Anzeige

Dartn.de Newsflash - Ausgabe Nr. 13

Montag, 21. Oktober 2019 14:08 - Dart News von dartn.de

Dartn.de Newsflash

Die dieswöchige 13. Ausgabe des dartn.de Newsflash beschäftigt sich mit der Promi Darts WM 2020, einem Interview mit Ted Hankey und zwei weiteren Qualifikanten für die PDC-WM. Außerdem wurden auch in Nordamerika, Australien und im E-Dart-Bereich nennenswerte Wettbewerbe ausgetragen und bei der BDO kam es zu den Northern Cyprus Open und Classic.

Promi Darts WM 2020

Auch im nächsten Jahr wird es wieder eine Promi Darts WM geben. Die nunmehr vierte Ausgabe findet am 04. Januar 2020 im Maritim Hotel in Bonn statt. Wie in den Vorjahren spielt erneut ein PDC-Profi zusammen mit einem Prominenten. Auf der Profi-Seite mit dabei sein werden unter anderem Michael van Gerwen, Max Hopp und Phil Taylor. Gespielt wird im klassischen "501 Double-Out" Modus, als Kommentator wird erneut Elmar Paulke mit dabei sein, unterstützt diesmal als Co-Kommentator von Comedian Markus Krebs. Erneut wird Christian Düren als Moderator durch die Sendung führen, Tickets für das Event gibt es [hier] zu erwerben.

South West European Qualifier

Der Süd-Westeuropäische Vertreter bei der PDC-Weltmeisterschaft wurde am Samstag im spanischen Avila ausgetragen. Aus den insgesamt 339 Teilnehmern setzte sich am Ende mit José Justicia einer der zwei teilnehmenden Tourcardhalter durch. Im Endspiel bezwang er Toni Alcinas, der bereits schon viermal an der WM teilnahm. Für Justicia wird es im Dezember das WM-Debüt sein. Erwähnenswert ist ein Average von 103 von "Justi" im Finale, trotz einer Turnierdauer von über 11 Stunden. Im Halbfinale standen des Weiteren Marino Amador Baeza und Jesús Noguera, der den zweiten Platz bei der Challenge Tour erringen konnte und in den nächsten zwei Jahren ebenfalls die volle Profi-Tour spielen wird. Aus der betreffenden Region waren zuvor bereits Cristo Reyes und José de Sousa über die Pro Tour qualifiziert.

West European Qualifier

In Leeuwarden wurde auch der Westeuropa-Qualifier für den Alexandra Palace ausgetragen, mit dabei war die komplette Elite aus den Benelux-Staaten, die sich noch nicht für die WM qualifizieren konnte. Im Finale behielt der erfahrene und mehrfache WM-Starter Jan Dekker gegen den BDO-Topspieler Derk Telnekes im Decider die Oberhand. Dekker drehte dabei einen 3:5 Rückstand mit einem 11-Darter im Entscheidungsleg. In dem prominent besetzten Feld kamen Jeffrey de Graaf und Benito van de Pas ins Halbfinale, für die Tourcardler Geert Nentjes und Ronny Huybrechts war im Viertelfinale Schluss. Beide haben noch die Chance, sich über den PDPA Qualifier zur WM zu bringen. Beachtung fand auch die Teilnahme der aktuellen Nr. 2 der BDO, Richard Veenstra. Er scheiterte bereits unter den letzten 32 an Vincent van der Meer. Für die World Youth Championship qualifizierten sich einen Tag später die beiden Niederländer Jamai van den Herik und Gauke van den Boon.

Interview Ted Hankey

Im Interview mit Tungsten Tales [hier das Originalinterview] stand der BDO-Weltmeister von 2000 und 2009 Ted Hankey Rede und Antwort. "Egal wo du hingehst, wenn du dieses Spiel spielst, musst du es genießen. Es ist ein tolles Spiel, ein fantastisches Spiel. Die Aufregung dieses Sports ist der Grund, warum ich ihn seit meinem neunten Lebensjahr ausübe. Die Saison neigt sich jetzt dem Ende zu. Ich muss mich auf die nächsten 12 Monate freuen. Ich möchte in den Top 16 sein, um mich für die BDO-Majors zu qualifizieren. Ich habe die Fähigkeit dazu, du verlierst nicht das, was man hat. Es geht nur darum, es zu finden und zurückzubringen." Zu seiner nur knapp verpassten Qualifikation für die BDO World Trophy meinte Hankey: "Ich hatte dort wirklich einen guten Tag. Ich habe gegen einige großartige Spieler gespielt, bin ins Finale gekommen und John Scott hat mich mit 5:3 besiegt. Nichts gegen John, aber das war mein schlechtestes Spiel des Tages und ich habe einfach nicht gut gespielt." Zum Wechsel des Austragungsortes des WM meinte "The Count": "Die BDO hat beschlossen, eine Änderung vorzunehmen. Du kannst sie nicht dafür runtermachen. Das Indigo ist ein fantastischer Ort, nette Leute sind da. Ich hoffe wirklich, dass es für sie funktioniert. Aber ich bin gleichzeitig auch traurig, dass wir Lakeside und Bob Potter verloren haben. Ich liebe ihn, und Lakeside war etwas Besonderes."

CDC Continental Cup

Auch in Nordamerika wurde am Wochenende gespielt, beim CDC Continental Cup erhielt der Sieger bereits jetzt ein Ticket für die U.S. Darts Masters 2020 und die North American Darts Championship, also den amerikanischen WM-Qualifier. Mit dabei waren 16 Spieler und bereits früh mussten sich mit John Part und Larry Butler zwei Legenden im Achtelfinale geschlagen geben, auch Ross Snook und Leonard Gates scheiterten im Achtelfinale. Im Halbfinale siegte dann Danny Lauby mit 7:2 gegen den Kanadier Kiley Edmunds und Gary Mawson setzte sich mit 7:5 gegen den WM Teilnehmer von 2019 Jim Long durch. Das Endspiel verlief dann relativ einseitig für Danny Lauby, mit 8:2 gewann er den Titel und sicherte sich seinen nunmehr zweiten Auftritt bei der World Series.

Dartslive Super League World Championship

Im Rahmen der Dartslive E-Dart Serie wurde die Super League World Championship 2019 ausgetragen. Dies ist ein Teamwettbewerb, welcher am Ende von Hong Kong gewonnen werden konnte. Für Hong Kong gingen dabei Royden Lam, Paul Lim, Kai Fan Leung und Mathew Lee an den Start. Gegen Singapur konnte man sich hier im Finale durchsetzen, im Halbfinale standen die Teams aus Korea und der USA.

Australasian Championships

Auch in Australien wurde am Wochenende wieder Dart gespielt, die Australasian Championships sind angegliedert an die DPA-Tour und wurden im Finale von Steve Fitzpatrick gewonnen, der gegen Brody Klinge mit 6:3 die Oberhand behielt. Bei den Damen war es Sapphire Allen, die das Turnier für sich entscheiden konnte. Zudem kam es zur DPA Q-School, wo Tourkarten für die DPA Pro-Tour 2020 ausgespielt wurden. Diese konnten sich u.a. mit Mark Cleaver und Tahuna Irwin zwei bekannten Namen sichern.

Northern Cyprus Open/Classic

Die Northern Cyprus Open bzw. Northern Cyprus Classic im 5-Sterne Hotel von Bafra sind ein neues Event im BDO-Kalender und wurden dieses Jahr zum ersten Mal ausgetragen. Die Northern Cyprus Open sind sowohl bei Herren als auch bei Damen sogar ein Event der Kategorie A. Bei den Herren setzte sich hier der an Nr. 1 gesetzte Engländer Simon Stainton durch, der auf den Weg zum Titel Hassan Yildiran (4:0), Ian McFarlane (4:1), Mick Connerton (4:2), Kay Smeets (4:2), Alexei Kadochnikov (4:1), Nick Fullwell (5:0) und im Finale Francis Garragher besiegte (6:5). Bei den Damen trafen die beiden topgesetzten Lisa Ashton und Beau Greaves aufeinander, Greaves hatte mit 5:2 das bessere Ende auf ihrer Seite, zuvor gab jeweils Whitewashs über Marina Shersukova, Samiran Coban, Andreea Brad und Grace Crane.

Die ersten Auflage der Northern Cyprus Classic entschied ebenfalls Simon Stainton für sich, der damit den Doppelschlag perfekt machte, bei den Damen kam es erneut zum Finale zwischen Ashton und Greaves, diesmal triumphierte allerdings Ashton. Der Titel im Herren-Doppel ging an James Hurrell und Colin Wood, in der Damen-Doppel Konkurrenz sicherten sich Lisa Ashton und Anastasia Dobromyslova den Titel.

Ergebnisse Northern Cyprus Open Herren (Kat. A)
Halbfinale:
Simon Stainton (1) 5-0 Nick Fullwell (4) (95,13 - 83,31)
Francis Carragher (6) 5-4 Rhys Griffin (79,05 - 78,03)

Finale:
Simon Stainton (1) 6-5 Francis Carragher (6) (72,48 - 69,03)
[Alle Ergebnisse]

 
Ergebnisse Northern Cyprus Open Damen (Kat. A)
Halbfinale:
Lisa Ashton (1) 4-1 Paula Jacklin (4) (81,00 - 68,70)
Beau Greaves (2) 4-0 Grace Crane (80,16 - 68,55)

Finale:
Beau Greaves (2) 5-2 Lisa Ashton (1) (84,96 - 82,68)
[Alle Ergebnisse]

 

Ergebnisse Northern Cyprus Classic Herren (Kat. B)
Finale:
Simon Stainton (1) 5-3 Steve Hine (15) (82,56 - 83,58)

 
Ergebnisse Northern Cyprus Classic Damen (Kat. B)
Finale:
Lisa Ashton (1) 5-2 Beau Greaves (93,75 - 84,66)

Weitere Informationen:

Alle Ausgaben des Newsflashs findet ihr [hier]
Diskussionen zu all diesen Themen sind in unserem [Forum] jederzeit erwünscht

Foto-Credit: dartn.de

[mvdb/ks]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige