Anzeige

Qualifier Zwolle & Kopenhagen: Hopp führt vier deutschsprachige Qualifier an

Freitag, 17. Mai 2019 22:28 - Dart News von dartn.de

Max Hopp

Im englischen Barnsley fanden am heutigen Tag der European Tour UK und Euro Tour Card Holder Qualifier für die Dutch Darts Masters (ET 7) und die Danish Darts Open (ET 8) statt. Beim European Qualifier war der deutschsprachige Raum mit Max Hopp, Rowby-John Rodriguez, Gabriel Clemens und Martin Schindler insgesamt viermal erfolgreich. Die Doppelqualifikation beim UK Qualifier schafften gleich zehn Spieler, darunter waren mit Michael Smith, Nathan Aspinall und Glen Durrant drei Premier League Starter/Contender.

 

Dutch Darts Masters:

Beaton weiterhin nicht aufzuhalten

Für Steve Beaton ist es die siebente European Tour Qualifikation im siebenten Versuch beim UK Qualifier, ein absolutes Novum in der Geschichte. Michael Smith musste auch seit Ewigkeiten wieder in die Quali und setzte sich souverän durch. Mit Nathan Aspinall, Mervyn King, Keegan Brown und Kyle Anderson qualifizierten sich vier weitere Spieler aus den Top 32 der Weltrangliste für Zwolle. Der BDO-Weltmeister Glen Durrant unterstrich seine gute Form und konnte sein Board im Decider gegen Jamie Hughes, im wiederholten Aufeinandertreffen der zwei, für sich entscheiden. Ryan Joyce, William O'Connor und Brendan Dolan nutzten ihren Setzplatz ebenfalls aus. Überraschender kamen da die Erfolge für Ryan Harrington, Harry Ward, Mickey Mansell, Luke Woodhouse (bezwang unter anderem Corey Cadby), Ritchie Edhouse und Andy Boulton. Nach längerer Abstinenz hat es auch Alan Norris wieder einmal geschafft, die beste Leistung des Qualifiers kam von Ross Smith mit einem 112er Average im Finale gegen Justin Pipe.

Van Barneveld bei Heimevent am Start, Hopp und Rodriguez überzeugen

Raymond van Barneveld führt das Sextett der europäischen Qualifikanten für Zwolle an. Dafür entschied "Barney" drei Matches gegen Mario Robbe, Ronny Huybrechts und den Deutschen Gabriel Clemens für sich. Wichtig war das Erstrundenticket auch für Max Hopp, der seit einem knappen Jahr erstmals wieder in die Qualifiers musste. Der gebürtige Hesse überzeugt zunächst mit einem 105er Average gegen Vincent Kamphuis, bevor er auch Jelle Klaasen beseitigte. An einem durchaus schweren Board setzte sich auch Rowby-John Rodriguez zum ersten Mal in diesem Jahr durch, er warf mit Ron Meulenkamp, Christian Kist und Jeffrey de Zwaan (Average von 102) gleich drei Niederländer aus dem Rennen. Das Feld komplettieren Krzysztof Ratajski, Danny Noppert und Vincent van der Voort, die allesamt ziemlich souverän blieben. Für Martin Schindler und Christian Bunse war nacheinander gegen Zoran Lerchbacher Schluss, der dann im Finale am "Dutch Destroyer" scheiterte.

Alle Informationen zu den Dutch Darts Masters gibt es auf unserer [Turnierseite].

 

Danish Darts Open:

Zehn Spieler mit dem Doppelschlag

Gleich zehn Teilnehmern gelang es sich bei beiden UK Qualifiern zu behaupten. Die auf Position 1-4 gesetzten Engländer Steve Beaton, Michael Smith, Nathan Aspinall und Mervyn King zählen dazu und bilden damit den Kern der namhaften Qualifikanten für beide Events. Dazu gesellen sich Glen Durrant, Kyle Anderson, William O'Connor, Ryan Joyce, Ryan Harrington und auch mit Luke Woodhouse war im Vorfeld nicht zu rechnen. Steve West konnte sich nach anhaltender Formkrise ebenfalls auf die Bühne in Kopenhagen spielen, ihm folgen von der gesetzten Seite aus Chris Dobey und Steve Lennon. Für Kevin BurnessReece Robinson und Mick Todd war die erste erfolgreiche Qualifikation des Jahres, für Kirk Shepherd die zweite, währenddessen Scott Taylor zum dritten Mal zuschlug.

Schindler und Clemens in Kopenhagen

Der zweite European Qualifier verlief aus deutscher Sicht ziemlich erfolgreich. Martin Schindler schaffte es zum erst zweiten Mal dieses Jahr, sich für das Hauptfeld zu qualifizieren. Gegen John Michael, Ronny Huybrechts und Jeffrey de Zwaan entschied "The Wall" seine Matches für sich und nimmt damit genauso wie Gabriel Clemens in Kopenhagen teil. Clemens schlug Zoran Lerchbacher, bevor er das Entscheidungsleg gegen Jelle Klaasen gewinnen konnte. Knapp an der Doppelqualifikation gescheitert ist Max Hopp, der gegen José de Sousa trotz eines Matchdarts unterlag. Krzysztof Ratajski und Vincent van der Voort dagegen werden sowohl in Zwolle als auch in Kopenhagen dabei sein, dazu kommt in Dänemark noch der Spanier José Justicia. Für Rowby-John Rodriguez und Christian Bunse war das Turnier unglücklich in der Vorrunde beendet.

Alle Informationen zu den Danish Darts Open gibt es auf unserer [Turnierseite].

 

UK Qualifier Dutch Darts Masters:

Erste Runde:
Harry Ward 6-5 Ted Evetts
Wayne Jones 6-3 Terry Temple
Ritchie Edhouse 6-5 Alan Tabern
Darren Johnson 6-4 Carl Wilkinson
Shaun Carroll 6-1 Reece Robinson
Jamie Hughes 6-5 Matthew Dennant
Corey Cadby 6-3 Prakash Jiwa
Luke Humphries 6-1 Dave Prins
Ryan Meikle 6-4 Eddie Dootson
Mark McGeeney 6-4 Stu Wilson
Joe Murnan 6-4 Mick Todd
Nathan Derry 6-3 David Pallett
Devon Petersen 6-4 Arron Monk

Zweite Runde:
Steve Beaton 6-2 Barrie Bates
Adrian Gray 6-2 Robert Thornton
Michael Smith 6-4 Andrew Gilding
Mark Dudbridge 6-3 Jonathan Worsley
Nathan Aspinall 6-4 John Askew
Conan Whitehead 6-5 Kirk Shepherd
Mervyn King 6-4 Stephen Burton
Kevin Burness 6-5 Scott Taylor
John Henderson 6-4 Adam Hunt
Ryan Harrington 6-5 Richard North
George Killington 6-4 Steve West
Harry Ward 6-3 Dawson Murschell
James Wilson 6-3 Martin Atkins (Leeds)
Mickey Mansell 6-1 Wayne Jones
Chris Dobey 6-2 Matthew Edgar
Ritchie Edhouse 6-3 Bradley Brooks
Keegan Brown 6-2 Gary Eastwood
Darren Johnson 6-5 Nathan Rafferty
Ross Smith 6-4 Simon Stevenson
Justin Pipe 6-0 Shaun Carroll
Glen Durrant 6-3 Tony Newell
Jamie Hughes 6-3 Mark Webster
Gavin Carlin 6-4 Josh Payne
Luke Woodhouse 6-4 Corey Cadby
William O'Connor 6-4 Matt Clark
Luke Humphries 6-3 Scott Baker
Ryan Searle 6-3 Robert Owen
Alan Norris 6-2 Ryan Meikle
Kyle Anderson 6-3 Mark Wilson
James Richardson 6-2 Mark McGeeney
Brendan Dolan 6-5 Peter Hudson
Joe Murnan 6-3 Jamie Bain
Andy Boulton 6-0 Steve Lennon
Nathan Derry 6-2 Brett Claydon
Ryan Joyce 6-4 David Ladley
William Borland 6-4 Devon Petersen

Dritte Runde (Finalspiele):
Steve Beaton 6-3 Adrian Gray
Michael Smith 6-0 Mark Dudbridge
Nathan Aspinall 6-2 Conan Whitehead
Mervyn King 6-1 Kevin Burness
Ryan Harrington 6-2 John Henderson
Harry Ward 6-4 George Killington
Mickey Mansell 6-4 James Wilson
Ritchie Edhouse 6-5 Chris Dobey
Keegan Brown 6-3 Darren Johnson
Ross Smith 6-2 Justin Pipe
Glen Durrant 6-5 Jamie Hughes
Luke Woodhouse 6-3 Gavin Carlin
William O'Connor 6-5 Luke Humphries
Alan Norris 6-5 Ryan Searle
Kyle Anderson 6-3 James Richardson
Brendan Dolan 6-1 Joe Murnan
Andy Boulton 6-2 Nathan Derry
Ryan Joyce 6-4 William Borland

European Tour Card Holder Qualifier Dutch Darts Masters:

Erste Runde:
Christian Kist 6-0 Marko Kantele
Rowby-John Rodriguez 6-3 Ron Meulenkamp (92,1 - 82,5)
Toni Alcinas 6-4 Dimitri van den Bergh
Geert Nentjes 6-4 Cristo Reyes
Jan Dekker 6-1 Yordi Meeuwisse
Darius Labanauskas 6-1 John Michael
Dirk van Duijvenbode 6-1 Benito van de Pas
Jelle Klaasen 6-4 Niels Zonneveld
José de Sousa 6-1 José Justicia
Raymond van Barneveld 6-2 Mario Robbe
Ronny Huybrechts 6-5 Tytus Kanik
Mike van Duivenbode 6-4 Maik Kuivenhoven
Christian Bunse 6-3 Madars Razma (98,2 - 99,2)
Zoran Lerchbacher 6-5 Martin Schindler (99,8 - 83,9)

Zweite Runde:
Jeffrey de Zwaan 6-0 Davy van Baelen
Rowby-John Rodriguez 6-5 Christian Kist (96,8 - 103,0)
Krzysztof Ratajski 6-2 Vincent van der Meer
Toni Alcinas 6-2 Geert Nentjes
Danny Noppert 6-5 Kim Huybrechts
Darius Labanauskas 6-5 Jan Dekker
Max Hopp 6-1 Vincent Kamphuis (104,6 - 88,0)
Jelle Klaasen 6-4 Dirk van Duijvenbode
Gabriel Clemens 6-3 José de Sousa (88,7 - 89,2)
Raymond van Barneveld 6-4 Ronny Huybrechts
Vincent van der Voort 6-3 Mike van Duivenbode
Zoran Lerchbacher 6-2 Christian Bunse (99,8 - 90,1)

Dritte Runde (Finalspiele):
Rowby-John Rodriguez 6-4 Jeffrey de Zwaan (101,9 - 102,7)
Krzysztof Ratajski 6-2 Toni Alcinas
Danny Noppert 6-1 Darius Labanauskas
Max Hopp 6-4 Jelle Klaasen (95,6 - 83,8)
Raymond van Barneveld 6-2 Gabriel Clemens (97,8 - 92,0)
Vincent van der Voort 6-3 Zoran Lerchbacher (99,1 - 89,8)

UK Qualifier Danish Darts Open:

Erste Runde:
Kirk Shepherd 6-2 Adrian Gray
Conan Whitehead 6-2 Eddie Dootson
Bradley Brooks 6-4 Jonathan Worsley
James Richardson 6-2 Gavin Carlin
Reece Robinson 6-2 Scott Baker
Mick Todd 6-3 Ritchie Edhouse
Matthew Dennant 6-4 Jamie Bain
Matt Clark 6-0 Dave Prins
Arron Monk 6-3 Barrie Bates
Mark Webster 6-1 Gary Eastwood
Simon Stevenson 6-3 Richard North
Scott Taylor 6-3 Nathan Rafferty
Wayne Jones 6-4 Shaun Carroll
Stephen Burton 6-5 Mark Wilson

Zweite Runde:
Steve Beaton 6-3 Alan Norris
Adam Hunt 6-2 Prakash Jiwa
Michael Smith 6-2 Justin Pipe
Peter Hudson 6-1 Robert Thornton
Nathan Aspinall 6-2 Andy Boulton
Devon Petersen 6-5 Alan Tabern
Mervyn King 6-3 Corey Cadby
Ryan Meikle 6-1 Dawson Murschell
Mickey Mansell 6-5 John Henderson
Kirk Shepherd 6-5 Nathan Derry
Steve West 6-4 Mark Dudbridge
Conan Whitehead 6-2 Mark McGeeney
Kevin Burness 6-5 James Wilson
Jamie Lewis 6-3 Bradley Brooks
Chris Dobey 6-1 Tony Newell
James Richardson 6-3 Carl Wilkinson
Keegan Brown 6-5 David Ladley
Reece Robinson 6-4 Brett Claydon
Ross Smith 6-3 Darren Johnson
Mick Todd 6-4 Terry Temple
Glen Durrant 6-4 Harry Ward
Robert Owen 6-5 Matthew Dennant
Josh Payne 6-2 Martin Atkins
Ryan Harrington 6-5 Matt Clark
William O'Connor 6-4 William Borland
Jason Askew 6-5 Arron Monk
Ryan Searle 6-2 David Pallett
Luke Woodhouse 6-5 Mark Webster
Kyle Anderson 6-3 George Killington
Simon Stevenson 6-2 Andrew Gilding
Brendan Dolan 6-1 Luke Humphries
Scott Taylor 6-3 Joe Murnan
Steve Lennon 6-2 Matthew Edgar
Wayne Jones 6-3 Jamie Hughes
Ryan Joyce 6-4 Ted Evetts
Stu Wilson 6-5 Stephen Burton

Dritte Runde (Finalspiele):
Steve Beaton 6-2 Adam Hunt
Michael Smith 6-2 Peter Hudson
Nathan Aspinall 6-1 Devon Petersen
Mervyn King 6-1 Ryan Meikle
Kirk Shepherd 6-2 Mickey Mansell
Steve West 6-5 Conan Whitehead
Kevin Burness 6-4 Jamie Lewis
Chris Dobey 6-2 James Richardson
Reece Robinson 6-5 Keegan Brown
Mick Todd 6-3 Ross Smith
Glen Durrant 6-3 Robert Owen
Ryan Harrington 6-1 Josh Payne
William O'Connor 6-5 Jason Askew
Luke Woodhouse 6-4 Ryan Searle
Kyle Anderson 6-1 Simon Stevenson
Scott Taylor 6-3 Brendan Dolan
Steve Lennon 6-2 Wayne Jones
Ryan Joyce 6-2 Stu Wilson

European Tour Card Holder Qualifier Danish Darts Open:

1. Runde:
Martin Schindler
6-3 John Michael (88,5 - 85,5)
Ronny Huybrechts 6-5 Maik Kuivenhoven
Mario Robbe 6-5 Christian Bunse (93,6 - 94,9)
Dirk van Duijvenbode 6-4 Niels Zonneveld
Davy van Baelen 6-3 Dimitri van den Bergh
Geert Nentjes 6-4 Marko Kantele
Jose de Sousa 6-2 Christian Kist
Darius Labanauskas 6-4 Ron Meulenkamp
Jelle Klaasen 6-2 Yordi Meeuwisse
Madars Razma 6-4 Kim Huybrechts
Vincent van der Meer 6-4 Tytus Kanik
Cristo Reyes 6-4 Jan Dekker
Toni Alcinas 6-4 Rowby-John Rodriguez (96,3 - 87,7)

2. Runde:
Jeffrey de Zwaan 6-2 Benito van de Pas
Martin Schindler 6-0 Ronny Huybrechts (85,9 - 73,4)
Krzysztof Ratajski 6-5 Vincent Kamphuis
Dirk van Duijvenbode 6-4 Mario Robbe
José Justicia 6-5 Danny Noppert
Geert Nentjes 6-5 Davy van Baelen
Max Hopp 6-4 Mike van Duivenbode (95,0 - 92,9)
José de Sousa 6-4 Darius Labanauskas
Gabriel Clemens 6-1 Zoran Lerchbacher (91,2 - 80,7)
Jelle Klaasen 6-5 Madars Razma
Vincent van der Voort 6-3 Vincent van der Meer
Toni Alcinas 6-5 Cristo Reyes

3. Runde (Finalrunde):
Martin Schindler
6-4 Jeffrey de Zwaan (92,7 - 90,6)
Krzysztof Ratajski 6-1 Dirk van Duijvenbode
José Justicia 6-4 Geert Nentjes
José de Sousa 6-5 Max Hopp (100,0 - 97,8)
Gabriel Clemens 6-5 Jelle Klaasen (85,2 - 82,9)
Vincent van der Voort 6-4 Toni Alcinas 

Weitere Informationen:

Alle Informationen zur European Tour gibt es [hier]
Diskussionen zu den Turnieren gibt's in unserem [Forum]

Foto-Credit: Lawrence Lustig / PDC

[ks]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed

Anzeige