Ergebnisse Halbfinale Las Vegas Desert Classics 2008

Sonntag, 6. Juli 2008 20:47 - Dart News von dartn.de

Nach den spannenden Soeben hat James Wade doch noch gegen Peter Manley gewonnenViertelfinalspielen des gestrigen Spieltages stehen heute in Las Vegas die beiden Halbfinals sowie das Finale auf dem Programm. In der ersten Begegnung trafen Phil Taylor und Roland Scholten, der gestern noch Mervyn King mit 11-2 demontieren konnte, aufeinander. Doch offensichtlich hatte Taylor gestern bei diesem Spiel aufgepasst denn heute zerstörte er seinerseits Scholtens Hoffnungen auf ein Finaleteilnahme mit dem gleichen Ergebniss: 11-2.

Im zweiten Halbfinale zwischen "One Dart" Peter Manley und James Wade ging es dann wesentlich spannender zu. In einem recht ausgeglichenen und hochklassigen Spiel lag Manley beim Spielstand von 8-6 mit einem Break in Führung, bevor Wade eine kurzfristige Doppelschwäche vom Sieger des Jahres 2003 ausnutzen konnte und sich die kommenden 5 Legs in Folge zum 11-8 Sieg und damit zu seiner ersten Las Vegas Finaleteilnahme sichern konnte.

Im folgenden wie üblich die Statistiken des Finales in der Zusammenfassung:

Phil Taylor 11 - 2 Roland Scholten
Average: Taylor 103.26 - 92.83 Scholten
100+: Taylor 15 - 16 Scholten
140+: Taylor 14 - 13 Scholten
180: Taylor 2 - 2 Scholten
High-Finish: Taylor 2x106 - 96 Scholten
LWAT*: Taylor 4 - 0 Scholten

Peter Manley 8 - 11 James Wade
Average: Manley 95.36 - 98.73 Wade
100+: Manley 33 - 35 Wade
140+: Manley 12 - 12 Wade
180: Manley 2 - 5 Wade
High-Finish: Manley 100 - 81 Wade
LWAT*: Manley 4 - 5 Wade

* LWAT: Legs won against Throw oder kassisch: Breaklegs

Alle Informationen zum diesem Turnier sowie den vollständigen Spielplan findet ihr wie immer auf unserer entsprechenden Informationsseite zu den Las Vegas Desert Classics.

Quelle: PDC - www.planetdarts.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed