Anzeige

PDC Awards Dinner: Hopp ist "Young Player" des Jahres - MvG räumt ab

Dienstag, 22. Januar 2019 14:00 - Dart News von dartn.de

Max Hopp - PDC Young Player of the Year 2019

Am gestrigen Montag wurde im "The Dorchester" in London das jährliche PDC Annual Awards Dinner veranstaltet, bei dem alle PDPA Spieler anwesend waren und einige von ihnen für ihre Leistungen im vergangenen Jahr ausgezeichnet wurden. Allen voran hat der amtierende Weltmeister Michael van Gerwen in diesem Jahr abgeräumt, denn er erhielt die Auszeichnungen als Player of the Year sowie Pro Tour Player of the Year, in 2 weiteren Kategorien war er der Zweitplatzierte. "Diese beiden Awards kurz nach meinem dritten WM Titel zu erhalten ist eine phänomenale Leistung", sagte van Gerwen gegenüber der PDC. Die anderen Spieler werden von Woche zu Woche besser, deswegen muss ich jederzeit mein Bestes geben. Ich liebe es Dart zu spielen und ich werde in diesem Jahr noch stärker zurückkommen."

 

Michael van Gerwen - PDC Annual Awards Dinner 2019

Als bester Newcomer wurde Luke Humphries ausgezeichnet, unter anderem weil er bei der diesjährigen WM das Viertelfinale erreichen konnte, aber auch weil er ein sehr gutes Jahr auf der Pro Tour gespielt hat. In dieser Kategorie war mit Gabriel Clemens auch ein deutscher Spieler nominiert worden. Den besten TV Auftritt des Jahres lieferte nach Meinung der Jury Daryl Gurney im Finale der Players Championship Finals gegen Michael van Gerwen ab. Die Fans haben nach einer wochenlangen Abstimmung auf der PDC Webseite in diesem Jahr den Schotten Gary Anderson zu ihrem Liebling gekürt.

 

Luke Humpries - PDC Annua Awards Dinner 2019

Aus deutscher Sicht sehr erfreulich war die Auszeichnung der deutschen Nr. 1 Max Hopp zum Young Player of the Year, also zum Jungspieler des Jahres. In dieser Kategorie setzte er sich mit seinem European Tour Sieg sowie eines Players Championship Events und dem Einzug in die Top 32 der PDC Weltrangliste unter anderem gegen Spieler wie Dimitri van den Bergh, Jeffrey de Zwaan und Luke Humphries durch. Die PDPA Spieler haben untereinander entschieden, dass Michael Smith von ihnen zum PDPA Spieler des Jahres gewählt worden ist.

In die PDC Hall of Fame wurde in diesem Jahr der langjährige PDC Turnierdirektor sowie zweifache World Matchplay Gewinner Rod Harrington aufgenommen. Harrington hatte eine führende Rolle in der Gründung der PDC und hat, neben seiner Tätigkeit als TV Kommentator, einen entscheidenden Anteil daran daß die European Tour, Challenge,- sowie Development Tour in der heutigen Form existieren.

 

Rod Harrington - PDC Hall of Fame Mitglied 2019

"Ich möchte mich bei jedem bedanken, die PDC zu dem gemacht zu haben, was sie heute ist und ich fühle mich privilegiert meinen Teil zu dieser Reise beigetragen zu haben", sagte Harrington. "Als ich mit dem Dartspielen aufgehört habe, war das Beste was ich machen konnte, mich bei der PDC zu engagieren. Das Wichtigste was wir gemacht haben (und auch weiterhin tun werden), ist in die jungen Spieler zu investieren, denn sie sind die Zukunft unseres großartigen Sports. Es war eine unglaubliche Reise, ich habe Höhen und Tiefen in meiner Karriere erlebt, aber wenn ich mir angucke was aus der PDC geworden ist, dann kann ich sagen, dass es alle Mühen wert gewesen ist. Ich bin gespannt auf die Zukunft dieser Firma, mit der wir weltweit noch weiterwachsen werden und in der noch sehr viel mehr Spieler diesen Sport ausüben werden."

Zuletzt wurden wie jedes Jahr die beiden TV 9-Darter des vergangenen Jahres von Gary Anderson und Dimitri van den Bergh mit goldenen Pins sowie die 25 PDC 9-Darter abseits der TV Kameras mit silbernen Pins ausgezeichnet.

Weiter geht es im PDC Terminkalender dann am am 01. Februar mit dem Masters Turnier in Milton Keynes.

 

Übersicht über die Ausgezeichneten der PDC Annual Awards 2019:

Player of the Year:

Sieger: Michael van Gerwen
Nominiert: Gary Anderson, Michael Smith, James Wade

 

ProTour Player of the Year:

Sieger: Michael van Gerwen
Weitere Nominierte: Peter Wright, Rob Cross, Ian White

 

Best Newcomer:

Sieger: Luke Humphries
Weitere Nominierte: Danny Noppert, Ryan Joyce, Luke Humphries, Gabriel Clemens

 

Televised Performance of the Year:

Sieger: Daryl Gurney (Players Championship Finals Finale gegen Michael van Gerwen)
Weitere Nominierte: Michael van Gerwen (Premier League Finale gegen Michael Smith), Gary Anderson (World Matchplay Viertelfinale gegen Joe Cullen), Michael Smith (WM Halbfinale gegen Nathan Aspinall), Luke Humphries (WM 4. Runde gegen Rob Cross)

 

Fans' Player of the Year:

Sieger: Gary Anderson
Runner-Up: Michael van Gerwen

 

PDPA Players' Player of the Year:

Sieger: Michael Smith
Runner-Up: Michael van Gerwen

 

Young Player of the Year:

Sieger: Max Hopp
Weitere Nominierte: Dimitri van den Bergh, Jeffrey de Zwaan, Luke Humphries

 

PDC Hall of Fame:

Rod Harrington - PDC Director und zweifacher World Matchplay Gewinner

 

PDC Nine-Dart Club:

Gold Pins: Gary Anderson, Dimitri van den Bergh

Silver Pins:
Robbie Green, Ian White, Michael van Gerwen (3x), Peter Jacques, John Goldie, Cameron Menzies, Jamie Lewis, Noel Malicdem, Steve Hine, Stephen Bunting, Nathan Aspinall, Dawson Murschell, Dennis Nilsson, Lee Turle, Simon Preston, Adrian Lewis, Vincent van der Voort, James Wade, Krzysztof Ratajski, Rowby-John Rodriguez, George Killington, Peter Hudson, Andrew Gilding, Jimmy Hendriks und Eddie Lovely

Für im vergangenen Jahr im TV erzielte 9-Darter gibt es einen goldenen Pin, für alle 25 abseits der TV Kameras bei PDC Events erzielten 9-Darter erhalten die Spieler jeweils einen silbernen Pin.

 

Foto-Credits: Lawrence Lustig / PDC

[pe]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige