ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Michael van Gerwen gewinnt die Austrian Darts Open 2022

Sonntag, 1. Mai 2022 23:00 - Dart News von dartn.de

Michael van Gerwen bei den Austrian Darts Open 2022 in Graz

Michael van Gerwen heißt der Sieger bei den Austrian Darts Open 2022. Im rein niederländischen Finale in der ausverkauften Steiermark-Halle in Graz konnte er sich gegen Danny Noppert mit 8-5 durchsetzen. Für „Mighty Mike“ ist es nach seinem Erfolg bei den German Darts Championship in Hildesheim bereits der zweite Titel auf der European Tour in diesem Jahr.

Viertelfinale:

Das erste Viertelfinale war eine klare Angelegenheit für Danny Noppert, der gegen Joe Cullen klar mit 6:1 die Oberhand behielt. Cullen scheiterte in diesem Spiel vor allem an seiner Doppelquote, die am Ende lediglich bei 7,7% stand. Die ersten drei Legs in Folge gingen an den Niederländer, der einen 14-Darter und einen 16-Darter spielte. Dann zeigte Cullen mit einem 15-Darter zum 1-3 sein Können, doch für mehr reichte es in diesem Spiel nicht mehr. Noppert benötigte 14, 15 und 16 Darts zum 6:1.

Deutlich enger ging es im zweiten Match des Abends zu, indem sich Nathan Aspinall gegen seinen Landsmann Ricky Evans mit 6:5 durchsetzen konnte. Aspinall erwischte einen sehr guten Beginn und lag schnell mit mit 4:1 voran. Dann wurden zwei Legs abwechselnd gewonnen und „the Asp“ sah nach dem 5:2 wie der sichere Sieger aus. Evans wollte dem Publikum aber noch einmal sein Können demonstrieren und glich mit 12, 15 und 15 Darts zum 5-5 aus. Im Entscheidungsleg spielten beide Spieler sehr stark. Aspinall erarbeitete sich nach drei hohen Scores (120, 140, 140) zwei Matchdarts und der erste landete direkt in der Doppel 16.

Ein stark spielender Dirk van Duijvenbode musste sich dann gegen einen noch stärker spielenden Michael van Gerwen trotz eines 103,4 Averages mit 1-6 geschlagen geben. Der dreifache Weltmeister gewann die ersten vier Legs in Folge (darunter ein 11-Darter und ein 14-Darter). Dann schnappte sich van Duijvenbode mit einem 13-Darter ein Leg. Doch mehr ließ der Topfavorit in diesem Spiel nicht mehr zu. Mit zwei weiteren 11-Dartern zog er eindrucksvoll in das Halbfinale ein.

Das letzte Halbfinalticket löste Stephen Bunting mit einem 6-4 Erfolg über den ehemaligen Weltmeister Rob Cross. Bunting erwischte einen Traumstart und erarbeitete sich eine 4-0 Führung. Erst dann kam Cross mit einem 14-Darter zurück ins Spiel. „The Voltage“ verkürzte anschließend sogar auf 3-4, verpasste dann aber zwei Darts auf Doppel um das Spiel völlig auf den Kopf zu stellen. Bunting nutzte den kleinen Fehler aus und erhöhte auf 5-3. Nach einem weiteren 15-Darter von Cross zum 4-5 brachte Bunting seinen Anwurf zum 6-4 durch.

Halbfinale:

Danny Noppert bei den Austrian Darts Open 2022 in Graz

Der erste Finalist der Austrian Darts Open hieß Danny Noppert, der sich gegen Nathan Aspinall mit 7-2 durchsetzen konnte. Das erste Leg ging mit einem 15-Darter an Noppert, doch Aspinall konterte und ging nach 16 und 18 Darts mit 2-1 in Führung. Für mehr reichte es für den Engländer in diesem Spiel aber nicht mehr. Noppert drehte das Match mit 17 und 18 Darts zu einer 3-2 Führung und sorgte anschließend mit zwei 13-Darter zum 5-2 für die Vorentscheidung. Obwohl der Niederländer seinem Gegner anschließend nochmal die Türen öffnete, indem er sein starkes Scoring nicht ganz halten konnte, war Aspinall nicht mehr in der Lage nachzulegen. Damit gingen auch die Legs 8 und 9 an Noppert, der am Ende die Doppel 2 zum Finaleinzug traf.

Mit einem 7-5 Erfolg über Stephen Bunting stand auch Michael van Gerwen im Finale. Der Niederländer konnte die ersten drei Legs für sich entscheiden. Dann fand Bunting mit einem 108-Finish sowie einem 14-Darter zum 2-3 ins Spiel. Anschließend folgte ein kleines Break-Festival. Van Gerwen zwei Mal mit 14 Darts und Bunting mit einem 15-Darter, ehe „Mighty Mike“ wieder einen Anwurf zum 6-3 durchbringen konnte. Nach insgesamt 4 verpassten Matchdarts des Niederländers kam Bunting noch einmal auf 5-6 heran. Allerdings gelang van Gerwen mit einem 13-Darter ein weiteres Break zum 7-5.

Finale:

Michael van Gerwen gelang bei den Austrian Darts Open in Graz die erfolgreiche Titelverteidigung. Im Endspiel konnte er sich gegen seinen Landsmann Danny Noppert mit 8-5 durchsetzen. „Mighty Mike“ startete furios ins Spiel und lag nach 14, 15 und 12 Darts schnell mit 3-0 voran. Doch Noppert dachte trotz des Rückstands nicht ans Aufgeben und fand zurück ins Spiel. Zuerst brachte er seinen Anwurf zum 1-3 durch, ließ ein 120-Finish zum 2-3 und einen 14-Darter zum Ausgleich folgen. Ein 12-Darter mit 121-Finish von van Gerwen beendete den Lauf von „the Freeze“, der dann aber wieder mit einem 16-Darter zum 4-4 ausglich. Es folgten drei weitere Legs die mit den Darts gewonnen wurden, ehe van Gerwen mit einem 14-Darter das Break zum 7-5 spielte. Anschließend brachte er seinen Anwurf durch und schnappte sich das 8-5 zum Turniersieg.

 

Am kommenden Donnerstag geht Spieltag Nr. 13 der Premier League Darts in Glasgow über die Bühne. DAZN und Sport1 übertragen live. Auch auf das nächste European Tour Turnier muss man nicht lange warten, denn bereits am kommenden Freitag starten in Leverkusen die European Darts Open. Auch von diesem Turnier werden auf DAZN alle Spiele live übertragen.

 

Ergebnisse Finalsession:

Sonntag, 01.05.2022:
Abend-Session:

Viertelfinale:
Danny Noppert 6-1 Joe Cullen (95,64 - 91,83)
Ricky Evans 5-6 Nathan Aspinall (91,84 - 92,87)
Dirk van Duijvenbode 1-6 Michael van Gerwen (103,38 - 106,05)
Rob Cross 4-6 Stephen Bunting (88,31 - 89,39)

Halbfinale:
Danny Noppert 7-2 Nathan Aspinall (90,43 - 81,12)
Michael van Gerwen 7-5 Stephen Bunting (92,46 - 91,36)

Finale:
Michael van Gerwen 8-5 Danny Noppert (98,78 - 89,30)

Preisgeldverteilung European Tour 2022:

Ausgespielt werden insgesamt £140.000 pro Turnier, der Sieger geht mit £25.000 (ca. 30.000 €) nach Hause.

Sieger: £25.000
Runner-Up: £10.000
Halbfinale: £6.500
Viertelfinale: £5.000
Achtelfinale: £3.000
2. Runde: £2.000
1. Runde: £1.000

Gesamt: £140.000

TV-Übertragung European Tour 2022:

2022 zeigt DAZN alle Turniere der European Tour LIVE und in HD. Die Events können als Stream auf Smart-TV, Smartphone, PC, Laptop und Tablet verfolgt werden. DAZN zeigt alle Major-Turniere sowie die World Series und die European Tour. Es lassen sich verpasste Spiele jederzeit im Re-Live noch einmal anschauen. Zur Bestellung: http://bit.ly/livedart2019.

Weitere Informationen:

Alle Infos zu den Austrian Darts Open [Turnierseite]
Alle Infos zur European Tour 2022 [Turnierseite]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

Foto-Credits: Kais Bodensieck / PDC Europe

[ds]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed