ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Tourcardholder Qualifier: Clemens, Schindler und Rodriguez mit Doppel-Quali

Dienstag, 2. August 2022 20:06 - Dart News von dartn.de

Tourcardholder Qualifier 12+13 - Gabriel Clemens

Am heutigen Dienstag fanden in Barnsley die letzten beiden Tourcardholder Qualifier des Jahres für die European Tour Events in Wieze und Gibraltar statt. Gabriel Clemens, Martin Schindler und Rusty-Jake Rodriguez gelang dabei die doppelte Qualifikation sowohl für die Belgian Darts Open als auch für die Gibraltar Darts Trophy. Rowby-John Rodriguez und Mensur Suljovic sicherten sich zudem das Ticket für Gibraltar. Insgesamt gab es heute drei 9-Darter.

Qualifier 12:

Als Nr. 1 gesetzter Spieler ging Martin Schindler in die heutigen beiden Qualifier und der Auftakt in den Tag verlief äußerst erfolgsversprechend. Gegen Richie Burnett behielt Schindler in einem zwischenzeitlich eng gewordenen Duell mit 6:4 die Oberhand, ehe "The Wall" im entscheidenden Spiel einen schwachen Keegan Brown mit 6:2 bezwang. Ein 12-Darter zum Matchgewinn sorgte hier für die erfolgreiche Quali für Wieze. Dort wird auch Gabriel Clemens mit dabei sein. Der Saarländer ließ zunächst Nick Fullwell mit 6:3 hinter sich und überstand in einem von vielen Breaks geprägten Spiel gegen Brett Claydon mindestens einen Matchdart, um ebenfalls sein Ticket für Belgien zu lösen. Nachdem Rusty-Jake Rodriguez sich zuletzt mit der Hungarian Darts Trophy für sein erstes European Tour Event in 2022 qualifizieren konnte, legte der junge Österreicher heute nach und wird nach Erfolgen über Daryl Gurney (6:5) und John Henderson (6:1) auch bei den Belgian Darts Open mit dabei sein. Während "RJR3" gegen Gurney noch Matchdarts überlebte, war der Sieg gegen Henderson eine klare Angelegenheit.

Im finalen Spiel scheiterte dessen Bruder Rowby-John Rodriguez. Rodriguez gewann zwar zunächst das österreichisch-deutsche Duell gegen Max Hopp mit 6:2, musste sich dann aber einem gut aufgelegten Jeff Smith mit 2:6 geschlagen geben. Florian Hempel unterlag in seinem Spiel mit 4:6 gegen Jamie Hughes, der zuvor gegen Scott Waites einen 9-Darter zum Matchgewinn warf. Ricardo Pietreczko lieferte Andrew Gilding einen harten Kampf und verpasste im Decider wohl zwei Matchdarts auf der D16, Mensur Suljovic verlor deutlich mit 1:6 gegen Gordon Mathers. Bekannte Namen wie Adrian Lewis, Simon Whitlock, Mervyn King und Steve Beaton schafften die Qualifikation, Spieler wie James Wade, Raymond van Barneveld, Stephen Bunting und Krzysztof Ratajski blieben hängen.

Qualifier 13:

Im zweiten und diesjährig letzten Tourcardholder Qualifier machten Martin Schindler, Gabriel Clemens und Rusty-Jake Rodriguez die Doppel-Quali perfekt. Schindler besiegte hierfür zunächst Eddie Lovely mit 6:3 und überzeugte beim Erfolg mit demselben Endergebnis gegen Jack Main u.a. mit einem 10-Darter. Clemens ließ zunächst Boris Koltsov mit 6:3 hinter sich, ehe der "German Giant" das rein deutsche Finalspiel gegen Florian Hempel mit 6:2 für sich entschied. Hempel überzeugte in der Begegnung zuvor noch mit einem 100er-Average beim 6:2 über Devon Petersen. Rusty-Jake Rodriguez hatte die besseren Nerven im Decider gegen Martin Lukeman und auch gegen Alan Soutar musste das elfte Leg zu Gunsten des Wieners entscheiden, da Rodriguez einen 5:2-Vorsprung fast noch aus der Hand gab. Für World Matchplay Achtelfinalist Rowby-John Rodriguez gab es ebenfalls die Quali für Gibraltar zu bejubeln. Nach einem 6:4 über John O'Shea führte ein 101er-Average zu einem 6:3 über Nathan Rafferty. Mensur Suljovic machte aus dem österreichischen Bruderpaar ein Duo, "The Gentle" revanchierte sich zunächst mit 6:3 bei Gordon Mathers und besiegte dann den Niederländer Martijn Kleermaker mit 6:2. Nach den Austrian Darts Open im Mai kehrt Österreichs Nr. 1 damit auf die European Tour Bühne zurück.

Ricardo Pietreczko
musste erneut gegen Andrew Gilding ran, fing sicher aber dieses Mal einen Whitewash ein. Nur unwesentlich besser lief es für Max Hopp, der gegen Ryan Joyce nur zu einem Leggewinn kam. Die doppelte Quali gab es neben Clemens, Schindler und Rusty-Jake Rodriguez ebenfalls für Steve Beaton, Vincent van der Voort, Jeff Smith, Keane Barry, Ryan Meikle und Chris Dobey. James Wade, Raymond van Barneveld und Krzysztof Ratajski schafften es auch im zweiten Qualifier des Tages nicht, das Ticket zu lösen. Außerdem gab es zwei weitere 9-Darter zu verzeichnen, Cameron Menzies in seinem ersten Spiel gegen Kevin Burness mit seinem in diesem Jahr bereits zweiten 9-Darter bei Tourcardholder Qualifiern sowie William Borland gegen Damian Mol, wo sich wohl jeder noch an den 9-Darter des Schotten zum Matchgewinn gegen Bradley Brooks bei der diesjährigen PDC-WM erinnert.

 

Von morgen bis Freitag stehen dann drei weitere Players Championships und der Qualifier für die World Series of Darts Finals an. PDC.TV überträgt an allen Tagen auf zwei Boards live.

Ergebnisse Tourcardholder Qualifier 12:

Vorrunde:

Alan Soutar 6-3 Scott Mitchell
Jeffrey de Zwaan 6-5 Geert Nentjes
Kevin Doets 6-3 Joe Murnan
Adam Hunt 6-2 Damian Mol
Jamie Hughes 6-1 Scott Waites - Hughes mit einem 9-Darter
Cameron Menzies 6-1 Raymond van Barneveld

1. Runde:

Martin Schindler 6-4 Richie Burnett (89,86 - 89,56)
Keegan Brown 6-3 Glen Durrant
Rowby-John Rodriguez 6-2 Max Hopp (89,86 - 86,63)
Jeff Smith 6-5 Krzysztof Kciuk
Danny Baggish 6-1 Krzysztof Ratajski
Radek Szaganski 6-4 Jason Lowe
Boris Krcmar 6-1 Ricky Evans
William O'Connor 6-1 James Wilson
Niels Zonneveld 6-3 Brendan Dolan
Tony Martinez 6-5 Maik Kuivenhoven
Ross Smith 6-0 David Evans
Adam Gawlas 6-2 Danny Jansen
Rusty-Jake Rodriguez 6-5 Daryl Gurney (96,44 - 91,57)
John Henderson 6-3 Jason Heaver
Vincent van der Voort 6-2 Luke Woodhouse
William Borland 6-4 Berry van Peer
Adrian Lewis 6-5 Mario Vandenbogaerde
Boris Koltsov 6-5 Nathan Rafferty
Simon Whitlock 6-4 Luc Peters
Lewy Williams 6-4 Ian White
Gabriel Clemens 6-3 Nick Fullwell (87,18 - 84,81)
Brett Claydon 6-4 Peter Hudson
Keane Barry 6-4 Jack Main
George Killington 6-5 Andy Boulton
Geert De Vos 6-4 James Wade
Bradley Brooks 6-5 Connor Scutt
Gordon Mathers 6-1 Mensur Suljovic (95,37 - 84,26)
Alan Soutar 6-5 Brian Raman
Andrew Gilding 6-5 Ricardo Pietreczko (97,77 - 90,94)
John Brown 6-4 Martijn Kleermaker
Mervyn King 6-3 John O'Shea
Jeffrey de Zwaan 6-3 Jimmy Hendriks
Steve Beaton 6-4 Stephen Bunting
Darren Webster 6-5 Mickey Mansell
Matt Campbell 6-3 Ritchie Edhouse
Kevin Doets 6-4 Jake Jones
Martin Lukeman 6-3 Jermaine Wattimena
Steve West 6-2 Ted Evetts
Ryan Meikle 6-4 Jules van Dongen
Adam Hunt 6-4 José Justicia
Chris Dobey 6-3 Devon Petersen
Steve Lennon 6-3 Darius Labanauskas
Ryan Joyce 6-5 Jim Williams
Jamie Hughes 6-4 Florian Hempel (91,99 - 93,14)
Madars Razma 6-5 Jonathan Worsley
Shaun Wilkinson 6-1 Eddie Lovely
Josh Rock 6-3 Ross Montgomery
Cameron Menzies 6-2 Ron Meulenkamp

Finalrunde:

Martin Schindler 6-2 Keegan Brown (89,45 - 78,30)
Jeff Smith 6-2 Rowby-John Rodriguez (98,49 - 86,16)
Danny Baggish 6-4 Radek Szaganski
Boris Krcmar 6-4 William O'Connor
Niels Zonneveld 6-4 Tony Martinez
Ross Smith 6-5 Adam Gawlas
Rusty-Jake Rodriguez 6-1 John Henderson (96,92 - 83,07)
Vincent van der Voort 6-3 William Borland
Adrian Lewis 6-5 Boris Koltsov
Simon Whitlock 6-0 Lewy Williams
Gabriel Clemens 6-5 Brett Claydon (96,59 - 96,80)
Keane Barry 6-3 George Killington
Bradley Brooks 6-4 Geert De Vos
Alan Soutar 6-5 Gordon Mathers
Andrew Gilding 6-0 John Brown
Mervyn King 6-4 Jeffrey de Zwaan
Steve Beaton 6-3 Darren Webster
Kevin Doets 6-5 Matt Campbell
Steve West 6-5 Martin Lukeman
Ryan Meikle 6-1 Adam Hunt
Chris Dobey 6-0 Steve Lennon
Jamie Hughes 6-1 Ryan Joyce
Madars Razma 6-4 Shaun Wilkinson
Cameron Menzies 6-3 Josh Rock

Alle Informationen zu den Belgian Darts Open gibt es auf unserer [Turnierseite].

Ergebnisse Tourcardholder Qualifier 13:

Vorrunde:

Jimmy Hendriks 6-5 Adam Gawlas
Steve Lennon 6-5 Bradley Brooks
Cameron Menzies 6-2 Kevin Burness - Menzies mit einem 9-Darter
Ross Montgomery 6-2 Lewy Williams
Andy Boulton 6-2 Ron Meulenkamp
Jonathan Worsley 6-5 Tony Martinez
Matt Campbell 6-1 Peter Hudson
Radek Szaganski 6-3 Danny Baggish
Jermaine Wattimena 6-2 Nick Fullwell

1. Runde:

Martin Schindler 6-3 Eddie Lovely (93,26 - 94,21)
Jack Main 6-3 Jason Heaver
Steve Beaton 6-5 Madars Razma
Mickey Mansell 6-5 Maik Kuivenhoven
Adam Hunt 6-2 Krzysztof Ratajski
Danny Jansen 6-2 Geert Nentjes
Rowby-John Rodriguez 6-4 John O'Shea (95,49 - 85,58)
Nathan Rafferty 6-2 Geert De Vos
Ian White 6-4 Brendan Dolan
Ryan Joyce 6-1 Max Hopp (99,29 - 76,00)
David Evans 6-2 Ricky Evans
William O'Connor 6-3 Jeffrey de Zwaan
Daryl Gurney 6-4 Joe Murnan
Raymond van Barneveld 6-5 Mike De Decker
Ross Smith 6-1 Glen Durrant
Mario Vandenbogaerde 6-5 Jimmy Hendriks
Adrian Lewis 6-4 John Brown
John Henderson 6-3 Ted Evetts
Vincent van der Voort 6-0 José Justicia
Kevin Doets 6-4 Steve Lennon
Gabriel Clemens 6-3 Boris Koltsov (88,02 - 85,07)
Florian Hempel 6-2 Devon Petersen (100,27 - 79,17)
Jason Lowe 6-1 Simon Whitlock
George Killington 6-3 Cameron Menzies
James Wade 6-4 Niels Zonneveld
Jeff Smith 6-5 Scott Mitchell
Keane Barry 6-5 Jamie Hughes
Brian Raman 6-4 Ross Montgomery
Andrew Gilding 6-0 Ricardo Pietreczko (83,50 - 76,37)
Keegan Brown 6-4 Brett Claydon
Mensur Suljovic 6-3 Gordon Mathers (88,06 - 90,87)
Martijn Kleermaker 6-4 Andy Boulton
Stephen Bunting 6-2 Steve West
Luke Woodhouse 6-5 Jules van Dongen
Mervyn King 6-2 Berry van Peer
Krzysztof Kciuk 6-2 Jonathan Worsley
Kim Huybrechts 6-2 Jake Jones
Josh Rock 6-0 Connor Scutt
Ritchie Edhouse 6-2 Scott Waites
Matt Campbell 6-3 Darren Webster
Rusty-Jake Rodriguez 6-5 Martin Lukeman (91,95 - 88,25)
Alan Soutar 6-4 Boris Krcmar
Ryan Meikle 6-2 Luc Peters
Radek Szaganski 6-5 Richie Burnett
Chris Dobey 6-2 Shaun Wilkinson
William Borland 6-1 Damian Mol - Borland mit einem 9-Darter
Jim Williams 6-5 James Wilson
Darius Labanauskas 6-5 Jermaine Wattimena

Finalrunde:

Martin Schindler 6-3 Jack Main (96,37 - 84,73)
Steve Beaton 6-3 Mickey Mansell
Adam Hunt 6-4 Danny Jansen
Rowby-John Rodriguez 6-3 Nathan Rafferty (101,02 - 94,37)
Ryan Joyce 6-4 Ian White
William O'Connor 6-1 David Evans
Daryl Gurney 6-3 Raymond van Barneveld
Mario Vandenbogaerde 6-2 Ross Smith
John Henderson 6-0 Adrian Lewis
Vincent van der Voort 6-4 Kevin Doets
Gabriel Clemens 6-2 Florian Hempel (85,68 - 87,02)
Jason Lowe 6-3 George Killington
Jeff Smith 6-2 James Wade
Keane Barry 6-0 Brian Raman
Keegan Brown 6-2 Andrew Gilding
Mensur Suljovic 6-2 Martijn Kleermaker (90,09 - 78,55)
Stephen Bunting 6-2 Luke Woodhouse
Krzysztof Kciuk 6-2 Mervyn King
Josh Rock 6-2 Kim Huybrechts
Ritchie Edhouse 6-5 Matt Campbell
Rusty-Jake Rodriguez 6-5 Alan Soutar (99,15 - 87,87)
Ryan Meikle 6-3 Radek Szaganski
Chris Dobey 6-5 William Borland
Jim Williams 6-5 Darius Labanauskas

Alle Informationen zur Gibraltar Darts Trophy gibt es auf unserer [Turnierseite].


Weitere Informationen:

Alle Infos zur European Tour 2022 [European Tour]
Für Diskussionen und Fragen [Dart Forum

Foto-Credit: Kais Bodensieck/PDC Europe

[mvdb]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed