ANZEIGE
German Giant Dartshop

Grand Slam: De Sousa und Wade stehen im Endspiel!

Montag, 23. November 2020 23:35 - Dart News von dartn.de

Jose de Sousa beim Grand Slam of Darts 2020

Der heutige Montag war Halbfinaltag beim PDC Grand Slam of Darts 2020. Im ersten Spiel in der leider völlig leeren Ricoh Arena in Coventry setzte sich der Portugiese José de Sousa überraschend gegen Simon Whitlock durch und steht damit erstmals in seiner Karriere in einem Major-Finale. Sein Gegner im Endspiel ist der Engländer James Wade, der im zweiten Semifinale gegen den Belgier Dimitri van den Bergh gewinnen konnte. 

De Sousa sorgt für Sensation!

Wer hätte das gedacht? Der Portugiese José de Sousa steht im Endspiel des Grand Slam of Darts. Er setzte sich im ersten Halbfinalspiel gegen den Australier Simon Whitlock mit 16:12 durch und darf sich über den Einzug in sein erstes Major-Finale freuen. Den besseren Start ins Spiel erwischte allerdings Whitlock, der mit 12 und 14 Darts auf 2:0 stellte. Nach abwechselnd zwei 15-Darter und zwei 14-Darter in Folge gelang es dem Australier sogar, mit einem weiteren "12er" zum Break die Führung auf 5:2 auszubauen. De Sousa, der damit erstmals unter Druck war, konterte aber mit einem 11-Darter und verkürzte mit den Darts dann sogar auf 4-5. Bei eigenem Anwurf krallte sich der Wizard das 6:4, mit dem es in die zweite TV-Pause ging.

Nach der Unterbrechung wirkte der Mann aus Lissabon wie ausgewechselt. Er gewann 4 Legs in Serie und lag plötzlich mit 8-6 voran. Verpasste danach aber zu viele Doppel, weshalb Whitlock zur Stelle war und zum 8-8 ausgleichen konnte. Danach war es wieder De Sousa, der sich zwei Legs in Folge schnappte (18 und 13 Darts), ehe Whitlock mit einem 13-Darter auf 9-10 verkürzte. Doch "the special one" zeigte einmal mehr seine Topform mit einem 121-Finish nach 12 Darts zum 11:9. Dieses Break bestätigte er mit den Darts zum 12:9 und legte damit den Grundstein zum späteren Sieg. Die nächsten beiden Legs wurden abwechselnd gewonnen, dann gelang de Sousa die Vorentscheidung. Ein weiteres 121-Finish nach 12 Darts brachte ihn mit 14:11 voran und nach einem weiteren Leggewinn dank einiger verpasster Doppel des Australiers (15-11) war er nur noch ein Leg vom Finale entfernt. Nun zeigte de Sousa doch erstmals Nerven und verpasste gleich 5 Matchdarts. Whitlock nutzte die Chance und stellte auf 12-15. Doch im 28. Leg des Spiels war es dann soweit, ein 13-Darter brachte dem 46-Jährigen den größten Erfolg seiner Karriere.

Nach seinem Sieg stellte sich José de Sousa noch unseren Fragen:

 

Wade gewinnt Sudden Death Thriller gegen van den Bergh

Im zweiten Halbfinale lag der Engländer James Wade gegen Dimitri van den Bergh mehrfach weit zurück, konnte sich am Ende in einem echten Thriller mit 16-15 durchsetzen. Gleich im ersten Leg ein echtes Highlight. Der Belgier checkte 160 Punkte zum 1:0. Dieses Break bestätigte er zum 2:0. Danach schrieb Wade erstmals im Spiel an und verkürzte mit 14 Darts auf 1:2. Van den Bergh zog daraufhin davon, gewann mit 16, 14 und 13 Darts drei Legs in Folge und führte bereits mit 5:1, ehe Wade mit seinem zweiten Leggewinn auf 2-5 stellte. Das Spiel entwichelte sich daraufhin zu einem sehr hochklassigen Spiel. Die kommenden 10! Legs wurden abwechselnd gewonnen und lediglich einmal benötigte ein Spieler dafür mehr als 15 Darts. Damit der Zwischenstand 10:7 für den "Dreammaker" aus Belgien. Dieser zeigte dann erstmals ganz kleine Schwächen und sofort war James Wade zur Stelle. "The Machine" gelang das Break zum 8-10, welches er mit den Darts zum 9-10 bestätigen konnte. Das Spiel war damit wieder völlig offen. Kurz vor der letzten Werbepause des Abends konnte van den Bergh bei eigenem Anwurf auf 11-9 stellen.

James Wade beim Grand Slam of Darts 2020

Aus der Unterbrechung kam der Belgier deutlich gestärkt heraus und sicherte sich in 18, 15 und 11 Darts die 13-9 Führung. Doch erneut konnte Wade dagegen halten und konterte mit drei Leggewinnen in Serie (16, 13 und 15 Darts). Der Spielstand 13-12 für van den Bergh. Wade verpasste einen Dart zum möglich Ausgleich, dadurch van den Bergh mit den Darts auf 14-12 stellen. Der Belgier sah wiederholt wie der sichere Sieger aus, verpasste es aber, "den Sack zuzumachen". James Wade verkürzte zuerst mit den Darts auf 13-14, ehe van den Bergh 6 Darts auf Doppel verpasste. Wade war zur Stelle und gewann das Break zum 14-14 Ausgleich. Unter großem Druck sorgte van den Bergh  sofort für das Re-Break zum 15-14. Das Break-Festival ging weiter, wodurch Wade auf 15-15 stellte und ein Entscheidungsleg erzwang. Der Engländer durfte dieses beginnen und sorgte mit einem starken 12-Darter für die Entscheidung.

Unser Interview mit James Wade nach seinem Finaleinzug:


Das große Finale zwischen Jose de Sousa und James Wade wird dann am morgigen Dienstag über die Bühne gehen. Die TV-Übertragung bei Sport1, DAZN und PDC.TV beginnt um 19:00 Uhr MEZ. Man darf gespannt sein, wer sich den Titel und die 125.000£ (141.000€) Siegerpreisgeld sichern kann.


Ergebnisse Montag:

Montag, 23.11.2020:
Abend-Session:
Halbfinale:

Simon Whitlock 12-16 José de Sousa (97,92 - 97,53)
James Wade 16-15 Dimitri van den Bergh (98,61 - 96,87)

Vorschau Dienstag:

Dienstag, 24.11.2020:
Abend-Session: (ab 19:00 Uhr MEZ)
Finale:
José de Sousa - James Wade

TV-Übertragung 2020:

Auch im Jahr 2020 zeigt Sport1 vom Grand Slam of Darts insgesamt wieder sehr viele Stunden Live-Dart im deutschen Free-TV zeigen. Beim Streaming-Anbieter DAZN verpasst man ebenso wie auf PDC-TV HD keinen einzigen Dart. Bei DAZN besteht zudem die Möglichkeit eines kostenlosen Probemonats, DAZN überträgt alle Major-Turniere der PDC, zur Bestellung: http://bit.ly/livedart2019

Preisgeldverteilung 2020:

Sieger: £125.000
Runner-Up: £65.000
Halbfinale: £40.000
Viertelfinale: £20.000
Achtelfinale: £10.000
Bonus Gruppensieger: £3.500
Gruppe Platz 3: £7.500
Gruppe Platz 4: £4.000

Insgesamt: £550.000

Weitere Informationen:

Alle Infos zum Grand Slam of Darts [Turnierseite]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

Foto-Credit: Lawrece Lustig/PDC

[ds]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed