ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Grand Slam: Schindler und Suljovic feiern Siege, Price unterliegt Barney

Sonntag, 13. November 2022 18:08 - Dart News von dartn.de

Martin Schindler schlägt Adam Gawlas

Am zweiten Spieltag vom Grand Slam of Darts waren am Nachmittag wieder die Gruppen A bis D an der Reihe. Dabei konnten sich Martin Schindler (5:3 gegen Adam Gawlas) und Mensur Suljovic (5:2 gegen Christian Perez) durch Siege ihre Chancen auf die KO-Runde wahren. Ums Weiterkommen muss Gerwyn Price bangen, eine Decider-Niederlage in einem hochklassigen Spiel gegen Raymond van Barneveld bedeutet ein Entscheidungsmatch gegen Dave Chisnall.

Gruppe A: Price unterliegt Barney und muss Chisnall schlagen

Keine Probleme hatte Dave Chisnall nach seiner Niederlage gegen Raymond van Barneveld heute gegen Ted Evetts. Mit einem 101er-Average gewann "Chizzy" sein zweites Match absolut souverän, Evetts konnte dabei nicht wirklich folgen. In 14 und 15 Darts sicherte sich Chisnall die ersten beiden Legs schnell, Evetts hielt mit einem 87er-Finish dagegen. Ein 17-Darter verhalf Evetts dann zum 2:2-Ausgleich, nun legte Chisnall aber mit sechs perfekten Darts vor. Daraus wurde ein 13-Darter und sein viertes Leg konnte Chisnall holen, nachdem "Super Ted" einen Checkdart auf die D16 ausließ. Ein 113er-Finish war ein würdiger Endpunkt zum Sieg von Chisnall.

Im zweiten Match der Gruppe A gab es dann schon fast eine kleine Sensation. Raymond van Barneveld dreht die Zeit ein wenig zurück und schlägt Gerwyn Price im Entscheidungsleg, obwohl der Waliser einen 106er-Average spielt. Price startete mit einem 12-Darter und ging wenig später auch mit 2:1 in Führung, von Beginn an war das Niveau hoch. Fünf perfekte Darts münzte Price zu einem 14-Darter um, die 3:1-Führung war erstmal eingetütet. Nun legte "Barney" aber mit einem 11-Darter los und checkte 96 Punkte unetr Druck zum Ausgleich. Price hielt in 12 Darts dagegen, doch van Barneveld checkte die D6 und kam somit in den Decider. Bei eigenem Anwurf löschte der mehrfache Weltmeister 67 Punkte zum Sieg, Price hatte keinen Matchdart. Somit muss Price nun am Montag gegen Dave Chisnall gewinnen, sonst wäre der Titelverteidiger raus. Van Barneveld ist sicher im Achtelfinale, Ted Evetts muss sich verabschieden.

Gruppe B: Suljovic wahrt sich Chance, Noppert wieder stark

Mensur Suljovic hat seine Chance auf das Achtelfinale durch einen Sieg über Christian Perez gewahrt. Beide taten sich schwer und spielten einen Average von nur knapp mehr als 80 Punkten, dennoch kam "The Gentle" hier recht souverän durch. Suljovic startete in 14 Pfeilen und in der achten Runde durfte der Österreicher auch auf 2:0 erhöhen. Perez gelang mit zwei Leggewinnen in der sechsten Runde der Ausgleich, danach verpasste der Mann von den Philippinen aber drei Darts aufs Doppel und Suljovic traf die D18. Auch eine 102 ließ Perez danach knapp liegen, Suljovic checkte in 18 Darts zum 4:2 und machte das Match wenig später durch ein 101er-Finish zu.

Mensur Suljovic bezwingt Christian Perez

Eine weitere gute Leistung hat das Weiterkommen von Danny Noppert so gut wie gesichert. "The Freeze" behauptete sich mit einem Average von rund 100 Punkten gegen Simon Whitlock, der ein ähnliches Niveau spielte. Noppert eröffnete mit einem 11-Darter und auch das 2:0 gelang dem Niederländer, ohne dass Whitlock einen Dart auf ein Doppel erhielt. "The Wizard" schnappte sich zwar sein erstes Leg, musste dann aber einen zweiten 11-Darter von Noppert zum 3:1 verdauen. Auf der D4 ging auch Leg Nr. 5 an den Niederländer, Whitlock stand mit dem Rücken zur Wand und konnte diesen Rückstand nicht mehr drehen. Ein 142er-Finish ließ Whitlock aber noch etwas Magie zeigen, dann verpasste er zweimal die D16 und Noppert griff zu. Somit ist der Niederländer so gut wie sicher im Achtelfinale, Suljovic und Whitlock sind jeweils leggleich am Dienstag im Fernduell. Auch Noppert könnte bei einem schwachen Ergebnis gegen "The Gentle" aber noch rausrutschen.

Gruppe C: Smith bezwingt Cullen, Ashton vor dem Aus

Durch ihre zweite Niederlage ist Lisa Ashton so gut wie aus dem Turnier eliminiert. Mit 2:5 unterlag "The Lancashire Rose" gegen Ritchie Edhouse, der bei seinem 85er-Average auch nicht an sein Topspiel herankam. Bei Ashton war der Score zu gering, auf die Doppel machte sie kaum Fehler. Ein 90er-Finish brachte Edhouse das erste Leg, nachdem Ashton sich bei 64 Rest überwarf. Zwei Finishes in der sechsten Runde brachte Edhouse das 3:0, ein 87er-Finish ließ er danach auf Bull aus. Ashton traf Tops, um ihr erstes Leg zu gewinnen, kassierte dann aber das 1:4 durch einen 17-Darter. Ashton traf zwar nochmal die D20, dann warf Edhouse aber zwei Maxima und war in 12 Darts zum Match fertig.

Das letzte Match der Nachmittags-Session bestritten Michael Smith und Joe Cullen. Durch den 5:1-Erfolg vom "Bully Boy" ist in Gruppe C noch nichts entschieden. Theoretisch können alle vier Spieler noch weiterkommen, wobei Smith und Cullen wohl am Ende die beiden Achtelfinalisten sein dürften. Smith startete mit einem 15-Darter, bevor Cullen die 96 von der Uhr nahm. Zwei 13-Darter brachten Smith das schnelle 3:1 und ein 114er-Finish ließ ihn ein weiteres Leg gewinnen. Zwei Checkdarts ließ Cullen dann noch aus, wodurch Smith 78 Punkte ebenfalls checkte. Somit stand das 5:1 für Smith fest, Cullen war insgesamt auch im Score zu weit weg.

Gruppe D: Schindler morgen im Entscheidungsspiel gegen Cross

Mit einem recht knappen 5:3-Erfolg über Adam Gawlas hat Martin Schindler seine Chancen auf das Weiterkommen ins Achtelfinale gewahrt. Ein 90er-Average reichte "The Wall" nach anfänglichen Startschwierigkeiten aus, am Ende behielt er seine Nerven auf die Doppel gut im Griff. Gawlas checkte im ersten Leg direkt mit der 111 ein High Finish. Schindler glich aus und legte mit einem 150er-Check nach. Die nächsten beiden Durchgänge gingen nun aber an Gawlas, auch weil Schindler seine Doppelchancen nicht nutzte. Sieben Checkdarts setzte danach aber der Tscheche daneben, wodurch Schindler in 22 Darts den Ausgleich forcierte. Nach einem 12-Darter nutzte der Strausberger die verpassten Möglichkeiten seines Gegners bei 59 Rest und traf die D5 zu seinen ersten Punkten in Gruppe D.

Das zweite Match in Gruppe D bestritten Rob Cross und Dirk van Duijvenbode, die sich in gestern in einer guten Form zeigten. Van Duijvenbode gewann das Match mit 5:3, weil Cross nach einem guten Start am Ende etwas die Luft ausging. Somit wird es am Montag zum Entscheidungsmatch zwischen Schindler und Cross um das Achtelfinale kommen. "The Titan" ist sicher weiter und Gawlas muss die Segel streichen. Cross startete mit einem 116er-Finish, verpasste dann aber einen Dart auf Tops. Cross war aber wieder am Drücker, die nächsten beiden Durchgänge gingen an den Engländer. Van Duijvenbode ließ eine Chance auf die D19 weg, meldete sich aber mit einem 10-Darter zurück. Nach dem 3:3 ging bei Cross gar nichts mehr und Dirk van Duijvenbode holte sich locker den 5:3-Sieg.

 

In der Abend-Session ab 20:00 Uhr MEZ spielen auch die Gruppen E, F, G und H ihre zweiten Gruppenspiele. Sport1 und DAZN übertragen live.

Ergebnisse Sonntag-Nachmittag:

Sonntag, 13.11.2022:
Nachmittags-Session:

2. Gruppenspieltag Gruppen A, B, C, D:
Ritchie Edhouse 5-2 Lisa Ashton (C) - (85,98 - 82,25)
Martin Schindler 5-3 Adam Gawlas (D) - (90,28 - 90,17)
Mensur Suljovic 5-2 Christian Perez (B) - (83,98 - 82,21)
Dave Chisnall 5-2 Ted Evetts (A) - (101,50 - 87,21)
Danny Noppert 5-2 Simon Whitlock (B) - (99,98 - 90,09)
Rob Cross 3-5 Dirk van Duijvenbode (D) - (88,80 - 95,30)
Gerwyn Price 4-5 Raymond van Barneveld (A) - (105,99 - 100,08)
Michael Smith 5-1 Joe Cullen (C) - (95,19 - 90,70)

Vorschau Sonntag-Abend:

Sonntag, 13.11.2022:
Abend-Session: (ab 20:00 Uhr MEZ)
2. Gruppenspieltag Gruppen E, F, G, H:
Josh Rock - Scott Williams (H)
Damon Heta - Leonard Gates (F)
Ross Smith - Nathan Rafferty (G)
Nathan Aspinall - Fallon Sherrock (E)
Jonny Clayton - Jermaine Wattimena (F)
Michael van Gerwen - Luke Woodhouse (G)
Peter Wright - Alan Soutar (E)
Luke Humphries - Ryan Searle (H)

Die Stats zur Session - Presented by Darts Orakel:

  • Im siebten Leg stellte sich Ritchie Edhouse gegen Lisa Ashton 16 Punkte nach nur neun Darts und fuhr schließlich seinen ersten Grand Slam Sieg mit einem 12-Darter ein. Zuvor stand Edhouse nie auf einer Punktzahl von unter 200 nach drei Aufnahmen, in den ersten sechs Legs konnte Lisa Ashton sich immer als erste Spielerin ein Finish stellen.
  • In seinem zweiten Spiel des Turniers gelangen Martin Schindler zwei Breaks gegen Adam Gawlas zum Sieg, das erste brachte er durch ein 150er-Finish zustande - sein höchstes Checkout und das zweithöchste eines Deutschen überhaupt bei diesem Turnier. Allgemein war Schindler stark gegen die Darts, er stellte gegen den Anwurf einen Average von 111,06 Punkten.
  • Bei seinem 15. Sieg in einem Gruppenphasen-Spiel beim Grand Slam erzielte Dave Chisnall in jedem Leg einen Average von über 90 Punkten. Alle fünf Legs konnte „Chizzy“ innerhalb von fünf Aufnahmen beenden, so auch das letzte Leg mit einem 113er Finish. Obwohl Chisnall heute zwei Legs mehr gewinnen konnte, als gestern, brauchte er sechs weniger Darts auf die Doppel, als gegen Raymond van Barneveld.
  • Wie bereits im gestrigen Spiel konnte Danny Noppert auch gegen Simon Whitlock mehr als die Hälfte seiner Doppelversuche treffen. Bisher hat er im Turnier noch keinen Fehler auf die Doppel 20 gemacht, alle vier Darts auf dem Doppel fanden ihr Ziel. Das letzte Legs beendete Noppert heute mit dem letzten Dart in der Hand auf der Doppel 10, bisher hat Noppert eine 75% Turnier-Doppelquote mit dem dritten Dart.
  • Rob Cross gewann drei der ersten vier Legs gegen Dirk van Duijvenbode und erzielte dabei einen 102,62 Average. Nach seinem 13-Darter in Leg 4 stellte er für die zweite Hälfte der Partie nur einen 74,74 Average auf und bekam keinen einzigen Dart auf Doppel mehr. Stattdessen gewann van Duijvenbode das Spiel und ist damit der elfte verschiedene niederländische Achtelfinalist beim Grand Slam.
  • Zum ersten Mal seit 2017 beginnt Raymond van Barneveld den Grand Slam mit zwei Siegen, auch damals schlug er Gerwyn Price 5:4 im zweiten Gruppenspiel. Bis zum allerletzten Leg wurde kein einziges Leg der Partie zwischen van Barneveld und Price mit mehr als 14 Darts herausgenommen, bevor Raymond van Barneveld das Spiel mit einem 15-Darter beendete.
  • Trotz der Niederlage erzielte Gerwyn Price im Schnitt 105,99 Punkte gegen van Barneveld, nur bei der EM im letzten Jahr gegen Michael van Gerwen verlor Price im TV mit einem höheren Average. Mit elf Aufnahmen zwischen 131 und 140 warf der Waliser fast dreimal so viele Aufnahmen mit zwei Triple, wie gestern und trotz der kürzeren Distanz mehr 131-140er, als in elf seiner letzten 14 Partien.

 

Aktuelle Tabellenstände:

Gruppe A

 Name

Sp

S

N

+/-

Pk

Raymond van Barneveld (Q) 2 2 0 +3 4
Gerwyn Price (1) 2 1 1 +3 2
Dave Chisnall 2 1 1 +1 2
Ted Evetts (E) 2 0 2 -7 0

 

Gruppe B

 Name

Sp

S

N

+/-

Pkt

Danny Noppert (8) 2 2 0 +4 4
Simon Whitlock 2 1 1 +-0 2
Mensur Suljovic 2 1 1 +-0 2
Christian Perez 2 0 2 -4 0

 

Gruppe C

 Name

Sp

S

N

+/-

Pkt

Michael Smith (4) 2 2 0 +6 4
Joe Cullen 2 1 1 +-0 2
Ritchie Edhouse 2 1 1 -1 2
Lisa Ashton 2 0 2 -5 0

 

Gruppe D

 Name

Sp

S

N

+/-

Pkt

Dirk van Duijvenbode (Q) 2 2 0 +3 4
Rob Cross (5) 2 1 1 +1 2
Martin Schindler 2 1 1 +1 2
Adam Gawlas (E) 2 0 2 -5 0


Q = Für das Achtelfinale qualifiziert

E = Ausgeschieden

TV-Übertragung 2022:

Wie schon im letzten Jahr wird auch 2022 DAZN alle Spiele des Grand Slam of Darts LIVE und in HD zeigen. Das Turnier kann als Stream auf Smart-TV, Smartphone, PC, Laptop und Tablet verfolgt werden. DAZN zeigt alle Major-Turniere sowie die World Series und die European Tour. Es lassen sich verpasste Spiele jederzeit im Re-Live noch einmal anschauen. Zur Bestellung: http://bit.ly/livedart2019. In 2022 wird auch Sport1 wieder den Grand Slam of Darts übertragen. Alle TV-Übertragungszeiten von Sport1 könnt ihr [hier] einsehen.

Preisgeldverteilung 2022:

Sieger: £150.000
Runner-Up: £70.000
Halbfinale: £50.000
Viertelfinale: £25.000
Achtelfinale: £12.250
Bonus Gruppensieger: £3.500
Gruppe Platz 3: £8.000
Gruppe Platz 4: £5.000

Insgesamt: £650.000

 

Weitere Informationen:

Alle Infos zum Grand Slam of Darts [Turnierseite]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum].

Foto-Credits: Taylor Lanning/PDC

[ks]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed