Anzeige

BDO World Trophy: Hedman und de Graaf früh ausgeschieden

Mittwoch, 30. Mai 2018 23:00 - Dart News von dartn.de

Ross Montgomery Darts

Erster Tag der BDO World Trophy 2018 im englischen Lancashire. Vor einer enttäuschenden Kulisse von nur etwa 40 Zuschauern in der Preston Guild Hall gab es vor allem beim Damen-Turnier durch das Aus von Vorjahressiegerin Aileen de Graaf und Deta Hedman zwei große Überraschungen. Bei den Herren blieben die ganz großen Sensationen vorerst aus.

Die großen Sensationen gab es am heutigen Abend vor allem bei den Damen. Roz Bulmer konnte eine heute nicht in Bestform agierende Deta Hedman mit 4-3 aus dem Bewerb werden. Auch die als Nummer 2 gesetzte Titelverteidigerin Aileen de Graaf musste trotz einer ganz starken Vorstellung bereits nach dem ersten Tag die Heimreise antreten. Der Niederländerin reichte ein Average von knapp 82 Punkten nicht für den Einzug in die zweite Runde, sie verlor mit 3-4 gegen Maria O'Brien. Eine gesetzte Dame schaffte es aber doch in Runde Zwei. Sharon Prins aus den Niederlanden setzte sich gegen die Engländerin Tricia Wright relativ deutlich mit 4-1 durch.

Mit Scott Mitchell startete heute auch bereits ein Titelkandidat in das Herren-Turnier. Der ehemalige Weltmeister gewann gegen Pengiran Mohamed mit 6-2. Dabei konnte der Mann aus Brunei sogar das erste Leg mit einem Break für sich entscheiden. Nach dem kurzfristigen 2-2 ging aber nichts mehr und Mitchell setzte sich klar durch.

Für die größte Überraschung im Herren-Turnier sorgte der Schotte Ryan Hogarth, der sich gegen den als Nummer 11 gesetzten Gary Robson durchsetzen konnte. Spielentscheidend war das Break zum 4-2 mit einem 12-Darter sowie das darauffolgende 170-Finish zum 5-2. Robson gewann danach zwar noch ein Leg, aber Hogarth spielte den Sieg sicher nach Hause.

Ross Montgomery zeigte bei seinem 6-3 Erfolg über Daniel Day mit einem Average von knapp 95 Punkten eine durchaus ansprechende Leistung. Einen höheren Schnitt erreichten am heutigen Abend nur Scott Mitchell, sowie Kyle McKinstry, der beim 6-3 Sieg gegen den Waliser Jon Worsley mit 99,18 Punkten im Schnitt den Tageshöchstwert spielte.

Der Titelverteidiger bei den Herren, Peter Machin, der in diesem Jahr nicht unter den gesetzten Spielern ist,  gewann gegen James Hurrell mit 6-3 und steht damit ebenfalls in der Runde der letzten 16.


Morgen gehts es ab 20 Uhr MEZ mit acht weiteren Erstrundenpartien weiter. Dann wird auch der Münchener Michael Unterbuchner ins Turnier eingreifen. "T-Rex" trifft im dritten Spiel des Abends (um circa 21 Uhr MEZ) auf den Waliser Dean Reynolds.

Ergebnisse Mittwoch:

Mittwoch, 30.05.2018:
1.Runde Herren und Damen
Ross Montgomery (6) 6-3 Daniel Day (94,28 - 90,07)
Deta Hedman (3) 3-4 Roz Bulmer (D) (66,62 - 69,83)
Gary Robson (11) 3-6 Ryan Hogarth (90,88 - 89,29)
Sharon Prins (6) 4-1 Tricia Wright (D) (71,32 - 70,77)
Kyle McKinstry (14) 6-3 Jonathan Worsley (99,18 - 86,54)
Scott Mitchell (3) 6-2 Pengiran Mohamed (96,52 - 77,82)
Aileen de Graaf (2) 3-4 Maria O'Brien (D) (81,64 - 79,06)
James Hurrell (10) 3-6 Peter Machin (80,96 - 89,17)

Vorschau auf den Donnerstag:

Donnerstag, 31.05.2018: (20.00 Uhr MEZ)
1.Runde Herren und Damen
Wesley Harms (7) - Wayne Warren
Fallon Sherrock (7) - Rhian Griffiths (D)
Dean Reynolds (15) - Michael Unterbuchner
Trina Gulliver (8) - Anca Zijlstra (D)
Mark McGeeney (2) - Chris Landman
Conan Whithead (13) - William Borland
Lorraine Winstanley (1) - Paula Jacklin (D)
Jim Williams (4) - Derk Telnekes

TV-Übertragung:

Im internationalen Bereich kann das Turnier über den offiziellen Youtube-Kanal der BDO verfolgt werden.

Weitere Informationen:

Alle weiteren Informationen zur BDO World Trophy gibt es auf unserer [Turnierseite]
Hier gibt es den übersichtlichen [Turnierbaum]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

Foto-Credit: Lawrence Lustig / PDC

[ds]

Quelle: BDO - British Darts Organisation

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige