Anzeige

Qualifier München & Saarbrücken: Clemens mit dem Quali-Double

Freitag, 15. März 2019 22:02 - Dart News von dartn.de

Qualifier München & Saarbrücken - Gabriel Clemens

Nach dem gestrigen Premier League Spieltag in Nottingham ging es heute in Wigan mit vier Qualifiern für die European Tour weiter. Für den German Darts Grand Prix in München und die German Darts Open in Saarbrücken wurden die Teilnehmer ermittelt, hierbei erlebte Gabriel Clemens einen perfekten Abend, der Saarländer konnte sich für beide Events qualifizieren. In München wird er von Martin Schindler begleitet, in Saarbrücken von Raymond van Barneveld.

German Darts Grand Prix:

Bekannte Namen in München dabei

Beim UK Qualifier für den German Darts Grand Prix in München konnten sich einige bekannte Namen durchsetzen. Angeführt werden die 18 Spieler von Glen Durrant, der in seinen drei Spielen gegen Gavin Carlin, Nathan Rafferty und Kirk Shepherd jeweils einen Average von über 100 Punkten spielte, im Entscheidungsspiel gegen Shepherd gar über 110. Im ersten Spiel gegen den Nordiren Carlin überstand "Duzza" jedoch Matchdarts seines Gegners. Ebenfalls mit dabei sein werden arrivierte Spieler wie Stephen Bunting, Steve Beaton, Kyle Anderson und Brendan Dolan, auch Alan Norris ist nach langer Zeit und einer schwierigen privaten Phase wieder auf der European Tour am Start. Dazu kommen mit Keegan Brown, Ricky Evans, Chris Dobey, Josh Payne, Ted Evetts und Arron Monk einige teils junge, hungrige Engländer. Auf Jamie Hughes können sich die Fans in München über die Ostertage ebenfalls freuen, Nathan Derry, Ritchie Edhouse, Mark Barilli, Ross Smith und Mark Wilson komplettieren das Feld.

7 Deutsche in München

Insgesamt sieben Deutsche wird das Osterturnier in München erleben. Neben den vier Host Nation Qualifiern und dem gesetzten Max Hopp konnten sich auch Gabriel Clemens und Martin Schindler qualifizieren. Clemens stieg in der zweiten Runde mit einem 105er-Average und einem 6:0-Whitewash über José Justicia ein und behielt dann beim 6:4 über den Finnen Marko Kantele die Nerven. Auch Martin Schindler ließ gegen Vincent Kamphuis zunächst kein Leg seines Gegners zu und machte die Quali mit einem 6:3 über Griechenlands John Michael fix.

Christian Bunse erlebte dahingegen einen schwachen Start in den Abend. Gegen Kim Huybrechts reichte es nur zu einem 71er-Average und einer folgerichtigen 1:6-Niederlage. Auch Zoran Lerchbacher musste in Runde 1 ran, der Österreicher löste seine Aufgabe gegen den Niederländer Yordi Meeuwisse mit 6:4 erfolgreich. Mit demselben Ergebnis behielt auch Robert Marijanovic über Jan Dekker die Oberhand. Für Lerchbacher war dann nach einem 4:6 gegen Darius Labanauskas Schluss, Marijanovic unterlag trotz einen um zehn Punkte besseren Average gegen Madars Razma mit 3:6. Trotz früher Führung konnte Rowby-John Rodriguez sein erstes Spiel gegen Krzysztof Ratajski nicht siegreich gestalten. Ratajski schaffte dann neben Clemens und Schindler auch den Sprung ins Hauptfeld, dazu kommen Kim Huybrechts, Danny Noppert und Cristo Reyes.

Alle Informationen zum German Darts Grand Prix gibt es auf unserer [Turnierseite].

German Darts Open:

Favoriten setzen sich durch

Waren es beim ersten Qualifier noch neun gesetzte Spieler, die die Qualifikation erfolgreich überstanden, waren es für die German Darts Open in Saarbrücken deren elf. Gleich doppelt durften sich am heutigen Abend Stephen Bunting, Steve Beaton, Kyle Anderson, Chris Dobey, Brendan Dolan, Jamie Hughes und Ted Evetts freuen. Evetts warf zudem genauso wie Ritchie Edhouse einen 9-Darter. Zweimal die Qualifikation verpasste der an Nr. 1 gesetzte Mervyn King, auch Glen Durrant wird nach einer Niederlage gegen Brian Woods nicht in Saarbrücken mit dabei sein. Ebenfalls die Saarlandhalle betreten werden John Henderson, Steve West, James Wilson, Steve Lennon, Luke Humphries, James Richardson, David Pallett, Mickey Mansell, Wayne Jones, Kirk Shepherd und UK Open Champion Nathan Aspinall.

Clemens mit Double, Barney auch dabei

Perfekter Abend für Gabriel Clemens, der sich auch noch für sein Heimturnier in Saarbrücken qualifizieren konnte. Der Saarländer bezwang hierfür den Belgier Davy van Baelen mit 6:4 und Darius Labanauskas mit 6:3. Erneut mit einem besseren Average unterlegen war Robert Marijanovic beim 4:6 gegen John Michael. Damit bleibt der "Robstar" bei den bisherigen vier Qualifikationen ohne Hauptfeldteilnahme. Die Auftakthürde nahm Rowby-John Rodriguez bei seinem 6:4 über Dirk van Duijvenbode. In der zweiten Spielrunde scheiterte "Little John" dann aber klar mit 0:6 an Kim Huybrechts. Diesmal war es dann Zoran Lerchbacher, der sich am "Polish Eagle" Krzysztof Ratajski mit 4:6 die Zähne ausbiss. Der "Bunsenbrenner" Christian Bunse zeigte sich im Vergleich zum ersten Qualifier deutlich verbessert, musste sich allerdings denn gegen Jeffrey de Zwaan mit 4:6 beugen. Etwas enttäuschend verlief der zweite Qualifier für Martin Schindler, für den sich Vincent van der Meer mit 6:3 als zu stark erwies.

Den ersten Qualifier hatte Raymond van Barneveld noch ausgelassen, nach drei Siegen über seine Landsmänner Yordi Meeuwisse (6:1), Jelle Klaasen (6:2) und Maik Kuivenhoven (6:5) erlebte der fünffache Weltmeister einen erfolgreichen Abend und qualifizierte sich damit für sein zweites European Tour Event in diesem Jahr. Zudem werden Jeffrey de Zwaan, Dimitri van den Bergh, Vincent Kamphuis und Vincent van der Meer ihre Zelte in der Landeshauptstadt des Saarlandes aufschlagen.

Alle Informationen zu den German Darts Open gibt es auf unserer [Turnierseite].

UK Qualifier German Darts Grand Prix:

Erste Runde
Bradley Brooks 6-5 Patrick Lynskey
Tony Newell 6-5 George Killington
Eddie Dootson 6-5 Barrie Bates
Glen Durrant 6-5 Gavin Carlin
Scott Taylor 6-5 Robert Owen
Harry Ward 6-5 Stu Wilson
Dawson Murschell 6-4 Justin Pipe
David Pallett 6-4 Anthony Brown
Andy Boulton 6-1 Martin Atkins (Leeds)
Reece Robinson 6-5 Ryan Searle
Simon Stevenson 6-1 Michael Barnard
Ted Evetts 6-2 Adrian Gray
Mark Barilli 6-4 Andrew Forster
Brian Woods 6-3 Carl Wilkinson
Ross Smith 6-3 Dafydd Edwards
Matthew Edgar 6-5 Mick Todd
Conan Whitehead 6-1 Gary Eastwood
Arron Monk 6-5 Adam Hunt
Stephen Burton 6-3 William Borland
Ryan Meikle 6-2 Prakash Jiwa
Peter Hudson 6-3 Jamie Lewis
Mark Dudbridge 6-3 Rhys Griffin
Ryan Harrington 6-4 Kevin Garcia
Jamie Hughes 6-1 Matt Clark

Zweite Runde
Keegan Brown 6-4 Mervyn King
Matthew Dennant 6-2 Bradley Brooks
Ricky Evans 6-4 Andrew Gilding
Luke Humphries 6-4 Tony Newell
Alan Norris 6-5 Steve West
Eddie Dootson 6-4 Daniel Ayres
Kirk Shepherd 6-1 James Wilson
Glen Durrant 6-2 Nathan Rafferty
Stephen Bunting 6-0 Terry Temple
Scott Taylor 6-2 Kevin Burness
Steve Beaton 6-3 Darren Johnson
Harry Ward 6-4 Jamie Bain
Nathan Derry 6-4 Steve Lennon
David Ladley 6-4 Dawson Murschell
Chris Dobey 6-2 Alan Tabern
Jason Wilson 6-3 David Pallett
Wayne Jones 6-4 John Henderson
Ritchie Edhouse 6-5 Andy Boulton
Kyle Anderson 6-1 Dave Prins
Reece Robinson 6-5 Mark Webster
Josh Payne 6-1 Brett Claydon
Simon Stevenson 6-3 Devon Petersen
Mickey Mansell 6-1 Shaun Carroll
Ted Evetts 6-1 Jonathan Worsley
Ryan Joyce 6-5 Mark McGeeney
Mark Barilli 6-4 Brian Woods
Luke Woodhouse 6-4 Nathan Aspinall
Ross Smith 6-2 Matthew Edgar
William O'Connor 6-2 James Richardson
Arron Monk 6-4 Conan Whitehead
Mark Wilson 6-5 Robert Thornton
Ryan Meikle 6-5 Stephen Burton
Brendan Dolan 6-5 Joe Murnan
Peter Hudson 6-2 Mark Dudbridge
Richard North 6-5 Scott Baker
Jamie Hughes 6-4 Ryan Harrington

Dritte Runde (Finalspiele)
Keegan Brown 6-3 Matthew Dennant
Ricky Evans 6-2 Luke Humphries
Alan Norris 6-3 Eddie Dootson
Glen Durrant 6-1 Kirk Shepherd
Stephen Bunting 6-3 Scott Taylor
Steve Beaton 6-5 Harry Ward
Nathan Derry 6-4 David Ladley
Chris Dobey 6-0 Jason Wilson
Ritchie Edhouse 6-4 Wayne Jones
Kyle Anderson 6-3 Reece Robinson
Josh Payne 6-3 Simon Stevenson
Ted Evetts 6-4 Mickey Mansell
Mark Barilli 6-5 Ryan Joyce
Ross Smith 6-3 Luke Woodhouse
Arron Monk 6-5 William O'Connor
Mark Wilson 6-3 Ryan Meikle
Brendan Dolan 6-2 Peter Hudson
Jamie Hughes 6-3 Richard North

European Tour Card Holder Qualifier German Darts Grand Prix:

Erste Runde
Ronny Huybrechts 6-1 Benito van de Pas
Kim Huybrechts 6-1 Christian Bunse (90,3 - 71,3)
Zoran Lerchbacher 6-4 Yordi Meeuwisse (93,7 - 90,0)
Darius Labanauskas 6-4 Maik Kuivenhoven
Robert Marijanovic 6-4 Jan Dekker (90,7 - 89,3)
Madars Razma 6-4 Mike van Duivenbode
Marko Kantele 6-2 Geert Nentjes
Vincent van der Voort 6-2 Ron Meulenkamp
Christian Kist 6-3 Dimitri van den Bergh
Dirk van Duijvenbode 6-2 José de Sousa
Cristo Reyes 6-4 Vincent van der Meer
Vincent Kamphuis 6-2 Tytus Kanik
John Michael 6-3 Mario Robbe
Niels Zonneveld 6-4 Davy van Baelen

Zweite Runde
Jermaine Wattimena 6-5 Jelle Klaasen
Kim Huybrechts 6-3 Ronny Huybrechts
Danny Noppert 6-4 Toni Alcinas
Darius Labanauskas 6-4 Zoran Lerchbacher (87,9 - 80,4)
Krzysztof Ratajski 6-4 Rowby-John Rodriguez (90,0 - 95,6)
Madars Razma 6-3 Robert Marijanovic (81,8 - 92,2)
Gabriel Clemens 6-0 José Justicia (104,9 - 83,3)
Marko Kantele 6-2 Vincent van der Voort
Christian Kist 6-5 Jeffrey de Zwaan
Cristo Reyes 6-2 Dirk van Duijvenbode
Martin Schindler 6-0 Vincent Kamphuis (97,0 - 84,8)
John Michael 6-2 Niels Zonneveld

Dritte Runde (Finalspiele)
Kim Huybrechts 6-3 Jermaine Wattimena
Danny Noppert 6-4 Darius Labanauskas
Krzysztof Ratajski 6-2 Madars Razma
Gabriel Clemens 6-4 Marko Kantele (95,1 - 90,3)
Cristo Reyes 6-3 Christian Kist
Martin Schindler 6-3 John Michael (95,2 - 88,9)

UK Qualifier German Darts Open:

Erste Runde
Peter Hudson 6-4 Ross Smith
Nathan Derry 6-3 Barrie Bates
Luke Woodhouse 6-4 Rhys Griffin
Joe Murnan 6-4 Dave Prins
Ryan Searle 6-3 Shaun Carroll
Alan Tabern 6-1 Terry Temple
Simon Stevenson 6-3 Scott Baker
Matthew Dennant 6-2 Alan Norris
Glen Durrant 6-2 Jamie Bain
Harry Ward 6-2 Eddie Dootson
Arron Monk 6-5 Matt Clark
Ritchie Edhouse 6-4 Martin Atkins (Leeds)
Stu Wilson 6-5 Adam Hunt
Andrew Gilding 6-5 Andy Boulton
Kevin Burness 6-2 Tony Newell
Luke Humphries 6-2 Anthony Brown
William Borland 6-4 Scott Taylor
Reece Robinson 6-3 Jason Wilson
James Richardson 6-3 Devon Petersen
Mark Wilson 6-1 Jamie Lewis
Prakash Jiwa 6-5 Ryan Harrington
Mark Dudbridge 6-5 Conan Whitehead
Jamie Hughes 6-4 Brett Claydon

Zweite Runde
Ted Evetts 6-3 Mervyn King
Keegan Brown 6-2 Peter Hudson
Gavin Carlin 6-5 Ricky Evans
David Pallett 6-4 Nathan Derry
Steve West 6-3 Daniel Ayres
Carl Wilkinson 6-4 Luke Woodhouse
James Wilson 6-2 George Killington
Robert Owen 6-5 Joe Murnan
Stephen Bunting 6-4 Mark Webster
Ryan Searle 6-1 Gary Eastwood
Steve Beaton 6-2 Stephen Burton
Alan Tabern 6-4 Jonathan Worsley
Steve Lennon 6-4 Mark McGeeney
Simon Stevenson 6-4 Mark Barilli
Chris Dobey 6-1 Bradley Brooks
Nathan Rafferty 6-5 Matthew Dennant
John Henderson 6-0 Adrian Gray
Brian Woods 6-4 Glen Durrant
Kyle Anderson 6-5 Patrick Lynskey
Harry Ward 6-4 Andrew Foster
Kirk Shepherd 6-5 Josh Payne
Arron Monk 6-2 David Ladley
Mickey Mansell 6-3 Matthew Edgar
Ritchie Edhouse 6-1 Ryan Meikle
Ryan Joyce 6-5 Dafydd Edwards
Wayne Jones 6-4 Stu Wilson
Nathan Aspinall 6-4 Darren Johnson
Andrew Gilding 6-4 Kevin Burness
William O'Connor 6-2 Mick Todd
Luke Humphries 6-0 William Borland
Robert Thornton 6-1 Michael Barnard
James Richardson 6-3 Reece Robinson
Brendan Dolan 6-5 Kevin Garcia
Prakash Jiwa 6-5 Mark Wilson
Richard North 6-4 Dawson Murschell
Jamie Hughes 6-2 Mark Dudbridge

Dritte Runde (Finalspiele)
Ted Evetts 6-5 Keegan Brown - Evetts mit einem 9-Darter
David Pallett 6-5 Gavin Carlin
Steve West 6-5 Carl Wilkinson
James Wilson 6-3 Robert Owen
Stephen Bunting 6-4 Ryan Searle
Steve Beaton 6-0 Alan Tabern
Steve Lennon 6-3 Simon Stevenson
Chris Dobey 6-5 Nathan Rafferty
John Henderson 6-4 Brian Woods
Kyle Anderson 6-1 Harry Ward
Kirk Shepherd 6-2 Arron Monk
Mickey Mansell 6-5 Ritchie Edhouse - Edhouse mit einem 9-Darter
Wayne Jones 6-4 Ryan Joyce
Nathan Aspinall 6-5 Andrew Gilding
Luke Humphries 6-4 William O'Connor
James Richardson 6-4 Robert Thornton
Brendan Dolan 6-2 Prakash Jiwa
Jamie Hughes 6-0 Richard North

European Tour Card Holder Qualifier German Darts Open:

Erste Runde
Jan Dekker 6-0 Cristo Reyes
John Michael 6-4 Robert Marijanovic (84,3 - 91,7)
Dimitri van den Bergh 6-4 Madars Razma
Tytus Kanik 6-4 Marko Kantele
Benito van de Pas 6-1 Mario Robbe
Darius Labanauskas 6-4 Geert Nentjes
Rowby-John Rodriguez 6-4 Dirk van Duijvenbode (90,1 - 88,7)
Kim Huybrechts 6-4 José de Sousa
Vincent van der Meert 6-5 Mike van Duivenbode
José Justicia 6-5 Niels Zonneveld
Ron Meulenkamp 6-2 Toni Alcinas
Raymond van Barneveld 6-1 Yordi Meeuwisse
Maik Kuivenhoven 6-3 Ronny Huybrechts
Vincent van der Voort 6-1 Christian Kist

Zweite Runde
Vincent Kamphuis 6-4 Danny Noppert
Jan Dekker 6-2 John Michael
Krzysztof Ratajski 6-4 Zoran Lerchbacher (97,6 - 92,7)
Dimitri van den Bergh 6-0 Tytus Kanik
Gabriel Clemens 6-4 Davy van Baelen (89,0 - 92,5)
Darius Labanauskas 6-2 Benito van de Pas
Jeffrey de Zwaan 6-4 Christian Bunse (98,0 - 85,8)
Vincent van der Meer 6-3 Martin Schindler (95,8 - 92,2)
Ron Meulenkamp 6-5 José Justicia
Raymond van Barneveld 6-2 Jelle Klaasen
Maik Kuivenhoven 6-3 Vincent van der Voort

Dritte Runde (Finalspiele)
Vincent Kamphuis 6-5 Jan Dekker
Dimitri van den Bergh 6-5 Krzysztof Ratajski
Gabriel Clemens 6-3 Darius Labanauskas (96,0 - 96,6)
Jeffrey de Zwaan 6-2 Kim Huybrechts
Vincent van der Meer 6-2 Ron Meulenkamp
Raymond van Barneveld 6-5 Maik Kuivenhoven


Foto-Credit: dartn.de/Patrick Exner

[mvdb]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige