Anzeige

Melbourne Darts Masters 2018

Melbourne Darts Masters 2018

[Spielplan & Ergebnisse] [Auslosung] [Modus] [Qualifizierte Spieler] [Preisgeld] [TV-Übertragung] [Archiv]

Der Dartzirkus kommt nun auch nach Melbourne. Die Melbourne Darts Masters in Australien werden 2017 zum ersten Mal ausgetragen und gehören zur World Series of Darts der PDC. Mit dabei sind die Topspieler der PDC-Weltrangliste sowie regionale Qualifikanten. Gespielt wurde in der Hisense Arena in Melbourne, die auch von den Australian Open im Tennis bekannt ist. Auf seiner Abschiedstournee gewann Phil Taylor die Premierenausgabe dieses Events mit einem 11:8-Finalsieg über Peter Wright. 2018 konnte Wright dies dann korrigieren, als er sich mit demselben Ergebnis im Finale gegen Michael Smith durchsetzte.

 

Fakten:

Ausrichtender Verband: PDC
Veranstaltet seit: 2017
Location:
Hisense Arena Melbourne
frühere Bezeichnungen: -
Häufigste Titelträger: Phil Taylor, Peter Wright (je 1x)
Ranglisten Punkte für: World Series Order of Merit
Preisgeld: £60.000 (2018)
9-Darter: -
Offizielle Homepage: -

 

Gewinner der letzten Jahre:

2019: -
2018:
Peter Wright (11:8 gegen Michael Smith)
2017:
Phil Taylor (11:8 gegen Peter Wright)

 

Spielplan & Ergebnisse 2018:

Freitag, 10.08.2018 (11.00 Uhr MEZ)
Erste Runde:
Raymond van Barneveld 6-4 Ray O’Donnell
Michael Smith 6-2 Tim Pusey
Rob Cross (2) 6-2 Haupai Puha
Gary Anderson (3) 6-2 James Bailey
Peter Wright (4) 6-0 Mike Bonser
Michael van Gerwen (1) 6-1 Raymond Smith
Simon Whitlock 6-4 Corey Cadby
Kyle Anderson 5-6 Damon Heta
[zur Newsmeldung des 1. Turniertages]


Samstag, 11.08.2018 (11.00 Uhr MEZ)
Viertelfinale:
Rob Cross 9-10 Michael Smith
Peter Wright 10-4 Raymond van Barneveld
Gary Anderson 10-7 Damon Heta
Michael van Gerwen 10-8 Simon Whitlock
[zur Newsmeldung des 2. Turniertages]


Sonntag, 12.08.2018 (11.00 Uhr MEZ)
Halbfinale:
Michael Smith 11-5 Gary Anderson

Michael van Gerwen 7-11 Peter Wright

Finale:
Peter Wright 11-8 Michael Smith
[zur Newsmeldung des Finaltages]

Auslosung 2018:

Michael van Gerwen (1) - Raymond Smith
Simon Whitlock - Corey Cadby
Peter Wright (4) - Mike Bonser
Raymond van Barneveld - Raymond O'Donnell

Rob Cross (2) - Haupai Puha
Michael Smith - Tim Pusey
Gary Anderson (3) - James Bailey
Kyle Anderson - Damon Heta

Modus 2018:

1. Runde: Best of 11 Legs
Viertelfinale: Best of 19 Legs
Halbfinale: Best of 21 Legs
Finale: Best of 21 Legs

Qualifizierte Spieler:

Da es sich um ein Einladungsturnier handelt, werden die teilnehmenden Spieler von der PDC bestimmt. Mit dabei sind die besten Spieler der PDC Order of Merit, zudem werden verschiedene Qualifier ausgespielt.

Nominierte Spieler:
1. Michael van Gerwen
2. Peter Wright
3. Rob Cross
4. Gary Anderson
5. Simon Whitlock
6. Kyle Anderson
7. Michael Smith
8. Raymond van Barneveld

Weiters eingeladen:
Corey Cadby
Tim Pusey
Raymond Smith
Haupai Puha
Damon Heta
Mike Bonser
Ray O'Donnell
James Bailey

Preisgelder World Series 2018:

Ausgespielt werden insgesamt £60.000 pro Turnier, der Sieger geht mit £20.000 nach Hause. Außerdem werden bei jedem Turnier Punkte für die World Series of Darts Rangliste vergeben, die dafür verwendet wird, die qualifizierten Spieler für die World Series of Darts Finals in Wien zu ermitteln.

Sieger: £20.000 (12 Punkte)
Runner-Up: £10.000 (8 Punkte)
Halbfinale: £5.000 (5 Punkte)
Viertelfinale: £2.500 (3 Punkte)
1.Runde: £1.250 (1 Punkt)

Gesamt: £60.000

 

TV-Übertragung:

Die Turniere der World Series werden live auf DAZN übertragen. Außerdem überträgt auch der offizielle aber kostenpflichtige Kanal der PDC, www.livepdc.tv.

Melbourne Darts Masters - Archiv:

Die Ergebnisse der vergangenen Melbourne Darts Masters findet ihr in unserem Archiv.

 

 [zurück zur World Series of Darts]

Anzeige