ANZEIGE
DAZN

World Matchplay: Wright obenauf, van Gerwen siegt schmeichelhaft

Samstag, 24. Juli 2021 01:08 - Dart News von dartn.de

Peter Wright zieht deutlich ins Halbfinale ein

Der siebente Turniertag beim World Matchplay hat zwei recht einseitige und trotzdem verschiedene Viertelfinals hervorgebracht. Zunächst war Peter Wright der dominierende Akteur und verpasste Michael Smith mit sehenswerten Darts eine Packung. Michael van Gerwen behielt gegen Nathan Aspinall die Oberhand, verkaufte sich dabei aber alles andere als gut. So geht Wright als leichter Favorit in das morgige Halbfinale mit MvG.

Wright sorgt für klare Verhältnisse

Das war beeindruckend, wie Peter Wright sich mit 16:7 gegen Michael Smith behauptete. Gerade das Scoring bei der Nummer Zwei der Welt funktionierte hervorragend, so dass auch fast 30 verpasste Doppel kein Problem waren. Smith war in den meisten Legs nicht sonderlich weit weg, es fehlte aber meistens ein Bisschen etwas. Gerade, als man sich nach zwei Sessions auf eine enge spannungsgeladene Auseinandersetzung einstellte, enteilte Wright auf 13:4. Diesen Vorsprung gab er nicht mehr her, auch wenn sich die Statistiken in der Schlussphase ein wenig nach unten korrigierten.

Wright drückte dem Spiel zunächst in 13 und 15 Darts seinen Stempel auf, Smith hatte eine Gelegenheit zum Ausgleich verpasst. Anschließend traf der Schotte aber selbst den äußeren Ring nicht, so dass Smith 88 checkte und in 11 Darts zum 2:2 kam. Zwei 15-Darter und einen 18-Darter gab es daraufhin für Wright, während der "Bully Boy" zwei dieser Legs ebenfalls hätte gewinnen können. In 16 Pfeilen bekam Smith mal wieder ein Lebenszeichen hin und nach einem 14-Darter seines Kontrahenten machte er 65 zum 4:6 zu. In 13 und 14 Darts blieb Wright auch nach der Pause in der Spur, während Smith wieder einmal Tops nicht traf. In 11 und 13 Darts ließ "Snakebite" den Vorsprung auf 10:4 anwachsen, wieder bekam sein Herausforderer zumindest einen Versuch auf ein Doppel.

Auch danach lief in 16, 15 und 13 Darts absolut alles für Wright. Nachdem Smith sieben Legs nacheinander verloren hatte, betrieb er durch ein 81er und ein 84er-Finish wieder ein wenig Eigenwerbung. Doch im Anschluss konnte er weitere Fehler des ehemaligen Weltmeisters nicht bestrafen, so dass der einen 18-Darter spielte und 87 zum 15:7 checkte. Nachdem Smith dann noch 170 verpasste, nutzte Wright seine vierte Siegchance für einen 14-Darter.

Van Gerwen trotz Sieg nur mit wenigen Lichtblicken

Es war ein Aufeinandertreffen zweier Spieler mit großen Ambitionen und vielen Emotionen. Möglicherweise wollten beide zu viel, denn sie bewegten sich auf recht dünnem Niveau. Letztlich war Michael van Gerwen dennoch der bessere und triumphierte mit 16:9 über Nathan Aspinall. Insgesamt 54 nicht getroffene Doppel zeigen eindrucksvoll, dass die Fehlerquote insgesamt sehr hoch war. In manchen Matches schaukeln sich zwei Spieler gegenseitig hoch, hier war das Gegenteil der Fall.

Beiden Spielern gelang eingangs ein Hold, wobei es jeweils Breakchancen gab. Danach ging van Gerwen in 14 und 16 Darts voran, wobei Aspinall insgesamt vier Gelegenheiten ungenutzt ließ. Dafür erhielt er gleich darauf einen Rettungsanker in Form von drei verpassten Doppeln von MvG, den er in 16 Darts ergriff. Nach der Pause war jedoch nicht viel von "The Asp" zu sehen, so dass van Gerwen zunächst 110 finishte und dann einen 17-Darter fabrizierte. In dieser komfortablen Position streute er jedoch wieder vier verpasste Doppel ein und wieder profitierte Aspinall in 18 Darts sowie mit einem 130er-Checkout. Van Gerwen baute seinen Vorsprung mit einem 68er-Finish und einem 13-Darter auf 7:4 aus, setzte dann allerdings sechs Chancen daneben. So breakte Aspinall in 20 Darts zurück, musste dann aber sein Service in 17 direkt wieder abgeben. Weil der Engländer nun auch noch achtmal am gewünschten Doppel scheiterte, enteilte van Gerwen in 22 und 13 Darts auf 10:5.

Die vierte Session wurde durch einen 15-Darter auf beiden Seiten eröffnet, wobei MvG 79 löschte und sein Herausforderer 80 auf null brachte. Zwei der nächsten drei Legs angelte sich wieder van Gerwen in 19 und 15 Darts, Aspinall hatte zwischendurch erneut mit den Doppeln zu kämpfen. In 16 und 13 Darts gestaltete der ehemalige UK Open Champion das Ergebnis erträglicher, doch van Gerwen hielt ihn mit einem 88er-Checkout ausreichend auf Distanz. In 13 und 11 Darts schloss die Nummer Drei der Setzliste die Partie dann doch noch standesgemäß ab.

Michael van Gerwen gewinnt mit wenig Licht

 

Am morgigen Samstag ist Halbfinaltag beim World Matchplay 2021 statt. Dabei kommt es zu den Duellen zwischen Dimitri van den Bergh und Krzysztof Ratajski sowie Peter Wright und Michael van Gerwen. DAZN und PDC.TV übertragen jeweils ab 20:00 Uhr MESZ die beiden Halbfinals live.

 

Ergebnisse Freitag:

Freitag, 23.07.2021:
Viertelfinale:
Peter Wright 16-7 Michael Smith (100,37 - 99,23)
Michael van Gerwen 16-9 Nathan Aspinall (94,72 - 90,21)

Vorschau Samstag:

Samstag, 24.07.2021: (ab 20:00 Uhr MESZ) 
Halbfinale:
Dimitri van den Bergh - Krzysztof Ratajski
Peter Wright - Michael van Gerwen

TV-Übertragung 2021:

In diesem Jahr wird das World Matchplay wieder von DAZN und Sport1 live übertragen. Auch der offizielle Stream der PDC, PDC.TV zeigt alle Spiele live. Sport1 wird von diesem Turnier die meisten Spiele live übertragen. [Hier] findet ihr die Übertragungszeiten des World Matchplay von Sport1. Auf DAZN werden alle Sessions in voller Länge gezeigt. Mit dem kostenlosen Probemonat von DAZN kann man das komplette Turnier kostenlos erleben: http://bit.ly/livedart2019
 

Preisgeld 2021:

Sieger: £150.000
Runner-Up: £70.000
Halbfinale: £50.000
Viertelfinale: £25.000
Achtelfinale: £15.000
1. Runde: £10.000
Gesamt: £700.000

Das World Matchplay ist nach der PDC-WM das Ranglistenturnier mit dem größten Preisgeld im Dartsport.
 

Spielmodus 2021:

1. Runde: Best of 19 Legs
Achtelfinale: Best of 21 Legs
Viertelfinale: Best of 31 Legs
Halbfinale: Best of 33 Legs
Finale: Best of 35 Legs

Ein Spiel muss allerdings mit 2 Legs Differenz gewonnen werden. Seit 2014 gilt die Regel, dass die Spiele bei Gleichstand um maximal 5 Legs verlängert werden.

 

Weitere Informationen:

Alle Infos zum World Matchplay [Turnierseite]
Unseren Turnierbaum gibt es [hier]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

Foto-Credits: Lawrence Lustig (PDC)

[kb]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed