ANZEIGE
DAZN

Nordic Darts Masters 2021 - Vorschau

Donnerstag, 16. September 2021 16:08 - Dart News von dartn.de

Fallon Sherrock nimmt an den Nordic Darts Masters 2021 teil

Am Freitag und am Samstag feiern die Nordic Darts Masters ihre Premiere. Damit fällt gleichzeitig der Startschuss die World Series of Darts, welche 2021 nur in einer sehr kurzen Form durchgeführt wird. Nach dem Wochenende in Kopenhagen wird lediglich noch das Finalturnier in Amsterdam ausgetragen. Ab morgen gehen 16 Spieler an den Start, um sich in die neue Siegerliste einzutragen. Als Favoriten gehen Gerwyn Price und Peter Wright ins Rennen, ein Fokus liegt auch auf dem Auftritt von Fallon Sherrock.

World Series of Darts 2021

Die World Series of Darts 2021 steht einmal mehr im Zeichen der Corona-Pandemie. Eigentlich sollten Turniere auf der ganzen Welt ausgetragen werden, genauer gesagt in den USA, in Australien, in Neuseeland und in Dänemark. Übrig geblieben ist davon lediglich das Turnier in Kopenhagen, die Nordic Darts Masters werden 2021 zum ersten Mal stattfinden. Obwohl es nur ein Turnier gibt, hat sich die PDC dazu entschlossen auch in diesem Jahr die World Series Finals abzuhalten. Diese finden vom 29. - 31. Oktober im AFAS Live von Amsterdam statt. Informationen zu den Qualifikationskriterien gibt es nicht, in der ersten Linie dürfte hier mit Wildcards und dem offenen Qualifier gearbeitet werden. Der Start der World Series of Darts findet aber am Freitag (17.09.) im Forum von Kopenhagen statt. Dabei wird am Freitagabend ab 19 Uhr MESZ die erste Runde ausgetragen, bei der die acht PDC-Wildcard-Spieler auf acht Qualifikanten aus dem skandinavischen Raum treffen. Am Samstag ist dann bereits Finaltag in Dänemark, denn ab 13 Uhr wird zunächst das Viertelfinale ausgetragen, bevor am Abend ab 20 Uhr die Halbfinals und das Finale gespielt werden. Die Spieldistanz steigert sich klassisch von best of 11 Legs in der ersten Runde bis auf best of 21 Legs im Finale. Der Turniersieger hat im Finale also 11 Legs für sich entschieden und darf 20.000 Pfund nach Hause nehmen. Insgesamt ist das Turnier mit 60.000 Pfund dotiert, wobei das Preisgeld nicht für die Weltrangliste zählt. Für das Wochenende sind noch Tickets erhätlich.

Teilnehmerfeld und Favoriten

Insgesamt 16 Starter sind von Freitag an in Kopenhagen dabei. Dabei treffen in der ersten Runde die 8 Spieler mit PDC-Wildcards auf die acht Spieler aus Skandinavien. Topgesetzt ist der Weltmeister Gerwyn Price, der es mit Daniel Larsson zu tun bekommen wird. In der zweiten Runde wartet auf den Sieger dieser Partie entweder Fallon Sherrock oder Niels Heinsoe. Sherrock verwundert die meisten Fans sicherlich etwas im Teilnehmerfeld, sie besitzt keine Tourcard und hat bei der Q-School nicht gut abgeschnitten. Nach dem Erreichen der dritten WM-Runde im Jahr 2020 wurde Sherrock aber für alle World Series Turniere eingeladen, welche dann aber der Pandemie zum Opfer fielen. Nun bekommt "The Queen of the Palace" in Dänemark ihren ersten Auftritt bei der World Series, sie bekommt es mit dem Host Nation Qualifier Niels Heinsoe zu tun. Außerdem befinden sich Gary Anderson und Dimitri van den Bergh in der oberen Turnierbaumhälfte. Die Teilnahme von Anderson kommt etwas überraschend, schließlich hat er den World Cup letzte Woche abgesagt. Die beiden bekommen es mit den World Cup Startern Andreas Toft Jørgensen und Johan Engström zu tun. In der unteren Hälfte heißen die gesetzten Spieler Michael van Gerwen, Nathan Aspinall, Peter Wright und Jonny Clayton. Sie spielen der Reihe nach gegen Darius Labanauskas, Madars Razma, Marko Kantele und Ivan Springborg Poulsen. Als Topfavorit dürfte der "Iceman" Gerwyn Price ins Rennen gehen, doch auch Peter Wright zeigte sich zuletzt in einer ähnlichen Verfassung. Bei diesem Turnier kann aber dennoch alles passieren, mit guten Wochenenden ist für jeden der PDC-Profis der Turniersieg möglich. Michael van Gerwen ist weiterhin auf der Suche nach seinem ersten Sieg in diesem Jahr, vielleicht kann ihm das Turnier in Kopenhagen dabei behilflich sein. Dafür muss er aber in Runde 1 gegen Labanauskas gewinnen, der von allen Skandinaviern in Runde 1 am stärksten einzuschätzen ist.

Fragezeichen hinter dem sportlichen Wert

In diesem Jahr häufen sich die kritischen Stimmen, ob die Durchführung der World Series of Darts überhaupt Sinn ergibt. Zwei Wochenenden werden somit blockiert, die man eigentlich für eine Erweiterung der European Tour auf vier Turniere hätte nutzen können. Außerdem handelt es sich hierbei lediglich um ein Einladungsturnier und hat beinahe den Charakter eines Show-Events, da die Qualifikation für die World Series Finals noch nicht bekannt ist. Durch die Corona-Situation sind Austragungen in anderen Ländern auf anderen Kontinenten nicht möglich, doch genau das hat die World Series bislang immer ausgemacht. In Kopenhagen fand beispielsweise schon ein European Tour Turnier statt, eine Sonder-Promotion durch die World Series ist dementsprechend wahrscheinlich nicht unbedingt nötig. Das Preisgeld zählt außerdem nicht für die Ranglisten, die Spieler erhalten es lediglich auf ihr Konto, was durch die Charakteristik als Einladungsturnier unvermeidbar ist. Obwohl man also durchaus über den Sinn der Durchführung eines solchen Turniers während der Pandemie streiten kann, handelt es sich um ein TV-Event, das von ITV in Großbritannien übertragen wird. Fans aus dem deutschsprachigen Raum können das Wochenende bei DAZN und PDC.TV verfolgen. Außerdem sind sieben absolute Topspieler der PDC am Start, die sich allesamt Hoffnungen auf Titel im Major-Herbst machen können. Für sie ist es allemal eine wichtige Generalprobe für die kommenden Monate.

 

Spielplan & Ergebnisse 2021:

Freitag, 17.09.2021:
1. Runde:
(ab 19:00 Uhr MESZ)
Dimitri van den Bergh (4) - Johan Engström
Jonny Clayton - Ivan Springborg Poulsen
Nathan Aspinall - Madars Razma
Gerwyn Price (1) - Daniel Larsson
Gary Anderson - Andreas Toft Jørgensen
Fallon Sherrock - Niels Heinsøe
Peter Wright (2) - Marko Kantele
Michael van Gerwen (3) - Darius Labanauskas

Samstag, 18.09.2021:
Nachmittags-Session:
Viertelfinale:
(ab 13:00 Uhr MESZ)
Price/Larsson - Sherrock/Heinsøe
Van den Bergh/Engström - Anderson/Toft Jørgensen
Wright/Kantele - Clayton/Springborg Poulsen
Van Gerwen/Labanauskas - Aspinall/Razma

Abend-Session:
(ab 20:00 Uhr MESZ)
Halbfinale:

Sieger Viertelfinale 1 - Sieger Viertelfinale 2
Sieger Viertelfinale 3 - Sieger Viertelfinale 4

Finale:
Sieger Halbfinale 1 - Sieger Halbfinale 2

Qualifizierte Spieler 2021:

Da es sich um ein Einladungsturnier handelt, werden die teilnehmenden Spieler von der PDC bestimmt. Mit dabei sind die besten Spieler der PDC Order of Merit, dazu kommen die besten Spieler aus den Nordic & Baltic Ländern.

Nominierte Spieler:
1. Gerwyn Price
2. Peter Wright
3. Michael van Gerwen
4. Gary Anderson
5. Nathan Aspinall
6. Jonny Clayton
7. Dimitri van den Bergh
8. Fallon Sherrock

Qualifier:
Marko Kantele
Darius Labanauskas
Daniel Larsson
Madars Razma
Andreas Toft Jørgensen
Niels Heinsøe
Ivan Springborg Poulsen
Johan Engström

Auslosung 2021:

Gerwyn Price (1) - Daniel Larsson
Fallon Sherrock - Niels Heinsøe
Dimitri van den Bergh (4) - Johan Engström
Gary Anderson - Andreas Toft Jørgensen

Peter Wright (2) - Marko Kantele
Jonny Clayton - Ivan Springborg Poulsen
Michael van Gerwen (3) - Darius Labanauskas
Nathan Aspinall - Madars Razma

 

Modus 2021:

1. Runde: Best of 11 Legs
Viertelfinale: Best of 19 Legs
Halbfinale: Best of 21 Legs
Finale: Best of 21 Legs

 

Preisgelder World Series 2021:

Ausgespielt werden insgesamt £60.000 pro Turnier, der Sieger geht mit £20.000 nach Hause. Außerdem werden bei jedem Turnier Punkte für die World Series of Darts Rangliste vergeben, die dafür verwendet wird, die qualifizierten Spieler für die World Series of Darts Finals in Amsterdam zu ermitteln.

Sieger: £20.000 (12 Punkte)
Runner-Up: £10.000 (8 Punkte)
Halbfinale: £5.000 (5 Punkte)
Viertelfinale: £2.500 (3 Punkte)
1.Runde: £1.250 (1 Punkt)

Gesamt: £60.000

 

TV-Übertragung 2021:

Die Turniere der World Series werden live auf DAZN übertragen. Außerdem überträgt auch der offizielle Kanal der PDC, PDC.TV.

 

Weitere Informationen:

Alle Informationen zur World Series of Darts gibt es [hier]
Alle Informationen zum Turnier findet ihr auf der [Turnierseite]
Fragen und Diskussionen zum Turnier gibt es in unserem [Forum]

Foto Credit: Lawrence Lustig (PDC)

[ks]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed