ANZEIGE
DAZN

UK Development Tour: Dom Taylor setzt sich an die Spitze

Montag, 23. August 2021 19:49 - Dart News von dartn.de

UK Development Tour 2021 - Turniere 1-6 - Dom Taylor

In Milton Keynes traf sich am vergangenen Wochenende eine Vielzahl von britischen Nachwuchstalenten zum Auftakt der UK Development Tour. Die Siege wurden unter Reece Colley, Keelan Kay, Dom Taylor, Liam Meek, Nathan Rafferty und Bradley Brooks aufgeteilt. Vor allem Taylor überzeugte mit insgesamt vier Finalteilnahmen, was ihn auch klar an die Spitze der Rangliste bringt. Damit hätte er einen WM-Startplatz und eine Tourkarte für die kommenden zwei Jahre gewonnen, doch es folgen noch sechs Events.

Freitag:

Den ersten Titel der Saison ergatterte Reece Colley, es war gleichzeitig sein Premieren-Sieg bei der PDC. In einem eher mäßigen Endspiel bezwang er Dom Taylor mit 5:3. In vier seiner gewonnenen Legs vergab der Kontrahent Checkchancen. Erst ein 136er-Finish und ein 12-Darter lenkten die Partie in Colleys Richtung. Zuvor landete er Erfolge über Joe Usher (4:0), Nathan Rafferty (4:2), Danny Key (4:1), Ted Evetts (4:0), Justin Hewitt (5:2) und Cameron Anderson (5:2). Seine meisten Averages lagen oberhalb der 90.

Auch Keelan Kay war wenig später ein erstmaliger Titelträger. Der 19-jährige aus Plymouth schlug ebenfalls Dom Taylor im Endspiel mit 5:4 und holte dabei einen 2:4 Rückstand auf. Taylor konnte hier mindestens zwei Matchdarts nicht nutzen. Zuvor setzte sich Kay gegen Lewis Bennett (4:2), Daniel Castle (4:0), Coby Jones-Swanson (4:3), Joe Davis (4:0), Conor Heneghan (5:3) und Liam Meek (5:3) durch. Im Duell mit Davis gelang ein Average knapp unter 102.

Samstag:

Im dritten Turnier stand Dom Taylor zum dritten Mal im Finale und dieses Mal belohnte er sich mit dem Turniersieg. Auch gegen Jack Male standen ihm die Doppel mehrfach im Weg, doch letztendlich triumphierte er mit 5:4. Außerdem stach er William Blackwell (4:1), Daniel Perry (4:1), Brandon Western (4:0), Lewis Pride (4:1), Harry Jackson (5:3) und Nathan Girvan (5:1) aus. Am Ende sicherte sich der 23-jährige das Siegerpreisgeld, ohne einen Durchschnitt von mehr als 90 Punkten zu erzielen.

Zum Abschluss des Samstags trug sich Liam Meek erstmals in die Siegerliste ein. Natürlich besiegte auch er im Finale Dom Taylor und zwar mit 5:3. Taylor führte mit 2:0 und bekam beim Stand von 3:3 Chancen auf die erneute Führung. Am Ende profitierte Meek in einer nervösen Partie von seinen Fehlern. Meek ließ außerdem Connor Pickett (4:1), Lewis Coates (4:2), Brandon Western (4:3), Liam Hill (4:0), Keane Barry (4:3), Craig Galliano (5:1) und Lewis Williams (5:3) hinter sich. Sein höchster Average war lediglich eine knappe 84.

Sonntag:

Am letzten Tag zeigte mit Nathan Rafferty auch einer der arivierteren Kräfte einmal auf. Für den Nordiren ist es der dritte Titel bei dieser Turnierserie. Im Endspiel verpasste er Daniel Perry einen Whitewash und checkte dabei 110 sowie 92. In den vorherigen Runden eliminierte der 21-jährige Luke Rutter (4:0), Brandon Western (4:1), Nathan Care (4:2), Ted Evetts (4:2), Bradley Brooks (5:1) und Cameron Anderson (5:4). Anderson verwarf gegen ihn zwei Siegchancen. Die beeindruckende Finalserie von Dom Taylor endete bereits unter den letzten 64, als er an Owen Maiden scheiterte.

Das letzte Turnier hatte noch einmal ein höheres Level und gleich mehrere Tourkarten-Inhaber waren in die entscheidenden Spiele involviert. Am Ende triumphierte mit Bradley Brooks ein eben solcher. Im Finale hatte er gegen Ted Evetts mit 5:2 die Nase vorne, checkte unter anderem 100 und vollendete mit einem 13-Darter. Seine sechs anderen Partien bestritt er gegen Lewis Williams (4:2), Jim Moston (4:0), William Blackwell (4:2), Joe Davis (4:1), Reece Colley und Keane Barry (5:2) siegreich. Beim Aufeinandertreffen mit Barry war der Average beinahe dreistellig.


Die Rangliste wird nach den ersten sechs Turnieren von Dom Taylor angeführt. Sein nächster Verfolger ist Liam Meek, allerdings bereits mit 1.600 Pfund Abstand. Keelan Kay und Nathan Rafferty ergänzen die Top vier. Weiter geht es am Freitag in zwei Wochen mit der Hungarian Darts Trophy, dem Auftakt der diesjährigen European Tour.

 

UK Development Tour Nr. 1:

Freitag, 20. August, Marshall Arena, Milton Keynes (ENG)

Achtelfinale:

Jordan Boyce 4-1 Jordan Ward
Cameron Anderson 4-2 Lewis Gurney
Reece Colley 4-0 Ted Evetts
Justin Hewitt 4-3 William Blackwell
Joshua Richardson 4-2 Liam Meek
Rory Jolly 4-3 Jake Fewell
Bradley Brooks 4-2 Daniel Perry
Dom Taylor 4-2 Jaikob Selby-Rivas
Verlierer: £200

Viertelfinale:

Cameron Anderson 5-1 Jordan Boyce
Reece Colley 5-2 Justin Hewitt
Joshua Richardson 5-1 Rory Jolly
Dom Taylor 5-2 Bradley Brooks
Verlierer: £300

Halbfinale:

Reece Colley 5-2 Cameron Anderson
Dom Taylor 5-3 Joshua Richardson
Verlierer: £500

Finale:

Reece Colley 5-3 Dom Taylor (80,72 - 81,98)
[Alle Ergebnisse]
Sieger: £2.000
Runner-Up: £1.000

UK Development Tour Nr. 2:

Freitag, 20. August, Marshall Arena, Milton Keynes (ENG)

Achtelfinale:

Leighton Calder 4-3 Lewis McGuigan
Dom Taylor 4-1 Alex Jacques
Bradley Coldman 4-2 Joe Usher
Fred Box 4-1 Cameron Anderson
Keelan Kay 4-0 Joe Davis
Conor Heneghan 4-3 Keane Barry
Nathan Rafferty 4-3 Joshua Richardson
Liam Meek 4-3 Daniel Jones
Verlierer: £200

Viertelfinale:

Dom Taylor 5-3 Leighton Calder
Fred Box 5-3 Bradley Coldman
Keelan Kay 5-3 Conor Heneghan
Liam Meek 5-3 Nathan Rafferty
Verlierer: £300

Halbfinale:

Dom Taylor 5-0 Fred Box
Keelan Kay 5-3 Liam Meek
Verlierer: £500

Finale:

Keelan Kay 5-4 Dom Taylor (87,06 - 87,91)
[Alle Ergebnisse]
Sieger: £2.000
Runner-Up: £1.000

 

UK Development Tour Nr. 3:

Samstag, 21. August, Marshall Arena, Milton Keynes (ENG)

Achtelfinale:

Alex Jacques 4-0 Connor Arberry
Nathan Girvan 4-2 Bradley Coldman
Harry Jackson 4-2 Benjamin Smith
Dom Taylor 4-1 Lewis Pride
Lewis Gurney 4-3 Nathan Rafferty
Liam Meek 4-2 Joshua Richardson
Jack Male 4-2 Kyle Macleod
Craig Galliano 4-2 Connor Hopkins
Verlierer: £200

Viertelfinale:

Nathan Girvan 5-3 Alex Jacques
Dom Taylor 5-3 Harry Jackson
Liam Meek 5-0 Lewis Gurney
Jack Male 5-3 Craig Galliano
Verlierer: £300

Halbfinale:

Dom Taylor 5-1 Nathan Girvan
Jack Male 5-3 Liam Meek
Verlierer: £500

Finale:

Dom Taylor 5-4 Jack Male (83,64 - 72,05)
[Alle Ergebnisse]
Sieger: £2.000
Runner-Up: £1.000

 

UK Development Tour Nr. 4:

Samstag, 21. August, Marshall Arena, Milton Keynes (ENG)

Achtelfinale:

Jarred Cole 4-2 Christopher Holt
Dom Taylor 4-1 Lewis Gurney
Cameron Anderson 4-2 Connor Hopkins
Keelan Kay 4-1 Owen Maiden
Liam Meek 4-3 Keane Barry
Craig Galliano 4-3 Kieron Robinson
Nathan Girvan 4-3 John Brown
Lewis Williams 4-0 Benjamin Smith
Verlierer: £200

Viertelfinale:

Dom Taylor 5-4 Jarred Cole
Keelan Kay 5-4 Cameron Anderson
Liam Meek 5-1 Craig Galliano
Lewis Williams 5-1 Nathan Girvan
Verlierer: £300

Halbfinale:

Doom Taylor 5-4 Keelan Kay
Liam Meek 5-3 Lewis Williams
Verlierer: £500

Finale:

Liam Meek 5-3 Dom Taylor (81,65 - 78,48)
[Alle Ergebnisse]
Sieger: £2.000
Runner-Up: £1.000

UK Development Tour Nr. 5:

Sonntag, 22. August, Marshall Arena, Milton Keynes (ENG)

Achtelfinale:

Alex Jacques 4-3 Joshua Richardson
Cameron Anderson 4-0 Lennon Cradock
Bradley Brooks 4-0 Adam Paxton
Nathan Rafferty 4-2 Ted Evetts
Adam Dee 4-0 Connor Pickett
Justin Smith 4-0 James Beeton
Daniel Perry 4-3 Connor Hopkins
Jarred Cole 4-1 Jim Moston
Verlierer: £200

Viertelfinale:

Cameron Anderson 5-2 Alex Jacques
Nathan Rafferty 5-1 Bradley Brooks
Justin Smith 5-0 Adam Dee
Daniel Perry 5-2 Jarred Cole
Verlierer: £300

Halbfinale:

Nathan Rafferty 5-4 Cameron Anderson
Daniel Perry 5-2 Justin Smith
Verlierer: £500

Finale:

Nathan Rafferty 5-0 Daniel Perry (77,47 - 68,94)
[Alle Ergebnisse]
Sieger: £2.000
Runner-Up: £1.000

 

UK Development Tour Nr. 6:

Sonntag, 22. August, Marshall Arena, Milton Keynes (ENG)

Achtelfinale:

Conor Heneghan 4-3 Nathan Care
Keelan Kay 4-1 Jordan Boyce
Ted Evetts 4-1 Liam Meek
Rhys Griffin 4-2 Ben West
Reece Colley 4-2 Owen Maiden
Bradley Brooks 4-1 Joe Davis
Keane Barry 4-0 Katie Sheldon
Oliver King 4-2 Nathan Rafferty
Verlierer: £200

Viertelfinale:

Conor Heneghan 5-4 Keelan Kay
Ted Evetts 5-3 Rhys Griffin
Bradley Brooks 5-3 Reece Colley
Keane Barry 5-2 Oliver King
Verlierer: £300

Halbfinale:

Ted Evetts 5-1 Conor Heneghan
Bradley Brooks 5-2 Keane Barry
Verlierer: £500

Finale:

Bradley Brooks 5-2 Ted Evetts (90,91 - 89,46)
[Alle Ergebnisse]
Sieger: £2.000
Runner-Up: £1.000

 

Preisgelder Development Tour 2021:

Sieger: £2.000
Runner-Up: £1.000
Halbfinale: £500
Viertelfinale: £300
Letzte 16: £200
Letzte 32: £100
Letzte 64: £50
Summe pro Event: £10.000

UK Development Tour Order of Merit 2021:

 Platz Spieler Preisgeld
1  Dom Taylor £5.050
2  Liam Meek £3.450
3  Keelan Kay £2.850
4  Nathan Rafferty £2.750
5  Bradley Brooks £2.700
6  Reece Colley £2.500
7  Ted Evetts £1.600
8  Cameron Anderson £1.500
9  Daniel Perry £1.350
10  Jack Male £1.300
11  Joshua Richardson £1.100
12  Conor Heneghan £1.050
13  Keane Barry £1.000
14  Nathan Girvan £900
14  Alex Jacques £900
16  Lewis Williams £850

 
Stand nach 6 Turnieren

Weitere Informationen:

Bis zum Viertelfinals wird im Modus "Best of 7" gespielt. Danach wird auf "Best of 9" erhöht.
Alle weiteren Infos zur Development Tour gibt's auf unserer [Turnierseite].
Diskussionen zu den Turnieren gibt's in unserem [Forum].

Foto-Credit: PDC

[kb]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed