Anzeige

Czech Darts Open: Suljovic weiter im Rennen

Sonntag, 30. Juni 2019 17:21 - Dart News von dartn.de

Czech Darts Open 2019 - Achtelfinale - Mensur Suljovic

Finaltag bei der Premiere der Czech Darts Open in Prag. Nach dem gestrigen Sterben der Gesetzten schafften es mit Mensur Suljovic, Daryl Gurney, Ian White und Simon Whitlock immerhin vier dieser Art in die finale Session am Abend. Mervyn King behielt im Battle der Könige gegen Corey Cadby die Oberhand, 9-Dart Hero Gerwyn Price ist ausgeschieden.

Spielberichte Achtelfinale:

Weiter im Rennen um den Titel ist Mensur Suljovic. Der Österreicher bezwang nach schleppenden Start Ted Evetts am Ende souverän mit 6:3. Dabei lag Suljovic schnell mit 1:3 zurück, gewann dann aber fünf Legs in Folge zum Sieg und geht als einer der Favoriten in die Finalsession.

Einen Tag nach seinem Coup gegen Michael van Gerwen hat Keegan Brown mit Danny Noppert einen weiteren Niederländer aus dem Turnier genommen. "The Needle" setzte sich am Ende mit 6:4 durch, musste nach einer 5:2-Führung aber nochmal um den Sieg bangen, da Noppert u.a. mit einem 132er-Finish zum Ende hin besser in die Partie fand.

Einen 4:0-Vorsprung fast noch verspielt hätte Stephen Bunting, der am Ende trotzdem mit 6:5 die Oberhand über Chris Dobey behielt. Dobey kämpfte sich auf 4:4 zurück, kassierte dann das Break zum 4:5, holte sich aber das Anwurfrecht direkt zurück. Im Decider war es dann der vierte Matchdart, mit dem Bunting das Ziel traf, Dobey konnte 126 Punkte nicht checken.

Äußerst souverän spazierte Daryl Gurney dank eines 6:1-Erfolgs über Jermaine Wattimena ins Achtelfinale. Schuld dafür waren zehn verpasste Doppel des Niederländers, der nur im dritten Leg mit einem 14-Darter aufs Scoreboard kam. Gurney hingegen spulte sein Programm runter und traf die D2 zum Sieg.

Ebenfalls nur ein Leg gab Ian White gegen Andrew Gilding ab. Der zweifache European Tour Sieger in diesem Jahr war selbst weit weg von seinem Maximum, doch Gilding erlebte einen äußerst schwachen Tag und kam im Average nur auf 72,5 Punkte. So hatte White trotz einer Doppelquote von nur 27% einfaches Spiel.

Seine ganz geringen Hoffnungen auf das World Matchplay erhalten hat Jamie Hughes, der damit auch gleichzeitig die Debütchancen von Ron Meulenkamp auf das Turnier in Blackpool im Keim erstickt hat. Bis zum Stand von 3:3 war das Spiel ausgeglichen, dann zog "Yozza" in 15, 15 und 14 Darts das Tempo nochmal an und Meulenkamp konnte nicht mehr folgen. Hughes muss das Turnier gewinnen, will er beim traditionsreichen Event in Blackpool mit dabei sein.

Das Duell der beiden "Könige" zwischen Mervyn King und Corey Cadby ging mit 6:4 an den erfahreneren King. Das erste Break ging in Leg 5 an Cadby, King konterte mit einem 98er-Finish. Es folgten Checkouts von 102 und 160 und in Leg 10 ein 76er-CO zum Einzug ins Viertelfinale.

Nach seinem gestrigen 9-Darter musste sich Gerwyn Price heute Simon Whitlock mit 3:6 beugen. Die Entscheidung fiel im vierten Leg, in dem Whitlock das Break gelang, das er im Anschluss nicht mehr hergab. Zwar kam Price nochmal zurück, aber der "Wizard" checkte 112 Punkte zum 5:3 und brachte das Spiel in 14 Darts sicher nach Hause.

 

Die Finalsession der ersten Czech Darts Open startet um 19.15 Uhr MEZ und sieht sich sowohl Viertelfinale als auch Halbfinale und Finale entgegen. PDC-TV HD überträgt live und in voller Länge.

 

Ergebnisse Achtelfinale:

Sonntag, 30.06.2019
Nachmittags-Session:
Achtelfinale
Keegan Brown 6-4 Danny Noppert (95,20 - 94,83)
Mensur Suljovic 6-3 Ted Evetts (97,20 - 95,61)
Stephen Bunting 6-5 Chris Dobey (87,62 - 90,32)
Daryl Gurney 6-1 Jermaine Wattimena (96,59 - 86,86)
Ian White 6-1 Andrew Gilding (87,20 - 72,52)
Jamie Hughes 6-3 Ron Meulenkamp (102,72 - 87,28)
Mervyn King 6-4 Corey Cadby (88,51 - 81,68)
Gerwyn Price 3-6 Simon Whitlock (93,10 - 96,31)

Vorschau Finalsession:

Sonntag, 30.06.2019
Abend-Session:
(19.15-23 Uhr)
Viertelfinale:
Keegan Brown - Mensur Suljovic
Stephen Bunting - Daryl Gurney
Ian White - Jamie Hughes
Mervyn King - Simon Whitlock

Halbfinale:
Brown/Suljovic - Bunting/Gurney
White/Hughes - King/Whitlock

Finale:
Sieger Halbfinale 1 - Sieger Halbfinale 2

 

Preisgelder European Tour 2019:

Ausgespielt werden insgesamt £140.000 pro Turnier, der Sieger geht mit £25.000 (ca. 30.000 €) nach Hause.

Sieger: £25.000
Runner-Up: £10.000
Halbfinale: £6.500
Viertelfinale: £5.000
Achtelfinale: £3.000
2.Runde: £2.000
1.Runde: £1.000

Gesamt: £140.000

Weitere Informationen:

Alle Infos zu den Czech Darts Open [Turnierseite]
Alle Infos zur European Tour 2019 [European Tour]
Für Diskussionen und Fragen zum Turnier [Dart Forum]

TV-Übertragung:
European Tour Turniere werden NICHT im TV übertragen. Es sind eher kleinere Turniere, sie sind nicht einmal in Großbritannien live zu sehen. Die einzige Möglichkeit diese Turniere zu verfolgen ist der offizielle, kostenpflichtige Livestream der PDC unter PDC-TV HD. Außerdem übertragen auch diverse Wettanbieter wie auch der österreichische Streaminganbieter laola1.tv die Turniere der European Tour.

Foto-Credit: PDC Europe/Jonas Hunold

[mvdb]

Quelle: PDC Europe

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige