ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Dutch Darts Championship: Eidams und Bellmont ausgeschieden, Klaasen fordert MvG

Freitag, 27. Mai 2022 23:01 - Dart News von dartn.de

Dutch Darts Championship 2022 - Tag 1 - Jelle Klaasen

Bei den Dutch Darts Championship wurde am Freitag in Zwolle die erste Runde ausgetragen. Dabei schieden die beiden deutschsprachigen Starter René Eidams und Stefan Bellmont gegen Jermaine Wattimena bzw. Mervyn King aus. Insgesamt vier Niederländer schafften den Sprung in den Samstag, wo es u.a. zum brisanten Duell zwischen Michael van Gerwen und Jelle Klaasen kommt.

Wattimena beendet Deutschland-Fluch gegen Eidams

Nachdem Jermaine Wattimena auf der European Tour zuletzt zweimal gegen Martin Schindler und auch gegen Nico Kurz unterlag, konnte er diesmal mit René Eidams einen Deutschen bezwingen und mit seinem 6:3-Sieg seinen ersten Erfolg auf der diesjährigen European Tour feiern. Eidams breakte im ersten Leg in 20 Darts, verpasste dann aber zwei Darts für das 2:0 und Wattimena checkte 88 Punkte via S20-D18-D16. Der Niederländer legte auf der D16 nach, Eidams brachte 68 Punkte für das 2:2 auf null. Erneut traf "The Machine Gun" die D16 und nachdem Eidams zweimal Tops verpasste, zog Wattimena im Leg darauf auf 5:2 davon. "The Cube" checkte nochmal 61, Wattimena beendete das Spiel dann aber mit einem 13-Darter.

Bellmont liefert Kampf gegen King

Viel fehlte Stefan Bellmont gegen Mervyn King nicht, am Ende musste sich der Schweizer dennoch mit 4:6 geschlagen geben. Die ersten sechs Legs waren jeweils Holds, wobei beide Akteure mehrere Chancen auf mögliche Breaks verstreichen ließen. Im siebten Leg brillierte King dann mit einem 11-Darter gegen die Darts, "Belli" erlaubte dem "King" dann, das Break in 23 Darts zu bestätigen. Der Schweizer nahm nochmal 99 Punkte vom Scoreboard, doch King kam in 15 Darts über die Ziellinie.

Vier Niederländer schaffen es in den Samstag

Von den insgesamt neun Niederländern, die heute auf ihrer Heim-Bühne angetreten sind, werden morgen noch vier dabei sein. Unter anderem wird es am Samstag zum brisanten Duell zwischen Michael van Gerwen und Jelle Klaasen kommen, denn "The Cobra" setzte sich mit 6:1 gegen Sebastian Bialecki durch. Klaasen checkte dabei u.a. 156 Punkte, Bialecki kam mit einem 82er-Schnitt nicht an sein Leistungsvermögen heran. Ausgeschieden ist hingegen Wesley Plaisier, der gegen einen gut aufgelegten Andrew Gilding vier Legs gewann. Gilding spielte einen 99er-Schnitt und checkte 114 zum Match. Ebenfalls knapp unterlag Niels Zonneveld, der sich im Decider Mickey Mansell beugen musste. Zonneveld stellte sich 36 Punkte Rest, Mansell knipste aber 113 Punkte zum Sieg aus. Zudem kam es auch noch zu zwei direkten niederländischen Duellen. Danny Noppert besiegte Arjan Konterman mit 6:0 und ist damit der morgige Gegner von Martin Schindler, deutlich enger ging es zwischen Danny Jansen und Vincent van der Voort zu. Hier ging es bis in den Decider, in dem "The Mullet" das bessere Ende für sich hatte.

Whitlock, Rydz und Chisnall kommen durch

Dutch Darts Championship 2022 - Tag 1 - Simon Whitlock

Einen starken Eindruck hinterließ Simon Whitlock, der Jamie Hughes mit einem Average an der 100er-Marke mit 6:3 besiegte. Einen schwachen Martijn Kleermaker bezwang Callan Rydz mit demselben Ergebnis, hierfür reichte wiederum ein 85er-Average. Zum Abschluss des Freitags ließ Dave Chisnall bei seinem 6:2-Sieg über Madars Razma nichts anbrennen.

Edhouse-Freilos und Humphries-Absage

Im ersten Spiel des Tages konnte Boris Krcmar mit einem 99er-Average einen Decider-Sieg gegen Steve Lennon erringen. Mit der Ausnahme des letzten Legs gab es im gesamten Match nur Holds, denn im Decider gelang Krcmar ein 11-Darter zum entscheidenden Break. Einen glatten 6:1-Erfolg feierte Ryan Meikle gegen Andy Boulton, dabei checkte Meikle 164 und 126 Punkte auf Bull. Ebenfalls chancenlos war Kevin Burness, der gegen Ross Smith nicht sein bestes Spiel abrufen konnte und nur ein Leg gewann. Eine ziemlich durchschnittliche Leistung genügte Scott Waites zum 6:4-Sieg gegen Connor Scutt, sein letztes Leg gewann "Scotty 2 Hotty" erst in 27 Darts. Daniel Larsson profitierte von einer schwachen Partie seines Gegners Mario Vandenbogaerde, dem durch das 1:6 erneut sein Debüt-Sieg auf der Euro Tour verwehrt blieb. Mit einem Freilos steht Ritchie Edhouse bereits in der zweiten Runde, da Jim Williams kurzfristig abgesagt hat, da sein Flug abgesagt wurde. Auch Luke Humphries geht bei diesem Turnier nicht an den Start, dafür ist Chris Dobey gesetzt.

Am zweiten Turniertag greifen wie von der European Tour gewohnt die 16 gesetzten Teilnehmer ins Turniergeschehen ein. Auch am zweiten Tag wird verteilt auf zwei Sessions gespielt, die um 13:00 Uhr bzw. 19:00 Uhr MESZ starten. DAZN überträgt live.

 

Ergebnisse Freitag:

Freitag, 27.05.2022:
Nachmittags-Session:

1. Runde:
Boris Krcmar 6-5 Steve Lennon (99,02 - 97,70)
Andy Boulton 1-6 Ryan Meikle (92,80 - 96,86)
Connor Scutt 4-6 Scott Waites (80,60 - 83,56)
Kevin Burness 1-6 Ross Smith (84,00 - 88,56)
Andrew Gilding 6-4 Wesley Plaisier (99,33 - 95,17)
Daniel Larsson 6-1 Mario Vandenbogaerde (88,18 - 85,70)
Sebastian Bialecki 1-6 Jelle Klaasen (82,50 - 88,57)
Ritchie Edhouse - Freilos (Jim Williams zurückgezogen)

Freitag, 27.05.2022:
Abend-Session:

1. Runde:
Mickey Mansell 6-5 Niels Zonneveld (94,55 - 97,69)
Jermaine Wattimena 6-3 René Eidams (85,91 - 80,26)
Stefan Bellmont 4-6 Mervyn King (84,02 - 86,46)
Simon Whitlock 6-3 Jamie Hughes (99,52 - 92,95)
Martijn Kleermaker 3-6 Callan Rydz (78,08 - 85,22)
Danny Noppert 6-0 Arjan Konterman (96,97 - 92,70)
Danny Jansen 6-5 Vincent van der Voort (86,63 - 89,83)
Dave Chisnall 6-2 Madars Razma (97,01 - 91,55)

Vorschau auf den 2. Turniertag:

Samstag, 28.05.2022:
Nachmittags-Session:
(13:00 - 17:00 Uhr)
2. Runde:
Krzysztof Ratajski (13) - Andrew Gilding
Ryan Searle (4) - Ross Smith
Damon Heta (8) - Scott Waites
Dimitri van den Bergh (11) - Boris Krcmar
Nathan Aspinall (10) - Daniel Larsson
Brendan Dolan (15) - Callan Rydz
Martin Schindler (14) - Danny Noppert
José de Sousa (5) - Dave Chisnall

Samstag, 28.05.2022:
Abend-Session:
(19:00 - 23:00 Uhr)
2. Runde:

Rob Cross (6) - Ryan Meikle
Joe Cullen (7) - Simon Whitlock
Dirk van Duijvenbode (12) - Mickey Mansell
Peter Wright (3) - Jermaine Wattimena
Michael van Gerwen (2) - Jelle Klaasen
Gerwyn Price (1) - Mervyn King
Michael Smith (9) - Danny Jansen
Chris Dobey (16) - Ritchie Edhouse

Preisgeldverteilung European Tour 2022:

Ausgespielt werden insgesamt £140.000 pro Turnier, der Sieger geht mit £25.000 (ca. 30.000 €) nach Hause.

Sieger: £25.000
Runner-Up: £10.000
Halbfinale: £6.500
Viertelfinale: £5.000
Achtelfinale: £3.000
2. Runde: £2.000
1. Runde: £1.000

Gesamt: £140.000

TV-Übertragung European Tour 2022:

2022 zeigt DAZN alle Turniere der European Tour LIVE und in HD. Die Events können als Stream auf Smart-TV, Smartphone, PC, Laptop und Tablet verfolgt werden. DAZN zeigt alle Major-Turniere sowie die World Series und die European Tour. Es lassen sich verpasste Spiele jederzeit im Re-Live noch einmal anschauen. Zur Bestellung: http://bit.ly/livedart2019.

Weitere Informationen:

Alle Infos zu den Dutch Darts Championship [Turnierseite]
Alle Infos zur European Tour 2022 [Turnierseite]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

Foto-Credits: Kais Bodensieck/PDC Europe

[ks/mvdb]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed