm er immer wieder am WDF Europe Cup oder auch an den Winmau World Masters teil, wobei er seinen größten Erfolg 2005 im Teamwettbewerb feierte, als er mit seinen finnischen Kollegen das Finale gegen Australien mit 9:8 gewinnen konnte. In den Einzelkonkurrenzen schaffte es Viljanen beim Europe bzw. World Cup nie über das Achtelfinale hinaus. Viljanen war ein großer Profiteur der neu geschaffenen Pro-Tour der skandinavischen Darts Corporation (SDC), wo er von Beginn an einer der Hauptakteure war. 2014 gewann er dort eines der ersten Events und setzte sich auch beim skandinavischen Qualifier für die Weltmeisterschaft der PDC durch. In der Vorrunde der PDC-WM 2015 unterlag Viljanen jedoch dem Deutschen Sascha Stein mit 1:4. 2015 konnte er auf der SDC-Pro-Tour insgesamt drei Turniere gewinnen und repräsentierte zusammen 2015 wie auch 2016 mit Marko Kantele sein Heimatland Finnland beim World Cup of Darts. Bei der WM 2016 gewann Viljanen in der Vorrunde gegen den Niederländer Sven Groen mit 2:1, in der ersten Hauptrunde unterlag er Kevin Painter mit 0:3. Von seiner Tourcard machte er 2016 nur wenig Gebrauch, vielmehr gewann er drei weitere Turniere auf der SDC-Tour. Der Finne konnte sich auch für die European Darts Open qualifizieren, wo er das erste Spiel mit 6:1 gegen den Deutschen Martin Schindler gewinnen konnte, in Runde zwei verlor er mit demselben Ergebnis gegen Gary Anderson. Über die skandinavische Rangliste qualifizierte Viljanen sich zum dritten Mal für die PDC-WM, bei der er 2017 in der Vorrunde auf den Kanadier Ross Snook traf und sich durch seinen 2:0-Sieg ein Duell mit Michael van Gerwen erarbeitete, wo er mit 0:3 aber völlig chancenlos war.

Auch 2017 konnte Viljanen den Großteil der Turniere der neu geschaffenen Nordic & Baltic Tour gewinnen, ebenso war er zum dritten Mal in Serie zusammen mit Marko Kantele beim World Cup of Darts mit dabei, wo sie knapp mit 5:6 Wales unterlagen. Bei den Austrian Darts Open gelang Viljanen dann ein nahezu sensationeller Run. Nachdem er sich in Runde 1 im Decider gegen den Polen Krzysztof Ratajski durchsetzte, nahm er in Runde 2 den Mitfavoriten Peter Wright mit demselben Ergebnis aus dem Turnier. Es folgte ein souveränen 6:2-Achtelfinalerfolg über Chris Dobey, bevor dann im Viertelfinale gegen Joe Cullen Endstation war.

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person: 

Name: Kim Viljanen
Spitzname: -
Geburtstag: 04.12.1981
Geburtsort: Vantaa (Finnland)
Heimatort: 
Vantaa (Finnland)
Nationalität: Finne
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: 1999
Profi seit: 2014
Händigkeit: Rechtshänder
Darts:
-
Sponsoren:
-
Einlaufmusik:
"Eat, Sleep, Rave Repeat" von Fatboy Slim
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: -

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Major:
PDC-WM: 1.Runde 2016 und 2017
World Cup of Darts: 1.Runde 2015, 2016 und 2017 mit Marko Kantele

PDC-Turniere:
European Tour: Viertelfinale Austrian Darts Open 2017

BDO-Major:

World Masters: Letzte 32 2004
WDF World Cup Singles: Achtelfinale 2013
WDF Europe Cup Singles: Achtelfinale 2002 und 2004
International Darts League: Gruppenphase 2005

Weitere Turniere:
NAB Denmark: Sieger 2017 (2x)
NAB Sweden:
Sieger 2017 (2x)
PDC World Scandinavian Qualifying Event
: Sieger 2014
SDC Denmark: Sieger 2014, 2015 und 2016
SDC Finland: Sieger 2016
SDC Russia: Sieger 2015
SDC Sweden: Sieger 2016
WDF World Cup Team: Sieger 2005
WDF World Youth Cup: Sieger 1999


Foto-Credit: PDC Europe

[zurück zur Auswahl]