Dart Profis - Patricia Farrell

Patricia Farrell

Die Kanadierin Patricia Farrell schaffte es beim WDF World Cup 1999 überraschend ins Halbfinale, wo sie sich der Niederländerin Francis Hoenselaar mit 1:4 geschlagen geben musste. Bereits 1994 gewann sie zusammen mit John Part das Mixed beim WDF Pacific Cup. Auch den Titel im Doppel und Einzel gewann Farrell 1994. Beim World Masters kam sie zweimal ins Achtelfinale, insgesamt sieben Mal nahm sie teil. Auch in ihrer Heimat war Patricia Farrell lange Zeit erfolgreich und dominierte über Jahre hinweg die Rangliste. Insgesamt brachte sie es auf 20 Titel bei Turnieren, die von der BDO oder WDF untestützt werden. Im Rahmen der Winmau World Masters 2016 konnte sich Farrell dann ebenfalls überraschend für ihre erste BDO-Weltmeisterschaft 2017 qualifizieren, wo sie in der ersten Runde auf die Australierin Corrine Hammond traf, der sie mit 0:2 unterlag. Auch 2017 nahm sie am World Cup teil, unterlag aber direkt gegen Anastasia Dobromyslova. Allerdings konnte sie dann in ihrer Heimat die Halifax Open gewinnen. Das selbe gelang ihr im Jahr 2020.

[zurück zur Auswahl]

 

Fakten zur Person: 

Name: Patricia Farrell
Spitzname: -
Geburtstag: -
Geburtsort: -
Heimatort:
-
Nationalität: Kanadierin
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: 1982
Profi seit: -
Händigkeit: Rechtshänderin
Darts:
-
Sponsoren:
-
Einlaufmusik:
-
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: -

Gewonnene Titel & Leistungen:

BDO-Major:
BDO-WM: 1.Runde 2017
WDF World Cup Singles: Halbfinale 1999
World Masters: Achtelfinale 1994, 1997

Weitere Turniere:
Halifax Open: Siegerin 2017 und 2020
WDF Pacific Cup Mixed Pairs:
Siegerin 1994 mit John Part
WDF Pacific Cup Ladies Pairs: Siegerin 1990, 1994
WDF Pacific Cup Ladies Singles: Siegerin 1994

Insgesamt holte Patricia Farrell 20 Titel bei WDF und BDO-Events, vorrangig in Kanada.

[zurück zur Auswahl]