ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

European Darts Open: Van den Bergh zu stark für Schindler

Sonntag, 8. Mai 2022 17:00 - Dart News von dartn.de

Dimitri Van den Bergh
Die finale Session der European Darts Open in Leverkusen wird nach der Niederlage von Martin Schindler gegen Dimitri Van den Bergh ohne deutsche Beteiligung über die Bühne gehen. Neben dem Belgier wusste auch Dirk van Duijvenbode zu überzeugen. Zudem behielt Michael van Gerwen im Duell der Premier League Spieler gegen Jonny Clayton die Oberhand. Auch James Wade und Nathan Aspinall stehen im Viertelfinale, für Gerwyn Price hingegen ist das Turnier beendet.

Achtelfinale:

Ein etwas verschlafener Start von Martin Schindler bedeutete das Aus gegen Dimitri Van den Bergh. Die Anfangsphase dominierte also der Belgier, der sogar die ersten fünf Legs gewinnen hätte können. In 13 und 12 Darts glänzte "The Dreammaker" später bei eigenem Anwurf und erspielte sich damit einen 5:2-Vorsprung. Nach Schindlers 11-Darter und 108er Finish zum 4:5 war ein Comeback denkbar, doch van den Bergh beendete den deutschen Traum mit einem weiteren 12-Darter.

Gleich zu Beginn des Nachmittags verhinderte Nathan Aspinall mit einem Decider-Sieg die Rückkehr von Gerwyn Price an die Weltrangspitze. Dabei gab Aspinall zunächst eine frühe 2:0-Führung schnell wieder her. Nach dem 2:2-Ausgleich von Price in 10 Darts blieb bis zum finalen Leg alles in Reihe, ehe "The Asp" gegen die Darts auf der D5 zuschlug.

Nach zuletzt drei Niederlagen in der Premier League gegen Jonny Clayton konnte sich Michael van Gerwen mit 6:4 revanchieren. Van Gerwen kam mit zwei 15-Dartern und einem 124er Finish gut in die Partie, doch Clayton konterte mit vier Legs am Stück und löschte dabei 121 sowie 125 Rest. Der entscheidende Fehler unterlief Clayton im achten Leg, als er viermal das Doppelfeld verfehlte. Dadurch kam van Gerwen zum 4:4-Ausgleich und beendete die Partie schlussendlich zwei Legs später mit einem 74er Finish.

Das Entscheidungsleg konnte Luke Humphries gegen Brendan Dolan noch verhindern. Humphries stürmte in eine 4:0-Führung, doch Dolan meldete sich mit einem 12-Darter sowie einem 104er Checkout zurück. Nachdem "The History Maker" gar auf 3:4 gestellt hatte, packte Humphries einen 11-Darter aus und hatte das Glück auf seiner Seite, als Dolan im zehnten Leg 60 nicht checken konnte. So verwandete Humphries seinen zweiten Matchdart.

Gleich acht 180er gelangen Dirk van Duijvenbode bei seiner herausragenden Performance gegen Joe Cullen. Nach zwei Holds zu Beginn lieferten sich beide eine sehenswerte Break-Schlacht, wobei van Duijvenbode auch immer wieder Möglichkeiten liegen ließ. Nach einem 13-Darter zum 4:3 konnte "The Titan" schließlich mit einem 130er Finish seinen Anwurf nutzen und legte mit einem 13-Darter zum 6:3-Erfolg nach.

Ein 0:3-Defizit bog James Wade gegen José de Sousa noch zu einem 6:4-Sieg um. Dabei legte de Sousa eindrucksvoll los, brach jedoch nach den ersten drei Legs ein. So konnte sich Wade gleich fünf Legs am Stück sichern, wobei de Sousa nur in einem Leg noch Checkmöglichkeiten hatte. Den ersten Matchdart konnte "The Machine" noch nicht nutzen, doch kurze Zeit später versenkte er seinen zweiten Matchdart in der D20.

Ein ähnliches Kunststück blieb Dave Chisnall gegen Ryan Searle verwehrt. Zunächst sah es nach einem Spaziergang für Searle aus, der sich einen 4:0-Vorsprung herausspielen konnte und sogar Darts zum 5:0 hatte. Beim Stand von 2:5 mit dem Rücken zur Wand stehend produzierte Chisnall zwei 11-Darter sowie einen 13-Darter und erzwang damit den Decider, in welchem beide strauchelten und Searle schließlich sein erst zweites Viertelfinale auf der European Tour erreichen konnte.

Die untere Hälfte begann mit einer weiteren beeindruckenden Vorstellung von Josh Rock, der Scott Williams mit 6:2 die Grenzen aufzeigte. Rock ging zu Beginn noch fahrlässig mit seinen Chancen um und hatte Glück, dass er dank Williams' unvollendetem 160er Finish nicht einem 1:3-Rückstand hinterherlaufen musste. Mit zwei 13-Dartern sowie einem 124er Checkout drückte der junge Nordire der Partie seinen Stempel auf und ließ sich den Einzug in das Viertelfinale nicht mehr nehmen.

 

Die finale Session startet um 19:00 Uhr MESZ. DAZN überträgt sowohl Viertelfinale, als auch Halbfinale und das Endspiel in voller Länge live.

 

Ergebnisse Achtelfinale:

Sonntag, 08.05.2022:
Nachmittags-Session:

Achtelfinale:
Gerwyn Price 5-6 Nathan Aspinall (96,25 - 99,32)
Luke Humphries 6-4 Brendan Dolan (98,47 - 96,02)
Joe Cullen 3-6 Dirk van Duijvenbode (99,44 - 106,90)
Michael van Gerwen 6-4 Jonny Clayton (98,06 - 99,23)
Scott Williams 2-6 Josh Rock (84,07 - 96,36)
Dimitri van den Bergh 6-4 Martin Schindler (105,31 - 97,25)
José de Sousa 4-6 James Wade (89,18 - 94,82)
Ryan Searle 6-5 Dave Chisnall (93,57 - 100,62)

Vorschau auf die Finalsession:

Sonntag, 08.05.2022:
Abend-Session:
(19:00 - 23:00 Uhr)
Viertelfinale:
Nathan Aspinall - Luke Humphries
Dirk van Duijvenbode - Michael van Gerwen
Josh Rock - Dimitri van den Bergh
James Wade - Ryan Searle

Halbfinale:
Aspinall/Humphries - Van Duijvenbode/Van Gerwen
Rock/Van den Bergh - Wade/Searle

Finale:
Sieger Halbfinale 1 - Sieger Halbfinale 2

Preisgeldverteilung European Tour 2022:

Ausgespielt werden insgesamt £140.000 pro Turnier, der Sieger geht mit £25.000 (ca. 30.000 €) nach Hause.

Sieger: £25.000
Runner-Up: £10.000
Halbfinale: £6.500
Viertelfinale: £5.000
Achtelfinale: £3.000
2. Runde: £2.000
1. Runde: £1.000

Gesamt: £140.000

TV-Übertragung European Tour 2022:

2022 zeigt DAZN alle Turniere der European Tour LIVE und in HD. Die Events können als Stream auf Smart-TV, Smartphone, PC, Laptop und Tablet verfolgt werden. DAZN zeigt alle Major-Turniere sowie die World Series und die European Tour. Es lassen sich verpasste Spiele jederzeit im Re-Live noch einmal anschauen. Zur Bestellung: http://bit.ly/livedart2019.

Weitere Informationen:

Alle Infos zu den European Darts Open [Turnierseite]
Alle Infos zur European Tour 2022 [Turnierseite]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

Foto-Credit: Kais Bodensieck/PDC Europe

[tk]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed