Anzeige

Premier League Spieltag 14: Machtdemonstration von "Mighty Mike"

Donnerstag, 3. Mai 2018 22:41 - Dart News von dartn.de

Michael van Gerwen dominierte auch Spieltag Nr. 14 der Premier League Darts 2018

Nur noch zwei Gruppenspieltage stehen an, dann wissen wir, welche vier Spieler die Play-Offs der Premier League Darts 2018 in der O2-Arena in London bestreiten werden. Am heutigen 14. Abend in der Arena Birmingham untermauerte Michael van Gerwen seine Favoritenrolle, indem er mit 111 Punkten den besten Average dieser Saison erzielen konnte.

Wright zittert Sieg gegen Whitlock nach Hause

Im ersten Spiel des Abends sah es anfangs, wie bereits so häufig in dieser Saison, wiederum nach einem einfachen Sieg für den Schotten Peter Wright aus. Das erste Leg ging in 14 Darts an ihn, bevor ihm im zweiten Leg direkt ein Break gelang. Dann sicherte sich Simon Whitlock sein erstes Leg mit einem 16 Dart Break, bevor "Snakebite" in 14 Darts sofort das Re-Break gelang. Mit einem weiteren 14 Darter ging auch das kommende Leg an Wright, sein Gegner verkürzte in 16 Darts auf 2:4, bevor Wright etwas glücklich das kommende Leg in 16 Darts nach 3 vergebenen Breakdarts des Mannes aus Down Under nach Hause bringen konnte. Dieser bekam jetzt immer mehr Oberwasser und sicherte sich die folgenden beiden Legs in 17 Darts, bevor Wright mit einem 118er Finish (20, T20, D19) in 18 Darts ein weiteres Break für seinen ersten Punkt einfahren konnte. Davon wieder erstarkt machte er nun kurzen Prozess und sicherte sich auch das 11. Leg in 14 Darts zum 7:4 Endstand.

Rob Cross chancenlos gegen Michael van Gerwen

In den Wiederauflagen des Halbfinales der letzten Dart WM zwischen Michael van Gerwen und Rob Cross (in dem die aktuelle Nr. 1 van Gerwen ja in einem Entscheidungsleg unterlag) ist der Niederländer in diesem Jahr immer besonders motiviert. So legte er los wie die Feuerwehr und breakte gleich im ersten Leg in 14 Darts, bevor er sich in 14 Darts auch Leg 2 sichern konnte. Ein weiteres Break in 11 Darts gefolgt von einem 12 Darter und MvG führte in kürzester Zeit mit 4:0 und hatte zu diesem Zeitpunkt einen Average von knapp 118 Punkten. Dann ließ der amtierende Weltmeister in 15 Darts sein erstes Leg auf dem Scoreboard notieren, bevor der frisch zum Ritter geschlagene Niederländer in 12 Darts mit einem 144er Finish (T20, T20, D12) mit 5:1 in Führung gehen konnte. In 14 Darts gewann Cross dann auch noch sein 2. Leg, bevor van Gerwen in 13 und 15 Darts seinen kurzen Arbeitstag beenden konnte. Am Ende erzielte "Mighty Mike" einen Average von 111,57 Punkten und hatte eine gute Doppelquote von 53,85% (7 von 13 Darts auf Doppel getroffen).

 

Daryl Gurney und Michael Smith trennen sich Unentschieden

Die Vorzeichen vor diesem Spiel waren ganz klar: Daryl Gurney brauchte gegen Michael van Gerwen dringend einen Sieg, um sich in seiner Premieren Saison für die Play-Offs in der O2 Arena in London zu qualifizieren. Und vor allem am Anfang sah es gar nicht danach aus, zwar startete "Superchin" mit einer 180 ins Match und sicherte sich das erste Leg noch bei eigenem Anwurf in 18 Darts, aber dann legte der Bullyboy los und gewann die folgenden 3 Legs in Serie in 14, 13 und 17 Darts, bevor Gurney dank eines 147er Finishs (T20, T17, D18) auf 2:3 verkürzen konnte. Dieses leitete eine starke Phase für den Nordiren ein: Zwar konnte sich Smith noch das anschließende Leg in 18 Darts sichern, aber einen 18 Darter und ein 12 Dart Break inklusive 167er Finish später war das Spiel schon wieder völlig ausgeglichen. Und da Gurney noch einen 12 Darter in 11 Darts folgen ließ, ging er sogar mit 5:4 in Führung. Im kommenden Leg vergab er dann einen Dart auf Tops für einen Punkt, sodaß sich Smith das Leg noch in 17 Darts holen konnte. In 16 Darts bei eigenem Anwurf sicherte sich Gurney seinen ersten Punkt, aber sein Gegner konterte dieses stark mit einem 12 Darter und somit gab es am Ende eine gerechte Punkteteilung. Dieses bedeutet aber auch, dass Gary Anderson mit einem Punkt im letzten Spiel das Teilnehmerfeld für die Play-Offs komplett machen kann.

 

Anderson verpasst Vorentscheidung

Über mangelnde Schützenhilfe konnte sich Gurney aber nicht beklagen, denn im letzten Spiel des Abends legte Raymond van Barneveld gegen Anderson mit Vollgas los: Gleich im ersten Leg gelang dem Mann aus Den Haag in 13 Darts ein Break, dem er in 15 Darts mit einem 103er Finish (Bullseye, 13, Tops) ein weiteres folgen ließ, bevor er sich auch das dritte Leg mit einem 16 Dart Break sichern konnte. In 14 Darts gelang dem Schotten dann im Anschluß das Re-Break, aber im nächsten Leg ließ er gleich 7 Checkdarts liegen, was "Barney" dann am Ende auf der Doppel 1 zur 4:1 Führung bestrafte. In 15 Darts sicherte sich der Niederländer auch das 6. Leg, bevor Anderson sichtlich angefressen in 11 Darts seinen Anwurf nach Hause bringen konnte. Davon unbeeindruckt konnte van Barneveld im kommenden Leg in 12 Darts seinen ersten Punkt einfahren. Anderson konnte zwar noch das folgende Leg in 15 Darts nach Hause bringen, aber ein solider 13 Darter sicherte Raymond van Barneveld am Ende einen souveränen Sieg.


Nächste Woche steht dann im schottischen Aberdeen der letzte Gruppenspieltag der der diesjährigen Premier League Saison auf dem Programm. Dort kommt es dann u.a. zum Duell zwischen Gary Anderson und Michael van Gerwen. Morgen startet im Glaspalast in Sindelfingen mit dem European Darts Grand Prix in Sindelfingen das fünfte European Tour Turnier des Jahres.

 

Ergebnisse - Spieltag 14:

14. Spieltag, Donnerstag, 03. Mai, Arena Birmingham - Birmingham
Peter Wright 7-4 Simon Whitlock (93,26 - 90,68)
Rob Cross 2-7 Michael van Gerwen (101,71 - 111,57)
Daryl Gurney 6-6 Michael Smith (98,27 - 99,69)
Gary Anderson 3-7 Raymond van Barneveld (95,66 - 100,49)

Vorschau - Spieltag 15:

15. Spieltag, Donnerstag, 10. Mai, BHGE - Aberdeen (SCO)
Michael Smith - Raymond van Barneveld
Peter Wright - Daryl Gurney
Michael van Gerwen - Gary Anderson
Simon Whitlock - Rob Cross

LIVE ab 20:00 Uhr auf DAZN

Premier League Darts Tabelle nach Spieltag 14:

Tabelle Premier League Darts 2018 - Spieltag 14

 

Weitere Informationen:

Alle Infos zum Turnier gibt’s auf der [PL-Turnierseite]
Alle Übertragungszeiten von DAZN und Sport1 gibt’s hier: [Sendezeiten]
Fragen und Diskussionen zur Premier League: [Dart-Forum]

Foto-Credit: Lawrence Lustig/PDC

[pe]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed