UK Open 2020 - Auslosung

Montag, 24. Februar 2020 19:59 - Dart News von dartn.de

UK Open 2020 - Auslosung

Nach dem gestrigen 6. Players Championship [zur Newsmeldung] standen alle Teilnehmer für die UK Open 2020 fest. Für das besondere Major-Turnier im Butlins Resort von Minehead wurde heute dann die Auslosung für die ersten drei Runden vorgenommen. Dabei werden insgesamt acht deutschsprachige Spieler an den Start gehen.

Deutschsprachige Spieler mit machbaren Losen

Bei ihren UK Open Debüts bekommen es Steffen Siepmann und der Österreicher Harald Leitinger zum Auftakt mit Krzysztof Kciuk sowie Kevin Burness zu tun. Sollte Siepmann sein erstes Spiel gewinnen, würde anschließend Carl Wilkinson warten, mögliche Drittrundengegner wären Harry Ward oder Gavin Carlin. Im Falle eines Auftaktsieges für Leitinger ginge es in Runde 2 gegen Joe Murnan, in Runde 3 entweder gegen Adam Hunt, Karel Sedlacek oder Barrie Bates.

Der erste Gegner von Christian Bunse, der am Samstag mit seinem Sieg über Michael van Gerwen aufhorchen ließ, wird Ryan Murray oder Martin Atkins (Wigan) sein. In Runde 3 wäre Wesley Harms einer von vier möglichen Kontrahenten. Ebenfalls in Runde 2 greift Rowby-John Rodriguez ins Turnier ein, "Little John" trifft zunächst auf den Sieger der Partie zwischen Amateur Qualifier Jason Askew und Greg Ritchie, der Niederländer Jelle Klaasen würde als Gegner in Runde 3 bereits feststehen.

Die beiden Deutschen Gabriel Clemens und Martin Schindler haben am Freitag-Nachmittag nur eine Partie zu absolvieren, in ihren Drittrundenmatches geht es für Clemens entweder gegen Nathan Derry oder Maik Kuivenhoven, Martin Schindler bekommt es definitiv mit Benito van de Pas zu tun.

Mensur Suljovic und Max Hopp sowie die weiteren Topspieler steigen aufgrund ihrer Position in den Top 32 der PDC Order of Merit erst in der 4. Runde am Freitag-Abend ins Turnier ein und müssen somit noch bis zum Ende von Runde 3 auf ihre Gegner warten, wenn die Auslosung auf der Bühne vorgenommen wird.

Frühe namhafte Duelle

Wie von den UK Open gewohnt kommt es auch schon in den frühen Runden zu einigen namhaften Duellen. Diese sind erwartungsgemäß meistens auf der Hauptbühne anzufinden. So steht u.a. in Runde 1 das Match zwischen Scott Waites und Damon Heta an, auch die Begegnungen zwischen Scott Baker und Mark McGeeney in Runde 2 oder Luke Humphries gegen Kyle Anderson in Runde 3 lassen einiges versprechen.

Sherrock und Ashton auf der Hauptbühne

Mit Fallon Sherrock und Lisa Ashton sind in diesem Jahr auch zwei Damen mit dabei. Sherrock konnte sich über einen der 16 Pub Qualifier unter 200 Teilnehmern qualifizieren, Ashton ist aufgrund ihrer Tourkarte automatisch am Start. Beide erhalten wie erwartet ein Spiel auf der Hauptbühne, Sherrock bekommt es mit Kyle McKinstry zu tun, auch ihr Zweitrundenspiel würde auf der großen Bühne ausgetragen werden. Ashton eröffnet das Turnier und trifft zunächst auf den jungen Belgier Mike de Decker.

 

Samstag nur eine Session

Besonders in diesem Jahr ist der Samstag, an dem in einer langen Session ab 16:30 Uhr MEZ gleich zwei Runden ausgetragen werden, da der übertragene Broadcaster ITV parallel zum Event andere Sportveranstaltungen überträgt. Wie gewohnt wird jede Runde ohne Setzliste neu ausgelost, weshalb das Turnier auch oft den Namen "FA Cup des Darts" trägt. Gespielt wird wie gewohnt im Butlins Resort von Minehead.

EDIT 26.02.2020: Da die eigentlich geplanten Spiele des 6 Nations Cup im Rugby am UK Open Wochenende verlegt werden und damit der Sendeplatz bei ITV frei wird, wird wie in den letzten Jahren auch am Samstag verteilt auf zwei Sessions (Startzeiten 13:30 Uhr und 20:00 Uhr MEZ) die fünfte und sechste Runde ausgetragen.

 

Die UK Open finden vom 06.- 08.März statt, übertragen wird das komplette Turnier live von DAZN und PDC.TV HD.

 

Auslosung & Turnierplan UK Open 2020:

Main Stage
1. Runde
Mike De Decker - Lisa Ashton (R1)
Damon Heta - Scott Waites (R1)
Kyle McKinstry - Fallon Sherrock (R1)
2. Runde
Scott Baker - Mark McGeeney (R2)
Jeff Smith - John Michael (R2)
David Pallett - Doets/Thompson (R2)
Heaver/Noguera - McKinstry/Sherrock (R2)
3. Runde
Luke Humphries - Kyle Anderson (R3)
Kim Huybrechts - Robert Thornton (R3)
Josh Payne - Luke Woodhouse (R3)

Stage Two
1. Runde
Cody Harris - Scott Taylor (R1)
Kai Fan Leung - Kelvin Self (R1)
Adam Hunt - Karel Sedlacek (R1)
Keane Barry - Alan Tabern (R1)
Andy Hamilton - Patrick Lynskey (R1)
2. Runde
Marko Kantele - Dirk van Duijvenbode (R2)
Heta/Waites - Geert Nentjes (R2)
Larsson/Meikle - De Decker/Ashton (R2)
Menzies/Brooks - Nick Kenny (R2)
3. Runde
Ryan Searle - Cristo Reyes (R3)
William O'Connor - Jan Dekker (R3)
Vincent van der Voort - J.Smith/Michael (R3)
Koltsov/Van Trijp/Davidson/Borland - Larsson/Meikle/De Decker/Ashton (R3)

Stage Three
1. Runde
Steffen Siepmann - Krzysztof Kciuk (R1)
Peter Jacques - Ciaran Teehan (R1)
Michael Barnard - Steve Brown (R1)
Daniel Larsson - Ryan Meikle (R1)
2. Runde
Harry Ward - Gavin Carlin (R2)
Kirk Shepherd - Leung/Self (R2)
Hunt/Sedlacek - Barrie Bates (R2)
Hayden/J.Clark - Richardson/Penhall (R2)
3. Runde
Ron Meulenkamp - Richard North (R3)
Jones/Blades/Whitehead - Steve West (R3)
Devon Petersen - Menzies/Brooks/Kenny (R3)
Justin Smith/Jenkins/Beeney/Harms - Atkins/Murray/Bunse (R3)
Huckvale/Burton/Van der Meer - Heaver/Noguera/McKinstry/Sherrock (R3)

Stage Four
1. Runde
Jason Askew - Greg Ritchie (R1)
Jason Heaver - Jesús Noguera (R1)
Adam Smith-Neale - Ben Cheeseman (R1)
Darren Beveridge - Nathan Rafferty (R1)
2. Runde
Andy Boulton - Reece Robinson (R2)
Nathan Derry - Maik Kuivenhoven (R2)
Justin Smith/Jenkins - Beeney/Harms (R2)
Telnekes/Kleermaker - Madars Razma (R2)
3. Runde
Jamie Lewis - Ross Smith (R3)
Evetts/Van Peer/Roelofs - James Wilson (R3)
Steve Lennon - Barnard/Brown/Barry/Tabern (R3)
Mickey Mansell - Zonneveld/Hamilton/Lynskey (R3)

Stage Five
1. Runde
Adam Huckvale - Stephen Burton (R1)
Rhys Hayden - James Clark (R1)
Cameron Menzies - Bradley Brooks (R1)
Kevin Burness - Harald Leitinger (R1)
2. Runde
Jonathan Worsley - Matt Clark (R2)
Carl Wilkinson - Siepmann/Kciuk (R2)
Ted Evetts - Van Peer/Roelofs (R2)
Barnard/Brown - Barry/Tabern (R2)
3. Runde
Justin Pipe - Shepherd/Leung/Self (R3)
Ryan Joyce - Jacques/Teehan/Meeuwisse (R3)
José de Sousa - Williams/Owen/Gray (R3)
Van Duivenbode/Beveridge/Rafferty - Jamie Hughes (R3)

Stage Six
1. Runde
Aaron Beeney - Wesley Harms (R1)
Boris Koltsov - Danny van Trijp (R1)
Andrew Davidson - William Borland (R1)
Lewis Williams - Robert Owen (R1)
2. Runde
Harris/Taylor - Jason Lowe (R2)
Atkins/Murray - Christian Bunse (R2)
Mike van Duivenbode - Beveridge/Rafferty (R2)
Niels Zonneveld - Hamilton/Lynskey (R2)
3. Runde
Derry/Kuivenhoven - Gabriel Clemens (R3)
Darius Labanauskas - Kantele/Van Duijvenbode (R3)
Hayden/J.Clark/Richardson/Penhall - Toni Alcinas (R3)
Matthew Edgar - Smith-Neale/Cheeseman/McGuirk/Rydz (R3)

Stage Seven
1. Runde

Martin Atkins - Ryan Murray (R1)
Shane McGuirk - Callan Rydz (R1)
Wayne Jones - Gary Blades (R1)
Berry van Peer - Owen Roelofs (R1)
2. Runde
Rowby-John Rodriguez - Askew/Ritchie (R2)
Jacques/Teehan - Yordi Meeuwisse (R2)
Williams/Owen - Adrian Gray (R2)
Burness/Leitinger - Joe Murnan (R2)
3. Runde
Martin Schindler - Benito van de Pas (R3)
Baker/McGeeney - Boulton/Robinson (R3)
Worsley/M.Clark - Harris/Taylor/Lowe (R3)
Telnekes/Kleermaker/Razma - Heta/Waites/Nentjes (R3)

Stage Eight
1.Runde
Justin Smith - Andy Jenkins (R1)
Derk Telnekes - Martijn Kleermaker (R1)
James Richardson - Darren Penhall (R1)
Kevin Doets - Alfie Thompson (R1)
2. Runde
Huckvale/Burton - Vincent van der Meer (R2)
Jones/Blades - Conan Whitehead (R2)
Koltsov/Van Trijp - Davidson/Borland (R2)
Smith-Neale/Cheeseman - McGuirk/Rydz (R2)
3. Runde
Jelle Klaasen - Rodriguez/Askew/Ritchie (R3)
Ward/Carlin - Wilkinson/Siepmann/Kciuk (R3)
Pallett/Doets/Thompson - Simon Stevenson (R3)
Hunt/Sedlacek/Bates - Burness/Leitinger/Murnan (R3)

 

TV-Übertragung 2020:

Die UK Open 2020 werden wie alle anderen Major-Turniere der PDC auf DAZN übertragen. Zudem besteht die Möglichkeit eines kostenlosen Probemonats.
Zur Bestellung: http://bit.ly/livedart2019

Außerdem ist das Turnier über den offiziellen aber kostenpflichtigen Stream der PDC, PDC-TV HD verfolgbar, dort wird auch das Geschehen von Stage 2 gesendet.
Des Weiteren kann man die Spiele der weiteren Boards im Livescorer auf Dartconnect verfolgen.

 

Weitere Informationen UK Open 2020:

Alle Informationen zu den UK Open gibt es auf unserer [Turnierseite]
Für Diskussionen und Fragen zu den UK Open [Dart Forum]

Foto-Credit: PDC/Lawrence Lustig

[mvdb]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed