Anzeige

Neues Quali-System für European Tour 2020

Dienstag, 19. November 2019 17:07 - Dart News von dartn.de

Quali-System - European Tour 2020

Nachdem die Termine und Spielorte für die European Tour 2020 zuletzt fixiert wurden, gab die PDC heute ein modifiziertes Quali-System für die 13 Turniere bekannt. Dabei betrifft dieses sowohl die Host Nation Qualifier, als auch alle weiteren Tourcardinhaber.

Wie in den letzten Jahren werden 48 Spieler pro European Tour Event mit dabei sein, von denen die besten 16 der Pro Tour Order of Merit gesetzt sind und erst am zweiten Turniertag in das Geschehen eingreifen. Neu ist ab 2020, dass alle anderen Tourcardinhaber nun 24 Plätze in einem gesamten Qualifier ausspielen, der in den letzten Jahren noch auf UK Qualifier (18 Plätze) und European Tourcardholder Qualifier (6 Plätze) gesplittet war. Challenge Tour Spieler aus UK sind somit nicht mehr an diesem Qualifier spielberechtigt.

In Zukunft werden statt 4 nur noch 2 Plätze im Host Nation Qualifier einen Tag vor dem Event ermittelt, dafür sind ab sofort immer jeweils die besten beiden Spieler der Pro Tour Order of Merit des austragenden Heimatlandes fix qualifiziert. Sollten weniger als zwei Spieler eines Austragungslandes in der Pro Tour OoM gelistet sein, gehen dementsprechend mehr Plätze in den Host Nation Qualifier. Die 16 gesetzten Spieler sowie die 2 Spieler des Heimatlandes müssen allerdings ihr Auftaktspiel gewinnen, damit das Preisgeld für die Ranglisten zählt.

Wie in 2019 werden weiter 2 Plätze im Associate Qualifier ausgespielt, an dem alle Nicht-Tourcardholder fernab des Austragungslandes, East Europe und Nordic & Baltic teilnehmen können, sofern sie bei der Q-School 2020 mit dabei waren. Dies gilt somit nun aber auch für die Spieler aus UK. Ohne Q-School Teilnahme sind weiterhin nur maximal zwei Starts an den Host Nation Qualifiern möglich. Zudem wird es pro Event weiterhin einen East European und Nordic & Baltic Qualifier geben.

PDC Chief Executive Matt Porter dazu: "Die European Tour ist jetzt ein äußerst beliebter und wichtiger Teil des PDC-Circuits. Die Expansion in zwei neue Gebiete im nächsten Jahr wird von diesem aufregenden Update der Qualifikationsstruktur begleitet. Wir haben die European Tour mit Partnern wie der PDC Europe und der PDPA durchgesehen und sind der Ansicht, dass diese neue Qualifikationsstruktur eine hervorragende Balance für Fans in ganz Europa sowie für Spieler bietet, die an den Veranstaltungen teilnehmen."

 

Quali-System European Tour 2020:

  • 16 gesetzte Spieler der Pro Tour OoM (greifen am 2. Turniertag ein) *
  • 24 Tourcardholder Qualifier
  • Bis zu 2 Spieler des Austragungslandes (beste 2 Spieler der Pro Tour OoM) * + **
  • 2 Host Nation Qualifier **
  • 2 Associate Member Qualifier
  • 1 Nordic & Baltic Qualifier
  • 1 East Europe Qualifier

    * Müssen ihr Auftaktspiel gewinnen, damit das Preisgeld für die Ranglisten zählen
    ** Wenn weniger als 2 Spieler des Austragungslandes in PT OoM gelistet, dann mehr Plätze im HNQ

Weitere Informationen:

Alle Infos zur European Tour 2020 gibt es [hier]
Diskussionen in unserem [Forum]

Foto-Credit: PDC Europe

[mvdb]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige