Lukes Dart Reviews - John "Darth Maple" Part

Darts Review - John Part

[Karriere] [Unicorn Ambassador 22 Gramm]

Die Karriere

Darts Reviews - Karriere

Wenn wir über die besten Dartspieler sprechen, fallen immer wieder die gleichen Namen. John Lowe, Phil Taylor, Michael van Gerwen um nur einige zu nennen. Mir kommt es oftmals so vor, als würde ein Name dabei immer wieder unter den Tisch fallen. Die Rede ist von John Part aka „Darth Maple“. Den jüngsten Dartsfans wird der Kanadier wohl nur als Kommentator und Experte bei SkySports bekannt sein. Dabei gehört er zu einem der erfolgreichsten Profis dieses Sports. Seinen Erfolgen lebt eine gewisse Bedeutsamkeit inne. So war es Part, der die Siegesserie des Phil Taylor bei der PDC-WM stoppte. 1995 bis 2003 gewann "The Power" jede Ausgabe, bis ihn "Darth Maple" im Finale 2003 schlug. Zuvor konnte Part die BDO-WM 1994 gewinnen. 2008 folgte gegen One-Hit-Wonder Kirk Shepherd der dritte WM-Titel.

Ich erachte es immer als sehr bemerkenswert, wenn Spieler mit größeren zeitlichen Abständen ihre großen Erfolge feiern. Das spricht in der Regel für große Qualität, statt dem Reiten einer Erfolgswelle und dem Absturz nach dessen Auslaufen. Darüber hinaus war John Part der erste Nicht-Engländer, der den WM-Titel gewinnen konnte. Die ist vor allem beeindruckend, weil der Kanadier regelmäßig von seiner Heimat über den großen Teich nach Europa pendelte. Zwischenzeitlich reiste er dabei sage und schreibe 140.000 Meilen im Jahr.

2018 blitzte Parts Talent das letzte Mal richtig auf, als er sich völlig überraschend bis ins Viertelfinale der UK Open spielte. Obwohl Part sportlich nicht mehr ganz auf der Tour mithalten kann, hat er nie den Spaß und Ehrgeiz am Darts verloren. So versuchte er sich auch regelmäßig in der Q-School und Challenge Tour. Der Mann liebt und lebt Darts. Und auch wenn wir ihn wahrscheinlich nicht mehr auf der Tour spielen sehen werden, seine Kompetenz und sein Fachwissen kann man weiterhin bei SkySports lauschen. Ein Wort noch zu seinem Nickname: „Darth Maple“. Für mich einer der genialsten Spitznamen im Darts. John Part ist riesen Fan von Star Wars und so lag dem Kanadier der Name „Dart Ahorn“ nahe. Gepaart mit dem imperialen Marsch zum Walk On einfach fantastisch.

Weitere Fakten und Infos zu John Part gibt es in seinem [dartn.de Spielerprofil].

 

Unicorn Ambassador World Champ. John Part 22 Gramm

John Part - Unicorn

John Part spielt fast seine gesamte Karriere Darts von Unicorn. Davor benutzte er B&W Pfeile. Zwischenzeitlich gab es dann ein Intermezzo bei Cosmo Darts, bis Part 2007 zu Unicorn zurückkehrte. Dieses Set ist Teil der World Champion Ambassador Serie. Neben dieser Natural Version gibt es auch Sets in Gold und eines mit DNA-Finish. Part wirft 24 Gramm Darts, die Naturals gibt es in 22, 24 und 26 Gramm.

 

Reviews - Unboxing

John Part - Box 1

Das Set kommt in einer schick gestalteten Verpackung inklusive Unicorns Icon Case und einem Setup aus Alu Schäften und Standart Flights. Nichts davon spielt John. Somit reiht sich auch dieses Set in die Kategorie „Darts mit Setup ohne Zusammenhang“ ein. Nichts desto trotz kann man mit diesem Packet sofort am Oche starten.

Auch mit Zubehör ist der Preis von rund 60-70 Euro definitiv zu hoch. Die viel zitierte und kritisierte Preispolitik von Unicorn greift also auch beim Darth Maple. Um dem Review etwas vor zu greifen: die Darts werden dem Preis nicht wirklich gerecht. Es handelt sich um einen eher simplen Dart ohne aufwendigen Grip oder Coating. Wer an ein günstiges gebrauchtes Set kommt, sollte also zuschlagen.

 

Darts Reviews - Look

John Part - Look 1

Bei dem Set handelt es sich, wie bereits erwähnt, um Natural Darts. Somit findet sich kein Coating auf dem Barrel. Auch darüber hinaus ist der Dart eher simpel gestaltet.

John Part - Look 2

Es finden sich drei Gripzonen. Vorn ein grober Ringgrip, dahinter sehr feine Ringe unterbrochen von einem glatten Streifen mit Unicorn Schriftzug und einem kleinen gelaserten Ahornblatt. Danach wieder feine Ringe gefolgt von einem Mikrogrip am Ende des Barrels.

John Part - Look 3

Das einfache Design überzeugt mich durchaus. In Sachen Look gehören die Parts zweifelsohne nicht zu den spektakulärsten Darts. Einzig das kleine Ahornblatt ist ungewöhnlich und macht tatsächlich irgendwie einen Reiz aus. Solch kleine raffinierte Details gefallen mir sehr.

 

Darts Reviews - Maße

John Part - Maße 1

Auch die Maße der Darts sind eher durchschnittlich. Einigen Spieler könnten sie wohl höchstens etwas zu lang sein.

 

Darts Reviews - Grip

John Part - Grip 1

Wie bereits erwähnt, bietet das Set 4 verschiedene Gripzonen. Im Grunde liefern diese von sehr hohen bis niedrigen physischen Grip. Der meiste Halt findet sich auf den dünnen scharfen Ringen, die gleichzeitig den größten Platz auf dem Dart einnehmen.

John Part - Grip 2

Die Barrelnase mit den drei breiten Ringen ist den alten Vorgänger Darts von John Part nachempfunden. Er selbst greift den Dart quasi mit der ganzen Hand. Durch die verschiedenen Griparten bietet der Dart genug Halt für so gut wie jede Technik.

John Part - Grip 3

Der Schwerpunkt lässt sich mittig auf dem Barrel verorten. Somit ist der Dart gleichmäßig austariert und schließt auch hier weder Rear- noch Frontgripper aus.

John Part - Grip 4

Der Halt ist insgesamt hoch. Gerade die dünnen Doppelringe sind ausgesprochen griffig. Wer viel Grip benötigt, ist hier bestens bedient.

 

Darts Reviews - Fazit

John Part - Fazit 1

Die John Parts sind im Großen und Ganzen sehr solide universale Darts. Sie bieten mit ihren unterschiedlichen Gripzonen so gut wie jedem Spieler ausreichend Halt. Das Design ist ansprechend aber unspektakulär. Einzig das kleine Ahornblatt sticht heraus.

John Part - Fazit 2

Der Preis dieses Set ist für mich der Wermutstropfen. Der Dart ist schlicht weg überteuert. Nur der Name des Spielers scheint Grund für die hohe Summe zu sein, die Unicorn aufruft. Sieht man darüber hinweg, bekommt man einen sehr griffigen hochwertigen Dart, der für fast jede Technik ausreichend bietet.

Das war es für heute. Schaut doch mal in unserem Forum vorbei. Dort könnt Ihr mir auch Feedback, Fragen, etc. zukommen lassen.

Mehr Fotos und alles Mögliche rund um Darts auch bei Instagram: https://www.instagram.com/lukedarts

Bis zum nächsten Set! Good Darts!

 

Foto-Credits: dartn.de/PDC

 [zurück zum Überblick der Dart Reviews]