ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Dartn.de WM Countdown 2023: James Wade (8) - Maschine mit stotterndem Motor

Samstag, 3. Dezember 2022 12:54 - Dart News von dartn.de

James Wade | Dart WM 2023

Öfter denn je nimmt James Wade das Wort Karriereende in den Mund. Dart steht bei ihm aktuell nicht mehr an erster Stelle, was sich auch in seinen Leistungen des Jahres 2022 widerspiegelt. Allerdings ist ein Punkt in seiner großartigen Karriere noch unerfüllt: Der WM-Titel.

Spricht man von den Legenden des Dartsports, den größten Spielern aller Zeiten, fallen nicht allzu viele Namen vor James Wade. Er gilt als der beste Spieler, der noch nie einen WM-Titel gewonnen hat. Viermal stand er im Halbfinale, so auch im vergangenen Jahr. Der große Wurf blieb bislang aus.

In diesem Jahr stehen die Vorzeichen nicht allzu gut. Wade hat ein enttäuschendes Jahr gespielt, erstmals den Grand Slam of Darts verpasst, nicht einmal die Top 20 der Jahres-Rangliste erreicht. Seit er im Frühling auf der European Tour gesundheitsbedingt mehrere Tage im Krankenhaus lag, hat er nicht mehr seine Top-Form erreicht.

Seit den UK Open stand Wade nicht mehr in einem Major-Viertelfinale, das für die Order of Merit zählt. Nach Average waren in diesem Jahr 30 spieler besser als der Engländer. Der Motor von "The Machine" stottert gehörig. Immerhin seine Spezialität ist noch da: Mit einer Quote von 43 Prozent ist er der zweitbeste Spieler auf die Doppelfelder.

Neben der Frage nach seiner Form gibt es noch eine weitere Ungewissheit. Wie motiviert ist James Wade bei der WM 2023? In den letzten Wochen sprach er immer wieder von einem möglichen Karriereende. Er genieße es viel mehr, Menschen zu helfen, was er mit mehreren Charity-Aktionen auch schon getan hat. Außerdem spricht er in Interviews bereits seit Jahren an, wie sehr es ihn schmerzt, seine Frau und seine Kinder immer wieder für lange Darts-Reisen alleine zu Hause zurückzulassen.

Man kann sagen, dass Wade zu einem gewissen Grad satt geworden ist. Zehn große Titel in drei verschiedenen Jahrzehnten sind etwas, das ihm wenige nachmachen können. Nur der Durst nach dem großen WM-Triumph bleibt ungestillt. Womöglich ist der Gedanke an ein Karriereende sogar eine Motivation, wenn es in den Ally Pally geht. Wächst diese Motivation nicht genug, ist Wade für viele ein Kandidat für ein frühes Ausscheiden.

Mögliche Gegner (Auswahl):

Runde 2: Jim Williams / Bialecki

Runde 3: Clemens (25) / O'Connor / Greaves

Achtelfinale: Noppert (9) / Gurney (24) / Soutar

Viertelfinale: Price (1) / Searle (16) / de Sousa (17) / van Barneveld (32) / Whitlock

Halbfinale: M. Smith (4) / Humphries (5) / Chisnall (12) / Cullen (13) / Heta (20)

Finale: Wright (2) / van Gerwen (3) / Cross (6) / Clayton (7) / Aspinall (10)

Hinweis: Für eine schnelle Übersicht wurden hier jeweils die nach Setzliste und ggfs. Form favorisierten Gegner aufgelistet.

 

Useful Stats - presented by Darts Orakel:

  • Saison-Average: 93,51 (Platz 31 der PDC)

  • Saison-Doppelquote: 43,09% (Platz 2 der PDC)

  • Über seine 56 WM-Spiele hinweg stellte James Wade keinen Average jenseits der 100-Punkte-Marke auf; kein Spieler hat so viele Partien bei der PDC WM bestritten, ohne einen dreistelligen Average erzielt zu haben. Die WM ist neben den Players Championship Finals das einzige bestehende Majorturnier, bei dem Wade kein Finale erreichen konnte, im vergangenen Jahr setzte es für ihn bereits sein vierte WM-Halbfinalniederlage.

  • Nur 58% seiner bestrittenen Partien konnte James Wade im Jahr 2022 für sich entscheiden, damit steht bereits vor der WM fest, dass Wade dieses Jahr mit seiner schlechtesten Siegquote bei der PDC in seiner Karriere beenden wird. Zuvor hatte James Wade nur in 2017 mit einer 59,15% Quote weniger als 60% seiner Partien auf dem Circuit gewonnen.

  • Das Finishing blieb auch im schwierigen Jahr 2022 eine Konstante bei Wade, zum vierten Jahr in Folge stellt er für eine Saison eine Doppelquote von mindestens 43% auf. Im letzten halben Jahr traf James Wade in gestreamten Spielen 60 Mal die Doppel 10, mit einer Quote von 53,10% auf der Doppel-10 hat er dabei die beste Doppelquote von allen gesetzten Spielern.

  • 54,75% aller Finishes, für die man im besten Fall zwei Darts braucht, konnte James Wade dieses Jahr herausnehmen, damit hält Wade zum fünften Mal in Folge in dieser Kategorie den Bestwert für eine Saison. Gerade bei den Finishes zwischen 81 und 90 Punkten wusste Wade mit einer 45,99% Quote als bester Top-16-Spieler zu überzeugen.

  • Bei der vergangenen WM zog James Wade in das Viertelfinale ein, ohne eine einzige 180 zu werfen. Dies ist zuletzt im Jahr 1998 vorgekommen. Auch seitdem blieb Wade in etwa einem Viertel seiner Spiele auf der Tour ohne eine 180, genau 36 Mal war das innerhalb dieser Saison der Fall.

 

Weitere Informationen zur Weltmeisterschaft:

Alle Infos zum Spieler [Spielerprofil]
Alle Informationen zur WM gibt's auf unserer [Dart WM Turnierseite]
Hier gibt's den übersichtlichen [Turnierbaum]
Die Sendetermine von Sport1 [Sport1 Übertragungszeiten]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

Foto-Credit: Steven Paston/PDC

[dj]

Quelle: dartn.de

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed