ANZEIGE
Fun Dart Shirts Shop

Heute Abend findet das Finale der Premier League 2008 statt

Montag, 26. Mai 2008 12:04 - Dart News von dartn.de

Heute Abend ist es nun endlich White & Mackay Premier League Darts 2008soweit: Die White & Mackay Premier League Darts 2008
geht in die letzte und entscheidende Runde. Im englischen Cardiff dürfen wir uns heute zuerst auf die folgenden beiden Halbfinalbegegnungen freuen:

Phil Taylor - Adrian Lewis
James Wade - Raymond van Barneveld

Im Halbfinale wird noch Best of 21 Legs gespielt, die Verlierer erhalten 40.000 £ Preisgeld. Und gleich im Anschluß an das zweite Halbfinale folgt dann das Finale, welches über Best of 31 Legs gespielt wird. Dem Sieger der Premier League winken 100.000 £ Preisgeld, der Zweitplazierte erhält immerhin noch 50.000 £ als kleines Trostpflaster.

Die spannende Frage lautet: Schafft es Phil Taylor zum vierten Mal hintereinander den Titel einzufahren oder schafft es dieses Mal ein anderer Spieler an seinem Thron zu kratzen?

"Adrian kann phantastisch spielen. Er startet meistens ziemlich verhalten aber wenn er ins Spiel findet ist er ein großartiger Spieler", sagte Taylor im Vorfeld auf planetdarts.tv, "Er ist einfach ein Naturtalent und ähnlich wie bei dem Snookerspieler Ronnie O'Sullivan glaube ich nicht daß er bisher schon herausgefunden hat wie gut er eigentlich sein kann. Früher habe ich dauernd mit ihm zusammen trainiert, ich habe ihn unter meine Fittiche genommen und er glaubte daß er die Welt erobern konnte. Nun inzwischen ist er in den Top 10, aber jetzt muss er mich auch in Cardiff schlagen."

Adrian Lewis konnte Taylor in den bisherigen sieben TV Duellen noch nie besiegen, aber er ist voller selbstvertrauen daß er diese Serie nun beenden kann: "Ich habe Phil nun bereits drei Mal in der Gruppenphase diverser Turniere besiegt und ich freue mich auf meinen ersten Sieg vor laufenden TV Kameras", sagte der 22-jährige.

James Wade glaubt ebenfalls daß er bei seiner ersten Premier League Teilnahme direkt das Finale erreichen kann: "Ich war traurig daß ich in den USA nicht dabei sein konnte, aber die Pause hat mir sicherlich gut getan. Ausserdem habe ich mich gut vorbereitet und ich freue mich auf die Play-Offs, vor allem war es großartig daß Robert Thornton extra aus Schottland angereist ist um mit mir zusammen zu trainieren."

Aber auch Raymond van Barneveld ist überzeugt daß er bei seiner dritten Teilnahme an der Premier League endlich das Finale erreichen wird. Die Nr. 1 der PDC hat sich zusammen mit Michael van Gerwen auf die Play-Offs vorbereitet und hofft nach den enttäuschenden US Open endlich wieder auf ein Erfolgserlebniss.

Das D:SF wird dieses Mal ab 19.30 Uhr LIVE mit dabei sein, nachdem sie bisher von der bisherigen Premier League Saison noch keine Bilder im Programm hatten. Wollen wir hoffen daß sich genügend Zuschauer das Finale anschauen damit das D:SF aufgrund guter Zuschauerzahlen auch weiterhin verstärkt Dartsport zeigt.

Alles weitere zur Premier League, also alle Ergebnisse sowie die Tabelle findet ihr auf unserer Informationsseite zur Whyte & Mackay Premier League Darts 2008.

Quelle: PDC - www.planetdarts.tv

zurück zur Übersicht: Dart News von dartn.de | RSS Feed