ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Challenge Tour: McEwan bei Nosters Viertelfinale siegreich

Sonntag, 23. Januar 2022 17:23 - Dart News von dartn.de

Jim McEwan

Zum Abschluss des ersten Challenge Tour Wochenendes trug sich noch Jim McEwan in die Siegerliste ein. Der Schotte gab im Finale gegen Stephen Burton kein einziges Leg ab und sicherte sich damit seinen zweiten Titel auf der Challenge Tour. Etwas besser in Fahrt kam auch Steven Noster, der das Viertelfinale erreichte, wo er gegen den späteren Sieger jedoch auch ohne eigenes Leg blieb.

Turnier 5:

Für Jim McEwan, bereits im vergangenen Jahr einmal auf der Challenge Tour erfolgreich, lief es dank konstanter Leistungen um die 90er Marke im Average zu Beginn wie am Schnürrchen. Auf dem Weg ins Halbfinale waren dadurch einige klare Ergebnisse dabei. Kevin Garcia (5:1), Nathan Treadgold (5:3), Jelle Klaasen (5:1), Will Harwood (5:0), Colin Osborne (5:3) und Steven Noster (5:0) ließ er ohne Probleme hinter sich. Seine zwei besten Tagesvorstellungen hob sich "Chucky" für den Schluss auf: Sowohl gegen Darren Penhall (5:1) als auch im Finale gegen Stephen Burton (5:0) glänzte er mit einem Average über 97. Im Endspiel ließ er Burton nur einen Pfeil auf Doppel und krönte sich in 17, 14, 16, 14 und 16 Darts zum Champion. Burton allerdings wird sich wohl ärgern, dass er nach seinem Sahnetag, wo er auch zum Schrecken der Deutschen mutierte, den Start ins Finale verschlief und die Wende nicht mehr herbeibringen konnte. 

Einen versöhnlichen Abschluss legte hingegen Steven Noster hin. Nach vier Nullnummern erreichte der zweimalige Titelträger aus dem letzten Jahr als bester Deutscher am Sonntag das Viertelfinale. Nach Siegen über Nathan Girvan (5:3) und Martin Thomas (5:3) konnte Noster den Schalter endlich umlegen und überzeugte sowohl gegen Darren Johnson (5:2), als auch Michael Flynn (5:3). Im Achtelfinale stellte Jimmy Brown (5:2) kein Problem dar, doch gegen den späteren Titelträger Jim McEwan kam der große Leistungseinbruch und blieb gegen den Schotten ohne Leg. Nicht ganz so weit kam Franz Rötzsch, der in den Letzten 32 gegen Stephen Burton ebenfalls einen Whitewash kassierte. Zuvor konnte er immerhin noch Arron Monk aus dem Turnier nehmen. Dank eines Siegs im Decider gegen Lisa Ashton sicherte sich auch Kevin Luhr seine ersten 50 Pfund, gegen Dave Prins eine Runde später verlor er hingegen selbst im Entscheidungsleg. Ansonsten meinte es die Losfee nicht gut mit den Deutschen: Lukas Wenig scheiterte in einem Duell auf Augenhöhe an Matthew Dennant (3:5), für David Schlichting, der zum Auftakt Kai Gotthardt noch einen Whitewash verpasste, stellte sich Robert Owen (2:5) als zu stark heraus und für Daniel Klose waren gegen Burtons 100er Average nur drei Legs zu holen.

Dank seines Doppelschlags zum Auftakt sicherte sich Scott Williams mit 4.050 Pfund die Topposition in der Rangliste, obwohl in den restlichen drei Events nur noch 50 Pfund dazukamen. Dahinter folgen die weiteren Turniersieger Jim McEwan (2.900 Pfund), Stu Wilson (2.100 Pfund) und Steve Haggerty (2.000 Pfund), die auch allesamt gute Chancen haben, sich als Nachrücker bei den ersten Pro Tour Turnieren beweisen zu können. Bester Deutscher ist Daniel Klose auf Platz 26, Steven Noster konnte sich noch auf Rang 38 vorarbeiten, während Lukas Wenig auf Platz 55 abrutschte.

Das nächste Challenge Tour Wochenende ist für den 01. - 03. April in Hildesheim geplant. Weiter geht es bei der PDC ab Freitag mit dem Masters.

 

Challenge Tour Nr. 5:

Sonntag, 23. Januar, Marshall Arena, Milton Keynes (ENG)

Letzte 256:

Mark McGeeney 5-0 Baran Özdemir (76,68 - 73,06)
Geoffrey Murray 5-1 Jens Kniest (85,74 - 75,52)
Stephen Burton 5-3 Daniel Klose (100,42 - 90,10)
Franz Rötzsch 5-0 Tony Richardson (84,71 - 48,58)
David Schlichting 5-0 Kai Gotthardt (82,58 - 72,48)
Wayne Jones 5-0 Kevin Grebe (82,58 - 53,41)
Steven Noster 5-3 Nathan Girvan (81,51- 78,65)
Cameron Crabtree 5-3 Andrew Beeton (79,42 - 79,29)
Roxy-James Rodriguez 5-1 Matthias Dietrich (70,27 - 69,94)
Kevin Luhr 5-1 Stuart Davies (72,98 - 62,48)
Veysal Özdemir 5-4 John Crossley (65,65 - 72,07)
Lukas Wenig 5-3 Nathan Potter (93,24 - 79,59)

Letzte 128:

Franz Rötzsch 5-2 Matt Gallett (87,23 - 77,84)
Robert Owen 5-2 David Schlichting (95,97 - 78,86)
Steven Noster 5-3 Martin Thomas (74,70 - 77,28)
Scottie Walters 5-4 Roxy-James Rodriguez (79,56 - 77,81)
Kevin Luhr 5-4 Lisa Ashton (80,32 - 78,11)
Darren Penhall 5-0 Veysal Özdemir (88,41 - 58,93)
Matthew Dennant 5-3 Lukas Wenig (91,84 - 89,58)

Letzte 64:

Franz Rötzsch 5-1 Arron Monk (81,74 - 76,89)
Steven Noster 5-2 Darren Johnson (89,37 - 92,74)
Dave Prins 5-4 Kevin Luhr (81,79 - 75,02)
Verlierer: £50

Letzte 32:

Stephen Burton 5-0 Franz Rötzsch (90,54 - 79,31)
Steven Noster 5-3 Michael Flynn (95,03 - 90,13)
Verlierer: £100

Achtelfinale:

Keelan Kay 5-4 Jacob Taylor (89,06 - 86,81)
Matthew Edgar 5-1 Lee Budgen (86,39 - 75,92)
Jason Hogg 5-3 Scott Marsh (93,24 - 88,07)
Stephen Burton 5-1 Robert Owen (97,88 - 88,47)
Jim McEwan 5-3 Colin Osborne (88,38 - 84,95)
Steven Noster 5-2 Jimmy Bristow (87,59 - 80,51)
Darren Penhall 5-4 Jesús Noguera (85,34 - 86,90)
Thomas Lovely 5-3 Graham Usher (80,52 - 77,98)
Verlierer: £200

Viertelfinale:

Matthew Edgar 5-2 Keelan Kay (84,76 - 77,53)
Stephen Burton 5-3 Jason Hogg (98,56 - 95,66)
Jim McEwan 5-0 Steven Noster (85,40 - 74,79)
Darren Penhall 5-1 Thomas Lovely (93,13 - 83,18)
Verlierer: £300

Halbfinale:

Stephen Burton 5-0 Matthew Edgar (90,54 - 88,19)
Jim McEwan 5-1 Darren Penhall (97,34 - 90,29)
Verlierer: £500

Finale:

Jim McEwan 5-0 Stephen Burton (97,60 - 87,00)
[Alle Ergebnisse]

Sieger: £2.000
Runner-Up: £1.000

 

Preisgelder Challenge Tour 2022:

Sieger: £2.000
Runner-Up: £1.000
Halbfinale: £500
Viertelfinale: £300
Letzte 16: £200
Letzte 32: £100
Letzte 64: £50
Summe pro Event: £10.000

Challenge Tour Order of Merit 2022:

 Platz Spieler Preisgeld
1 Scott Williams  £4.050
2 Jim McEwan £2.900
3 Stu Wilson £2.100
4 Steve Haggerty £2.000
5 Lee Evans £1.800
6 Stephen Burton £1.400
7 Matthew Edgar £1.350
8 Robert Owen £1.300
9 Pete Burgoyne £1.100
10 Haupai Puha £1.050
11 Darren Penhall £900
12 Gavin Carlin £800
13 Christopher Gilliland £750
14 Thibault Tricole  £750
15 Jason Hogg £700
16 Andy Jenkins  £700
... ... ...
26 Daniel Klose £450
38 Steven Noster £300
55 Lukas Wenig £250

 
Stand nach 5 von 24 Turnieren (23.01.2022)

Weitere Informationen:

Alle Matches werden im Modus Best of 9 Legs ausgetragen.
Alle weiteren Infos zur Challenge Tour gibt's auf unserer [Turnierseite].
Diskussionen zu den Turnieren gibt's in unserem [Forum].

Foto-Credit: PDC

[tk]

Quelle: PDC - www.pdc.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed