Anzeige

Simon Whitlock gewinnt die European Darts Championship 2012

Sonntag, 23. September 2012 16:59 - Dart News von dartn.de

European Darts ChampionshipSimon Whitlock aus Australien gewinnt die European Darts Championship 2012 in Mülheim an der Ruhr. Nachdem Phil Taylor dieses Turnier 4 mal in Folge gewonnen hat, kann sich nun auch ein anderer Spieler in die Siegerliste eintragen. Für Whitlock ist es der erste große Turniersieg in seiner Karriere. Er stand zwar bereits 2 mal im Dart WM Finale, konnte aber bisher noch keinen Major-Titel gewinnen. Die 2.500 Fans in der ausverkauften RWE Sporthalle in Mülheim feierten den Australier noch Minutenlang mit Standing Ovations.

Im ersten Halbfinale traf der Engländer Wes Newton auf den Taylor-Bezwinger Brendan Dolan aus Nordirland. In einem bis zum Schluss unglaublich spannenden Spiel setzte sich Wes Newton trotz 9-6 Rückstand am Ende noch mit 11-9 durch und erreichte damit zum zweiten Mal in seiner Karriere ein PDC Major-Finale.

Das zweite Halbfinale bestritten der Australier Simon Whitlock und der Belgier Kim Huybrechts. Auch dieses Spiel war bis zum Schluss unglaublich spannend. Bis zum 8-8 war das Spiel völlig offen. Dann zeigten beide Spieler Nerven und trafen viele Doppel nicht, was auch den Average deutlich gesenkt hat. Am Ende ist es dann Simon Whitlock, der sich knapp mit 11-9 durchsetzt und in das Finale einzieht.

Das große Finale lautete also Wes Newton gegen Simon Whitlock oder auch England gegen Australien. Der Beginn war ziemlich ausgeglichen, die ersten 5 Legs gewann jeweils der Spieler, der auch das Leg begonnen hat. Dann gelingt Simon das erste Break und er kann sich leicht absetzen. Newton gelingt das so wichtige Re-Break allerdings nicht und so ist er immer mit 2 Legs unterschied zurück. Diesen Rückstand kann er nicht mehr aufholen und Simon zieht davon. Nachdem Simon dann nach der 2. Pause die ersten 3 Legs in Serie gewinnt und damit ein zweites Break schafft, ist Newton geschlagen, er kann dann nur noch ein einziges Leg gewinnen und Simon gewinnt am Ende verdient mit 11-5.

Whitlock darf sich somit über seinen ersten großen Titel und über knapp 60.000€ Preisgeld freuen. Herzliche Gratulation Simon vom gesamten dartn.de Team.



Spielplan und Ergebnisse:

Den gesamten Spielplan findet ihr hier auf unserer Turnierseite:
[European Darts Championship]



Abend-Session: (20 - 23:30 Uhr)
Halbfinale:
20:10 Uhr: Brendan Dolan - Wes Newton 9-11
21:10 Uhr: Kim Huybrechts - Simon Whitlock 9-11

Finale
22:30 Uhr: Wes Newton - Simon Whitlock 5-11

Spielmodus:

Halbfinale: Best of 21 legs
Finale: Best of 21 legs


Weitere Infos:


Die Diskussion zu diesem Turnier findet ihr in unserem Forum unter dem folgenden Link: Dartn Forum.

Alle weiteren Infos findet ihr hier: [European Darts Championship]

Quelle: (ds)

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige