Anzeige

German Masters 2018: Fast perfekter Triumph für den BDV

Mittwoch, 20. Juni 2018 13:37 - Dart News von dartn.de

Die Teams des BDV aus Bayern waren nicht zu stoppen

Am Wochenende wurden in Kirchheim die German Masters ausgetragen. Am Samstag fanden die Teamwettbewerbe statt, am Sonntag wurden dann auch die deutschen Einzelmeister gekürt. In den Teamwettbewerben waren die beiden Teams vom Bayrischen Dart Verband bereits nicht zu bremsen, das jeweilige erste Team konnte sich in diesem Jahr sowohl bei den Herren als auch bei den Damen durchsetzen und den Titel nach Bayern holen. Und dieser Trend setze sich am Sonntag bei den Einzelwettbewerben fort, bei den Herren wurde am Ende Ricardo Pietreczko vom BDV Deutscher Meister, er setzte sich in einem "Last Leg Decider" gegen Marco Grafweg vom NWDV durch. Bei den Damen war es Monique Leßmeister vom BDV, welche sich ihren Titel mit 6:3 gegen Irina Armstrong sichern konnte.

Damit gingen sowohl die Team- als auch die Einzelwettbewerbe bei den Senioren nach Bayern und auch im Juniorinnenwettbewerb dominierte wie so häufig in dieser Saison mit Christina Schuler eine weitere Spielerin aus Bayern. Lediglich Tobias de Vriesere vom NWDV machte das "Bayrische Full House" zunichte, indem er den Titel bei den Junioren nach Nordrhein-Westfalen holte.

Bereits am Freitag-Abend sicherte sich Michael Unterbuchner zusammen mit Anna Degel den Titel in der Mixed-Konkurrenz.

 

Ergebnisse Teamwettbewerbe:

Herren:

Viertelfinale:
NWDV 1 8-2 SHDV 1
HDV 2 1-7 BDV 1
HDV 1 7-3 BWDV 1
HBDV 1 7-6 NDV 1

Halbfinale:
NWDV 1 4-8 BDV 1

HDV 1 7-3 HBDV 1

Finale:
BDV 1 7-6 HDV 1

 

Damen:

Viertelfinale:
HBDV 1 0-4 BDV 1
NDV 1 1-4 NWDV 1
LDVH 1 0-4 HDV 1
BWDV 1 1-5 DVBB 1

Halbfinale:
BDV 1 4-3 NWDV 1
HDV 1 4-3 DVBB 1

Finale:
BDV 1 4-1 HDV 1

 

Ergebnisse Deutsche Meisterschaft Einzel:

Herren:

Viertelfinale:
Kevin Antz (BWDV) 4-5 Steven Noster (SADV)
Marco Grafweg (NWDV) 5-0 Michael Rosenauer (HDV)
Frank van Ruiten (SADV) 4-5 Ricardo Pietreczko (BDV)
Venjamin Symeonidis (BDV) 5-1 Wolfgang Henn (RPDV)

Halbfinale:
Steven Noster (SADV) 1-6 Marco Grafweg (NWDV)

Ricardo Pietreczko (BDV) 6-5 Venjamin Symeonidis (BDV)

Finale:
Ricardo Pietreczko (BDV) 6-5 Marco Grafweg (NWDV)

 

Damen:

Viertelfinale:
Bärbel Holst (LDVH) 2-4 Jennifer Strauch (HDV)
Monique Leßmeister (BDV) 4-1 Manuela Gottwald (BWDV)
Ariane Langer (HDV) 0-4 Stefanie Rennoch (DVBB)
Melanie Kunze (NDV) 1-4 Irina Armstrong (NWDV)

Halbfinale:
Jennifer Strauch (HDV) 0-5 Monique Leßmeister (BDV)
Stefanie Rennoch (DVBB) 0-5 Irina Armstrong (NWDV)

Finale:
Monique Leßmeister (BDV) 6-3 Irina Armstrong (NWDV)

 

Jungen:

Plazierungen:
1. Platz: Tobias de Vriesere (NWDV)
2. Platz: Philipp Spindler (HDV)
3. Platz: Niklas Rasch (BWDV)
3. Platz: David Schlichting (NWDV)

Die Software ist während der Finalrunde abgestürzt, daher leider kein Turnierverlauf bei den Junioren.

 

Mädchen:

Halbfinale:
Christina Schuler (BDV) 4-1 Alicia Becker (NDV)
Nina-Kristin Bluschies (NWDV) 4-0 Jacqueline Vogler (HDV)

Finale:
Christina Schuler (BDV) 5-0 Nina-Kristin Bluschies (NWDV)

 

Abkürzungen Landesverbände:
NWDV = Nordrhein Westfälischer Dart Verband
SHDV = Schleswig Holsteiner Dart Verband
HDV = Hessischer Dart Verband
BDV = Bayrischer Dart Verband
BWDV = Baden Würtembergischer Dart Verband
HBDV = Hansestadt Bremen Dart Verband
NDV = Niedersächsischer Dart Verband
LDVH = Landesdartverband Hamburg
SADV = Saarländischer Dartverband


Foto-Credit: Nico Blank / Bilder und Ergebnisse von DDV Events auf Facebook

[pe]

Quelle: D.D.V. - Deutscher Dart-Verband e.V.

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige