Dart Profis - Simeon Heinz - "Sim"

Nach einigen Erfolgen auf regionaler Ebene in Thüringen, wo er beim Darts Paradies Jena im SDV spielt, versuchte sich Simeon Heinz konstant bei der PDC. Bereits seit 2014 nimmt Simeon Heinz regelmäßig an den Qualifiern für die Turniere der European Tour teil. Der Mann aus Neuengönna schaffte es 2018 dann über den European Qualifier erstmals auf die Hauptbühne, in der Quali besiegte er u.a. Christian Kist und Danny Noppert. Auf der Hauptbühne der Austrian Darts Open musste er sich dann Scott Taylor mit 1:6 geschlagen geben. Auch bei der Q-School versuchte sich der Deutsche schon mehrfach, ab 2019 wurde es dann etwas ruhiger am Heinz, der sich dann aber im Oktober 2020 für die International Darts Open in Riesa qualifizieren konnte. Dort traf er in der Sachsenarena auf Andy Hamilton und unterlag mit 2:6.

[zurück zur Auswahl]

Fakten zur Person: 

Name: Simeon Heinz
Spitzname: Sim
Geburtstag: 28.01.1977
Geburtsort: Neuengönna
Heimatort:
Neuengönna
Nationalität: Deutschland
Familienstand: -
Kinder: -
Spielt Dart seit: -
Profi seit: -
Händigkeit: Rechtshänder
Darts:
-
Sponsoren:
-
Einlaufmusik:
 "Sonne" von Rammstein
9-Darter: -
Offizielle Webseite: -
Twitter: -

Gewonnene Titel & Leistungen:

PDC-Turniere:
European Tour: 1. Runde Austrian Darts Open 2018 und International Darts Open 2020
Q-School:
Teilnahme 2018, 2019 und 2020

[zurück zur Auswahl]