ANZEIGE
DAZN

World Cup of Darts: Österreich schlägt Belgien, Nordirland überzeugt

Samstag, 11. September 2021 17:17 - Dart News von dartn.de

Österreich World Cup Tag 3

Vier Zweitrundenduelle des World Cups wurden am heutigen Nachmittag ausgetragen. Dabei kam es in keinem der vier Aufeinandertreffen zu einer Entscheidung im Doppel. Zunächst hielten sich die Nordiren und Engländer gegen Portugal respektive Südafrika schadlos, auch Australien entschied das Duell gegen die USA glatt in den Einzelspielen. Zum Abschluss sorgte das österreichische Team gegen Belgien für das erste Ausscheiden eines gesetzten Landes.

Nordirland ohne Legverlust gegen Portugal

Nach ihrem glücklichen Erfolg gegen Hongkong präsentierte sich das nordirische Duo in ihren Einzelpartien heute deutlich stärker. Keine Probleme hatte Brendan Dolan zum Auftakt gegen José Marques. Mit einem über 20 Punkte höheren Average wurde Dolan seiner Favoritenrolle gerecht und gab in 17, 17, 13 und 16 Darts kein Leg ab. Marques erspielte sich nur im zweiten Leg zwei Darts auf Doppel, die jedoch ihr Ziel knapp verfehlten.

Etwas überraschend besiegte Daryl Gurney mit dem gleichen Ergebnis José de Sousa. Portugals Nummer 1 kam nie in Fahrt und erarbeitete sich wie sein Partner nur zwei Checkdarts in der gesamten Partie. Gurney hingegen setzte mit einem 12-Darter zu Beginn gleich ein Statement und holte sich den zweiten Punkt in 17, 18 sowie 15 Darts und knackte damit auch den dreistelligen Punkteschnitt.

England siegt glatt gegen Südafrika

Formverbessert traten auch die Engländer nach ihrem mühevollen Auftaktsieg auf und ließen am Ende gegen Südafrika wenig anbrennen. Für James Wade wirkte das abgegebene erste Leg gegen Carl Gabriel wie ein Weckruf. In 13 und 14 Darts drehte "The Machine" die Partie und ließ einen 16-Darter folgen. Nachdem Gabriel vier Checkdarts im fünften Leg nicht verwandelt hatte, kam Wade ans Oché zurück und sicherte sich dem topgesetzten Team mit einem 52er Checkout den ersten Zähler.

Im Anschluss sicherte sich Dave Chisnall gegen Devon Petersen den Engländern mit einem 4:2 den Einzug ins Viertelfinale. Nach je einem 16-Darter auf beiden Seiten zum Start hielt erneut Chisnall in 15 Darts. Petersen musste im Anschluss einen unglücklichen Bounce-Out aus dem Bull bei einem 124er Checkversuch hinnehmen und konnte hierauf auch die 50 Rest nicht nullen. "Chizzy" schnappte sich dieses Leg in 19 Darts. Zwar konnte Petersen mit einem 96er Finish noch sein zweites Leg holen, doch ein weiterer 16-Darter reichte Chisnall zum Match.

Australien zu stark für die USA

Auch das dritte Duell des Tages kam ohne einen Doppeldecider aus. Trotzdem gab es im Duell zwischen Australien und den USA einige Highlights. Simon Whitlock eröffnete den Reigen auf der D10 und verpasste im zweiten Leg knapp einen 9-Darter auf der D18. In 11 Darts holte sich der Australier dennoch sein zweites Leg. Nach einem 13-Darter inklusive zwei weiterer Maximums auf D2 von "The Wizard" kam auch Danny Lauby Jnr in 14 Darts auf das Scoreboard. Ohne Druck checkte der US-Amerikaner im Anschluss 170 zum 2:3 und glich in 16 Darts sogar aus. Mit dem Anwurf rettete Whitlock den Australiern in 15 Darts den ersten Punkt.

Mit Damon Heta mithalten konnte Chuck Puleo nur phasenweise. Im zweiten Einzelspiel dieser Auseinandersetzung sicherte sich Puleo noch das erste Leg, konnte dann aber nur mitansehen, wie Heta in 15, 17 und 15 Darts auf 3:1 stellte. Nach drei vergebenenen Matchdarts von "The Heat" verdoppelte der US-Amerikaner seine Legausbeute noch, doch im sechsten Leg machte Heta den Sack für die an Nummer 7 gesetzten Australier zu.

Österreich überrascht Belgien

Mit Belgien erwischte es zum Abschluss der Nachmittagssession doch noch ein gesetztes Team. Ein spektakuläres Duell lieferten sich Mensur Suljovic und Kim Huybrechts, das Österreichs Nummer 1 mit 4:1 für sich entscheiden konnte. Dabei spielten beide einen Average um die 108. Suljovics 13-Darter glich Huybrechts noch mit einem 16-Darter aus, doch "The Gentle" verteidigte seinen Anwurf nach überstandenem Breakdart erneut in 14 Darts. Mit einem 136er Finish zum 12-Darter sorgte Suljovic für eine kleine Vorentscheidung. 14 Darts später ging Österreich schließlich mit 1:0 in Führung.

Das komplette Gegenteil lieferten daraufhin Dimitri Van den Bergh sowie Rowby-John Rodriguez ab, wobei Rodriguez sich mit 4:2 durchsetzen konnte. Enttäuschend war dabei der Auftritt von Van den Bergh, dem der Druck merklich anzusehen war. Dabei sicherte sich der Belgier noch Leg 1 in 21 Darts, doch nach einer Doppelschlacht im zweiten Leg glich Rodriguez aus. "Little John" breakte hierauf in 18 Darts, musste den Vorteil aber schnell in 15 Darts wieder abgeben. Ein starkes 63er Finish brachte den Österreicher wieder nach vorne und nach massig vergebenen Matchdarts rettete er sich und sein Team auf der D2 über die Ziellinie.

In der Abend-Session wird ab 20:00 Uhr MESZ die zweite Runde abgeschlossen. DAZN und PDC.TV übertragen jeweils live.

 

Ergebnisse Samstag-Nachmittag:

Samstag, 11.09.2021:
Nachmittags-Session:

Nordirland 2-0 Portugal
Brendan Dolan 4-0 José Marques (95,43 - 72,10)
Daryl Gurney 4-0 José de Sousa (101,49 - 85,00)

England 2-0 Südafrika
James Wade 4-1 Carl Gabriel (90,26 - 77,64)
Dave Chisnall 4-2 Devon Petersen (90,81 - 85,94)

Australien 2-0 USA
Simon Whitlock 4-3 Danny Lauby Jnr. (96,47 - 91,97)
Damon Heta 4-2 Chuck Puleo (90,84 - 85,18)

Belgien 0-2 Österreich
Kim Huybrechts 1-4 Mensur Suljovic (108,38 - 107,91)
Dimitri Van den Bergh 2-4 Rowby-John Rodriguez (78,06 - 78,90)

Vorschau Samstag-Abend:

Samstag, 11.09.2021:
Abend-Session: (ab 20:00 Uhr MESZ)
Schottland - Polen
Deutschland - Japan
Niederlande - Singapur
Wales - Litauen

Preisgeld 2021:

Sieger: pro Spieler £35.000
Runner-Up:
jeweils £20.000
Halbfinale:
jeweils £12.000
Viertelfinale:
jeweils £8.000
Achtelfinale:
jeweils £4.000
1. Runde:
jeweils £2.000

Gesamt:
£350.000

TV-Übertragung 2021:

Das Turnier kann über die Online-Streaming Dienste DAZN und PDC.TV verfolgt werden, dort werden alle Sessions live und in voller Länge übertragen. Mit dem kostenlosen Probemonat könnt ihr DAZN testen und alle Major-Turniere LIVE sehen, hier anmelden: http://bit.ly/livedart2019

 

Weitere Informationen:

Alle Informationen zum Turnier findet ihr auf der [Turnierseite]
Fragen und Diskussionen zum Turnier gibt es in unserem [Forum]
Hier findet ihr einen übersichtlichen [Turnierbaum]

Foto Credit: Kais Bodensieck/PDC Europe

[tk]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed