Anzeige

Dartn.de WM Countdown: Max Hopp

Dienstag, 10. Dezember 2019 15:10 - Dart News von dartn.de

WM Countdown 2020 - Max Hopp

Der letzte noch fehlende deutschsprachige Teilnehmer in unserem WM Countdown ist Max Hopp. Zum nun insgesamt siebenten Mal wird der "Maximiser" auf der großen Bühne im "Alexandra Palace" an den Start gehen. In unserem Countdown werfen wir einen Blick auf sein Jahr 2019 und seine Chancen bei der Weltmeisterschaft.

Das Jahr 2019

Das Jahr 2019 brachte für Max Hopp einige weitere Erfolge, wobei er im Vergleich zum Vorjahr keinen PDC-Titel holen konnte. Vor allem zu Jahresbeginn lieferte Hopp gute Ergebnisse auf der Pro Tour, insgesamt fünfmal ging es für ihn auf dem Floor ins Achtelfinale, dazu kommt ein Viertelfinale und eine Finalniederlage Mitte Mai. Negativ aus seiner Sicht verlief dann insgesamt die European Tour. Durch die verpassten Meldungen zu Jahresbeginn, verlor er schnell seinen Gesetztenstatus und konnte sich insgesamt dann "nur" für sechs Events qualifizieren. Trotz des Halbfinals mit Chancen auf noch mehr in München über Ostern, schaffte es der gebürtige Idsteiner nicht in das Teilnehmerfeld für die Heim-Europameisterschaft in Göttingen. Überaus positiv verlief dagegen das World Matchplay, wo er Dave Chisnall in einem Krimi bezwingen konnte, ehe er nur knapp am späteren Finalisten Michael Smith scheiterte. In den letzten Monaten schien dann aber die Formkurve etwas abzuflachen, wobei die Players Championship Finals mit der Decider-Niederlage gegen Glen Durrant etwas unglücklich verliefen. Hervorzuheben ist sicherlich noch der Average von 119,2, den Hopp Ende des Jahres auf der Pro Tour gegen Ian White spielte und damit für einen deutschen Rekord sorgte.

Die Auslosung

Zum zweiten Mal überhaupt ist Max Hopp bei der WM gesetzt, dieses Mal geht er von Platz 24 ins Rennen. Sein Auftaktspiel wird der bestplatzierte Deutsche am Freitagabend des 20. Dezembers bestreiten. Dort wird er es mit Benito van de Pas, der ein schlechtes Jahr 2019 hinlegte, sich zuletzt aber gegen den Trend stemmte, zu tun bekommen. Oder aber Gabriel Clemens wird sein Gegner für die zweite Runde, was ein sehr unangenehmes Los für Hopp darstellen könnte. Zuletzt zeigte Clemens auch bei den Major-Turnieren seine herausragende Form. Es wäre nicht zuletzt ein brisantes Duell, schließlich würde es für einige Leute gleichzeitig das Duell um die Nr.1 in Dart-Deutschland bedeuten.

Sollte Hopp seine ohne Zweifel schwere Auftakthürde überwinden, dann ginge es für den "Maximiser" bereits zwei Tage später, am Sonntagnachmittag (22.12.) weiter. Aller Voraussicht nach würde er es dort mit Ian White zu tun bekommen, der bei der WM noch keine wirklichen Glanzpunkte setzen konnte, aber seit diesem Jahr auch verstärkt auf der TV-Bühne besser zurecht kommt. Dennoch ist auch hier ein Weiterkommen, welches gleichbedeutend mit dem ersten deutschen Spieler in einem PDC WM-Achtelfinale wäre, nicht ausgeschlossen. Der Fokus liegt hier aber eindeutig auf der Zweitrundenpartie.

Ziele und Chancen

Ein paar Fragezeichen stehen schon hinter der Form von Max Hopp in den letzten Monaten. Findet er wieder zu seinem Topspiel, dann stellt er für jeden einzelnen Spieler in den ersten Turnierrunden eine große Gefahr dar. Dennoch kann die WM für ihn schon nach der Auftaktpartie beendet sein, beide mögliche Konkurrenten sind ein ziemlich hartes Los, welchem man lieber aus dem Weg gehen würde. Vor allem ein Spiel gegen Gabriel Clemens scheint völlig offen, wie so oft könnte dort das Momentum entscheidend sein. Auch scheint es möglich, dass sich Hopp in einen Lauf spielt und für den ersten deutschen Achtelfinaleinzug bei einer PDC-Weltmeisterschaft sorgt.

 

Weitere Informationen zur Weltmeisterschaft:

Alle Infos zu Max Hopp gibt es in seinem [Spielerprofil]
Alle Informationen zur WM gibt's auf unserer [Dart WM Turnierseite]
Hier gibt's den übersichtlichen [Turnierbaum]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

Foto-Credit: PDC Europe

[ks]

Quelle: dartn.de

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige